Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt werden mit diesen Tipps!

Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt

Inhaltsverzeichnis

Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt

Die Arbeit beim Bundeskriminalamt (BKA) ist wichtig für die Sicherheit Deutschlands und noch dazu abwechslungsreich und spannend. Über 70 Berufsgruppen sind dabei beim BKA vertreten. Unter anderem kannst du deine Karriere beim Bundeskriminalamt als Sachbearbeiter beginnen. Was dabei auf dich zukommt und wie du Sachbearbeiter werden kannst, erläutern wir dir in diesem Beitrag.

Das Bundeskriminalamt

Das Bundeskriminalamt ist die Zentralstelle der deutschen Polizei. Zusammen mit anderen Sicherheitsbehörden trägt das BKA maßgeblich zur inneren Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland bei. Konkret führt das BKA dafür Ermittlungsverfahren und schützt die Mitglieder der Verfassungsorgane des deutschen Bundes. Außerdem wird die innere Sicherheit Deutschlands durch eine enge Zusammenarbeit mit anderen nationalen sowie internationalen Sicherheitsbehörden gewährleistet. Um die Sicherheit weiter aufrechterhalten zu können, analysiert und entwickelt das BKA neueste Techniken und weitere Methoden zur Bekämpfung der Kriminalität.

Arbeiten beim BKA

Aktuell (Stand 2020) beschäftigt das BKA über 7.000 Angestellte, wovon etwa die Hälfte Kriminalbeamte sind. Sonstige Beamte und Tarifbeschäftigte machen etwa 44 Prozent aller BKA Mitarbeiter aus.

Das BKA wirbt auf seiner Internetseite mit einer besonders ansprechenden Arbeitsatmosphäre. Dazu gehören unter anderem vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten, ein verlässliches Team und ein flexibler Ausgleich zwischen dem privaten sowie beruflichen Leben. Zudem erwarten dich beim BKA folgende und weitere Vorteile:

  • Sinnstiftende, krisensichere und unbefristete Arbeit in einer Bundesbehörde des Öffentlichen Dienstes
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr, Überstundenausgleich, flexible Arbeitszeitgestaltung, verschiedene Teilzeitmodelle, mobile Arbeit möglich
  • Abwechslungsreiches Sportangebot und kostenlose Gesundheits- sowie Fitness-Checks

Lies dir gerne unseren Artikel zu den Berufen und Stellenangeboten beim BKA durch, wenn du mehr über das Arbeiten beim BKA erfahren möchtest.

Sachbearbeiter beim BKA

Sachbearbeiter gibt es in den verschiedensten Abteilungen des Bundeskriminalamtes. Je nach Abteilung können sich deine Aufgaben etwas unterschieden. Der Bewerbungsprozess und die Voraussetzungen unterschieden sich jedoch in der Regel kaum.

In unserem Beitrag beziehen wir uns konkret auf das Berufsbild des kriminaltechnischen Sachbearbeiters beim BKA. Wir gehen dabei unter anderem auf die Aufgaben, Voraussetzungen und das Auswahlverfahren ein.

Aufgaben als Sachbearbeiter beim BKA

Als kriminaltechnischer Sachbearbeiter bist du in der Abteilung des Kriminaltechnischen Instituts beschäftigt und kümmerst dich unter anderem um Urkunden und Ausweissysteme. Konkret untersuchst du Identitäts- und Reisedokumente und andere Arten von gedruckten Papieren und Dokumenten sowie deren Herstellung. Du kontrollierst diese Dokumente aber nicht nur, sondern hilfst ebenso bei der Entwicklung von Methoden der Forensik mit. Zudem bist du als kriminaltechnischer Sachbearbeiter an der Weiterentwicklung von Reisepässen, Personalausweisen und anderen Dokumenten beteiligt und bearbeitest Untersuchungsaufträge.

Zusammengefasst findest du hier nochmals konkrete Aufgaben, die dich erwarten könnten:

  • Dokumente auf Echtheit überprüfen
  • Untersuchungsaufträge mit modernen Techniken bearbeiten (eventuell sogar am Tatort oder Ereignis des Geschehens)
  • Entwicklungs- und Forschungsvorhaben in Zusammenarbeit mit der technischen Leitung und der Projektleitung kriminaltechnisch bearbeiten
  • Schulungen und Lehrtätigkeiten in nationalen sowie internationalen Projekten und Gremien durchführen

Voraussetzungen für eine Karriere als Sachbearbeiter beim BKA

Wie bereits erwähnt, beziehen sich unsere Angaben auf den Beruf des kriminaltechnischen Sachbearbeiters. Daher können die Voraussetzungen für Sachbearbeiter in anderen Bereichen etwas davon abweichen. Im Regelfall ähneln sich die allgemeinen Anforderungen jedoch stets. Je nach Abteilung weichen die spezifischen Voraussetzungen voneinander ab.

Zu den allgemeinen Voraussetzungen für Sachbearbeiter beim BKA gehören folgende und weitere Eigenschaften und Fähigkeiten:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit (überzeugende mündliche sowie schriftliche Ausdrucksweise)
  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen und Leistung zu zeigen
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse
  • Organisiertes Arbeiten
  • Gute kognitive Fähigkeiten
  • Belastbarkeit, Selbstständigkeit und Flexibilität

Um kriminaltechnischer Sachbearbeiter zu werden, musst du zudem ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorweisen können. Dieses sollte in den folgenden speziellen oder damit vergleichbaren Fachrichtungen absolviert worden sein:

  • Druck- und Medientechnik
  • Druck- und Verpackungstechnik
  • Digitale Print-Technologien
  • Buch- und Medienproduktion

Neben einem akademischen Abschluss musst du folgende weitere spezifische Voraussetzungen erfüllen, damit deine Bewerbung beim BKA in der Abteilung des Kriminaltechnischen Instituts akzeptiert werden kann:

  • Erfahrung im Bereich der grafischen Druck- und Verfahrenstechnik, Medieninformatik und mit datenbankbasierten Informationssystemen
  • Kenntnisse über physikalische Materialanalytik
  • Erfahrung mit sicherungstechnischen Verfahren und mit Urkundenuntersuchung
  • Gutes Sehvermögen
  • Überzeugendes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Ausgeprägte Feinmotorik

Wenn du über folgende weitere Fähigkeiten verfügst, hast du gute Chancen beim BKA. Diese sind wünschenswert, aber kein Ausschlussgrund:

  • Dreijährige Berufserfahrung in einem fachlich ähnlichen Berufsfeld
  • Befähigung der Aus- und Fortbildungsordnung für Sachverständige (AFOS) als Urkundensachverständiger im Bereich der physikalisch-technischen Urkundenuntersuchung, Vervielfältigungen sowie Druckerzeugnisse

Weitere Voraussetzungen und allgemeine Informationen über das BKA findest du unter anderem in unseren Beitrag „Bundeskriminalamt Einstellungstest.

Bewerbung als Sachbearbeiter beim BKA

Falls es nicht anders in der Stellenausschreibung genannt wurde, sendest du deine Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal des BKA ab. Falls dies aus technischen oder anderen Gründen für dich nicht möglich ist, kannst du deine Bewerbung ebenso per Post an das BKA senden. Dafür findest du in der Regel ganz am Ende der Stellenausschreibung die Adresse samt zuständiger Abteilung, an die du deine Bewerbung verschicken musst. Die Angabe der Abteilung oder Referenznummer ist wichtig, damit deine Bewerbung schnell bearbeitet werden kann.

Weitere Informationen, grundlegende BKA Fakten und Erklärungen zum Bewerbungsprozess findest du in unserem Beitrag über eine Karriere beim BKA

Auswahlverfahren für Sachbearbeiter beim BKA

Im Normalfall muss jeder Interessierte, der beim Bundeskriminalamt arbeiten möchte, einen Einstellungstest bestehen. In unserem konkreten Beispiel des kriminaltechnischen Sachbearbeiters besteht dieser aus einem psychodiagnostischen Test und einem Interview. Wichtig ist, dass du beide Testbestandteile bestehst, da sonst das Auswahlverfahren für dich endet. Dabei werden auch keine Ausnahmen gemacht.

Im Folgenden gehen wir näher auf das Auswahlverfahren für kriminaltechnische Sachbearbeiter beim BKA ein. Dieses ähnelt in der Regel ebenso dem Auswahlverfahren für Sachbearbeiter weiterer Abteilungen.

Unser Beitrag zum Einstellungstest Bundeskriminalamt (BKA) enthält unter anderem allgemeine Informationen zum BKA an sich und Tipps zur Vorbereitung auf den Test.

Psychodiagnostischer Test

Der psychodiagnostische Test des BKA besteht in der Regel aus drei Aufgabenteilen. Während der ersten 90 Minuten geht es um deine allgemeinen kognitiven Fähigkeiten. Im Anschluss wird innerhalb von zehn Minuten dein Konzentrationsvermögen überprüft und zum Schluss erwartet dich ein etwa 30-minütiger Sprachtest.

Da der psychodiagnostische Test ständig weiterentwickelt und überarbeitet wird, ist es nicht möglich, Aufgaben zu nennen, die auf jeden Fall im Test vorkommen werden. Bei den folgenden Beispielen handelt es sich jedoch um Aufgaben, die bisher regelmäßig im Test vorgekommen sind.

Beispielaufgaben zu den allgemeinen kognitiven Fähigkeiten

Die Aufgaben, um deine allgemeinen kognitiven Fähigkeiten zu testen, bestehen meist auf Zahlenreihen und Matrizen.

  • Bei den Aufgaben zu Zahlenreihen musst du die Regel erkennen, nach welcher die Zahlenreihen aufgebaut sind. Wenn du diese Regel erkannt hast, musst du die Zahlenreihe logisch fortführen.

4 8 16 32 64 ?

25 20 26 21 27 ?

  • In Matrizenaufgaben musst du ebenfalls die Regel erkennen, nach welcher die Matrix aufgebaut ist. Je nach Aufgabe gilt die Regel entweder in den einzelnen Spalten oder in den Zeilen der Matrix. Die Matrizen können zudem mit Zahlen oder mit Symbolen gefüllt sein.
6 14 23
5 13 22
12 20 ?

Kennst du schon unseren Artikel über Zahlenreihen? Oder den Artikel zu Matrizenaufgaben? Beide Artikel eignen sich perfekt, um sich auf den psychodiagnostischen Test für Sachbearbeiter beim BKA vorzubereiten. Außerdem legen wir dir unseren Beitrag über den Logiktest zur Vorbereitung ans Herz. Auch wenn die in unseren Beiträgen genannten Beispiele und Tipps vielleicht nicht immer zu 100 Prozent auf das Auswahlverfahren des BKA zutreffen, können sie dir dennoch helfen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Beispielaufgaben zum Konzentrationsvermögen

Auch zu diesem Thema empfehlen wir dir gerne einen unserer weiteren Beiträge. Im Artikel über den Konzentrationstest des BKA findest du weiterführende Informationen zu diesem Testteil.

Generell geht es beim Konzentrationstest darum, dass du die Aufgaben so schnell wie möglich und natürlich mit so wenigen Fehlern wie möglich löst.

  • Bei vergleichenden Aufgaben geht es darum, in Listen und Spalten Abweichungen zu erkennen.
  • In Aufgaben mit Listen könnte es sein, dass du bestimmte Elemente zählen oder markieren musst. Außerdem kann es sein, dass es darum geht, Lücken zu füllen oder zusammengehörende Begriffe zu erkennen.
  • Bei den Aufgaben zum Zuordnen bearbeitest du beispielsweise Daten nach gewissen Vorgaben.
  • Auch mathematische Aufgaben könnten dich beim Konzentrationstest erwarten.

Unser Beitrag über den Konzentrationstest der Polizei bezieht sich zwar nicht auf den Einstellungstest des BKA, kann aber ebenso zur Vorbereitung herangezogen werden.

Beispielaufgaben zum Sprachtest

Die letzte Aufgabe des psychodiagnostischen Tests für Sachbearbeiter beim BKA überprüft deine Sprachkenntnisse. Dabei geht es vorwiegend um eine korrekte Grammatik, Rechtschreibung sowie um deinen Wortschatz.

  • Wie wird das Wort richtig geschrieben?
  1. Terorismus
  2. Terorrismus
  3. Terrorrismus
  4. Terrorismus
  • Welches Wort muss eingesetzt werden?
    • Das Amt, das/dass dafür zuständig ist, äußert zweifel/Zweifel.
    • Seit/seid wann besteht der Verdacht?
  • Welches Wort passt am ehesten zum Wort „sauer”?
  1. sympathisch
  2. eloquent
  3. aggressiv
  4. authentisch

Zur Übung für den Sprachtest des BKA kannst du dir unseren Beitrag über den Deutschtest der Polizei durchlesen. Dort findest du nicht nur weitere Beispielaufgaben, sondern ebenso Tipps zur Vorbereitung.

Strukturiertes Interview

Im Laufe des Auswahlverfahrens für Sachbearbeiter beim BKA musst du dich in einem Einzelgespräch von deiner besten Seite zeigen. Das Interview dauert im Normalfall weniger als eine Stunde und zielt darauf ab, dich besser kennenzulernen. Rechne daher mit Fragen über deine Berufsmotivation und zu deiner Persönlichkeit. Hast du Lücken in deinem Lebenslauf, solltest du ebenso auf Fragen diesbezüglich antworten können. Zudem kann es sein, dass dein Allgemeinwissen und dein Wissen über aktuelle Themen abgefragt werden. Im Anschluss erhältst du ebenso die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Verdienst als Sachbearbeiter beim BKA

Nun weißt du, wie du Sachbearbeiter beim BKA werden kannst. Natürlich interessiert dich nun auch noch, mit wie viel Gehalt du rechnen solltest. Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt werden nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst bezahlt. Je nach persönlicher Voraussetzungen und verschiedener Zulagen erhöht sich das Entgelt.

Als BKA Sachbearbeiter befindest du dich je nach Erfahrung und Berufsjahren in einer der sechs verschiedenen Stufen. Seit April 2021 liegt das Grundgehalt bei einer Vollzeitstelle als Sachbearbeiter zwischen knapp 3.600€ brutto in der ersten Stufe und knapp 5.800€ brutto in der letzten Stufe.

Möchtest du mehr darüber erfahren, wie viel man beim BKA verdienen kann? Schau dir dazu unseren Beitrag über die Besoldung beim Bundeskriminalamt an.

Fazit

Als Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt erwarten dich abwechslungsreiche und spannende Aufgaben in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre. Schau dir gern unsere weiteren Artikel zum BKA an, achte darauf, dass deine Bewerbung vollständig ist und bereite dich frühzeitig auf den Einstellungstest vor. Dann sollte einer Karriere als Sachbearbeiter beim BKA nichts mehr im Weg stehen. Wir wünschen dir viel Glück dabei!

 

Das könnte dich noch interessieren

BKA Einstellungstest Erfahrungen: Mein Erfahrungsbericht

Bundeskriminalamt Abteilungen – Ein Überblick

BKA Ausbildung und die Berufe im Überblick

Einstellungstest Bundeskriminalamt (BKA) bestehen – Der Überblick

BKA Gehalt – Wie viel kannst du beim Bundeskriminalamt verdienen?

Häufig gestellte Fragen/ FAQ

Wie kann ich mich als Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt bewerben?

Wenn du die auf der Stellenausschreibung aufgeführten Voraussetzungen erfüllst, bewirbst du dich in der Regel über das Online-Bewerbungsportal des BKA. Falls eine online Bewerbung nicht möglich ist, werden ebenso Bewerbungen per Post akzeptiert. Achte dabei darauf, deine Bewerbung an die richtige Abteilung laut Stellenausschreibung zu versenden.

Aus welchen Teilen besteht der Einstellungstest für Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt?

Wie jeder Bewerber, der Interesse an einer Karriere beim Bundeskriminalamt hat, müssen auch Sachbearbeiter den Einstellungstest bestehen. In der Regel besteht das Auswahlverfahren für Sachbearbeiter beim BKA aus einem psychodiagnostischen Test und einem strukturierten Interview.

Wie ist der psychodiagnostische Test für Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt aufgebaut?

In der Regel besteht der psychodiagnostische Test des BKA aus drei Bestandteilen. Zuerst werden innerhalb von etwa 90 Minuten deine allgemeinen kognitiven Fähigkeiten überprüft. Danach erwartet dich ein kurzer Konzentrationstest. Zum Schluss des psychodiagnostischen Tests musst du einen etwa halbstündigen Sprachtest bestehen.

Wie viel verdiene ich als Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt?

Als Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt wirst du laut Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes bezahlt. Dabei gibt es insgesamt sechs Stufen. Bei einer Vollzeitstelle als Sachbearbeiter liegt dein Grundgehalt zwischen knapp 3.600€ brutto in der ersten Stufe und knapp 5.800€ brutto in der sechsten Stufe. Je nach deinen persönlichen Voraussetzungen und verschiedenen Zulagen kann sich dein Gehalt erhöhen.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Maxie Janice

Maxie Janice

Maxie unterstützt TestHelden.com im Marketing und bei der redaktionellen Erarbeitung unseres Magazins. Die Schilderung von Abläufen der verschiedensten Einstellungstests und mögliche Karrierewege im beruflichen Leben gehören zu ihren Kernthemen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.