Bayern Beamtentest erfolgreich meistern und Traumjob beginnen!

Bayern Beamtentest

Inhaltsverzeichnis

Bayern Beamtentest

Interessierst du dich für einen Ausbildungs- oder Studienplatz im öffentlichen Dienst in dem Freistaat Bayern? Dafür musst du zunächst eine Hürde überwinden – den Beamtentest. Der Beamtentest in Bayern beinhaltet schwierige Fragen und ist die Auswahlprüfung für die zweite und dritte Qualifikationsebene, ehemals mittlerer und gehobener Dienst. Wenn du einen Ausbildungs- oder Studienplatz in Bayern bekommen möchtest, dann musst du den Beamtentest in Bayern so gut wie möglich bestehen. In Bayern wird der Beamtentest auch LPA-Test genannt, da er jedes Jahr von dem Landespersonalausschuss Bayern erstellt und durchgeführt wird.

Die Zulassungsvoraussetzungen im Überblick

Du kannst dich für den Beamtentest in Bayern anmelden, wenn du die folgenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllst:

  • Die deutsche Staatsangehörigkeit, die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder die Staatsangehörigkeit von Norwegen, Island, Liechtenstein oder der Schweiz.
  • Für die Qualifikationsebene 2 (alt: mittlerer Dienst) benötigst du mindestens den Haupt- oder Mittelschulabschluss.
  • Für die Qualifikationsebene 3  (früher: gehobener Dienst) benötigst du das Abitur oder Fachabitur.
  • Du musst unter 45 Jahre alt sein.

Die Nachweise über deine schulische Laufbahn musst du zusammen mit deiner Bewerbung einreichen. Wenn dir zu dem Zeitpunkt noch nicht alle Unterlagen vorliegen sollten, kannst du diese teilweise auch noch nach dem Beamtentest einreichen. Dann musst du die Frist von 14 Tagen jedoch unbedingt beachten.

Der Ablauf des Beamtentests in Bayern

Der Beamtentest wird in Bayern jedes Jahr durchgeführt und ist Voraussetzung für die Zusage zu einem Ausbildungs- oder Studienplatz im öffentlichen Dienst Bayerns. 

Der Test für die Ausbildung findet jährlich an einem Montag Anfang Juli statt, der nächste Termin für das Einstellungsjahr 2022 ist somit der 5. Juli 2021. Bis zum 31. Mai 2021 kannst du dich anmelden. 

Der Beamtentest für das Studium findet jedes Jahr an einem Montag im September oder Oktober statt. der nächste Prüfungstermin für eine Einstellung im Jahr 2022 ist voraussichtlich der 4. Oktober 2021 und du kannst dich noch bis Anfang Juli 2021 dafür anmelden.

Für beide Beamtentest-Varianten kannst du dich online auf der Webseite des Bayerischen Landespersonalausschusses anmelden. Schau am besten regelmäßig auf der Website des LPA vorbei, um die Fristen nicht zu verpassen.

Der Aufbau des Beamtentests in Bayern

Der Beamtentest in Bayern für eine Ausbildung und für ein Studium unterscheiden sich leicht voneinander. In jedem Fall lohnt sich aber eine intensive Vorbereitung auf den Test. 

Der Beamtentest für die Ausbildung beginnt meistens mit dem sprachlichen Teil. Darin musst du einen Sachverhalt sprachlich und formal richtig darstellen. Zudem wird dein logisch-schlussfolgerndes Denken, deine Grammatik- und Rechtschreibkenntnisse, dein Textverständnis, sowie deine Fähigkeit zur Gestaltung eines Textes geprüft. Weiterhin wird auch dein Allgemeinwissen getestet. Vor allem auf die Bereiche Erdkunde, Geschichte (Schwerpunkt 20. und 21. Jahrhundert), Wirtschaft, Rechtsgrundlagen sowie staatsbürgerliche Kenntnisse solltest du dich vorbereiten.

Der Beamtentest für das Studium prüft außerdem noch dein Wissen zu den staatlichen und politischen Grundlagen Bayerns, Deutschlands und der Europäischen Union. Fragen zu zeitgeschichtlichen Ereignissen in Kultur und Politik werden hier ebenfalls gestellt.

Der Test der deutschen Sprache

Die deutsche Sprache spielt in dem Beamtentest in Bayern eine sehr wichtige Rolle. Du solltest die Rechtschreibung sowie die Grammatik beherrschen. Dazu gehört nicht allein die korrekte Zeichensetzung, sondern auch die Definition von bestimmten Wort- und Satzgruppen. Je nachdem, ob du eine Karriere im mittleren oder im gehobenen Dienst anstrebst, fällt der Deutschtest einfacher oder schwerer aus. Hier ein Beispiel:

  • Wählen Sie die richtige Schreibweise aus.
  1. Wiederspruch
  2. Widerspruch
  3. Widderspruch
  4. Wiederspruhch

Viele weitere Übungsbeispiele findest du auch in unserem Artikel zum Deutschtest beim Polizei Einstellungstest. Auch wenn der Beamtentest Bayern nichts mit der Polizei zu tun hat, werden dir die Informationen und Beispiele sicher weiterhelfen.

Das logische und schlussfolgernde Denken

Das logische und schlussfolgernde Denken ist ebenfalls ein großer Bereich in dem Beamtentest in Bayern. Es wird überprüft, ob du verschiedenste Situationen richtig erfasst und verarbeitest. In dem Test werden dir zum Beispiel kurze Texte vorgelegt, die du analysieren und bewerten musst. Darüber hinaus kann es sein, dass dir Symbole, Zahlen oder Zeichen zur Verfügung gestellt werden, mit denen du eine logische Reihenfolge bilden musst. 

Beispiel:

  • Welches Wort passt nicht zu den anderen Wörtern?
  1. Rose
  2. Fichte
  3. Nelke
  4. Lilie

Schau dir dazu zum Beispiel unseren Artikel Zahlenreihen üben oder Logiktest an, um dich optimal vorzubereiten.

Die Allgemeinbildung

In dem Beamtentest in Bayern wird deine Allgemeinbildung selbstverständlich auch überprüft. Es wird beispielsweise geprüft, wie gut du dich in Deutschland, Europa oder in anderen Regionen auskennst. Neben Erdkunde gehören Geschichte, staatsbürgerliche Kenntnisse, sowie Wirtschaft und Recht natürlich auch zur Allgemeinbildung. 

Solche und weitere Fragen können gestellt werden:

  • Nenne alle Nachbarländer von Deutschland.
  • Wer sagte den berühmten Satz: „Ich bin ein Berliner”?
  • Wann begann der zweite Weltkrieg?
  • Wie viele Einwohner hat Bayern?
  • Wie heißt der Ministerpräsident Bayerns?

Weitere Informationen zum Allgemeinwissen und viele Beispielfragen findest du zum Beispiel in unseren Artikeln Einstellungstest Allgemeinwissen, Einstellungstest Geschichte oder Einstellungstest Erdkunde.

Tipps zur Vorbereitung auf den Beamtentest in Bayern

Stehst du, wie viele andere Bewerberinnen und Bewerber, auch vor dem Problem, dass du nicht weißt, wie du dich am besten auf den Beamtentest in Bayern vorbereiten sollst? Wichtig ist, dass du rechtzeitig mit der Vorbereitung startest. Es gibt sehr viele Bücher, die dich optimal auf den Beamtentest in Bayern vorbereiten. Du kannst im Handel beispielsweise die offiziellen Auswahltests der vergangenen Jahre als Publikationen kaufen. Neben den bereits genannten Artikeln findest du auf unserer Website noch viele weiterer Tests, die du zum Üben nutzen kannst.

Darüber hinaus solltest du die Nachrichten regelmäßig verfolgen, da sich der Beamtentest in Bayern jedes Jahr mit einem gesellschaftlichen oder politischen Thema beschäftigt. Das Hauptthema zieht sich durch die gesamten Testbereiche. 

Wie geht es nach der Absolvierung des Beamtentests in Bayern weiter?

Du bekommst einige Wochen, nachdem du den Beamtentest in Bayern abgelegt hast, dein Ergebnis. Erfolgreich teilgenommen hast du, wenn du eine Gesamtnote von mindestens 4 erreicht hast. Die einzelnen Aufgaben aus dem Beamtentest werden am Ende mit einer Schulnote bewertet. Diese wird mit deinen Schulnoten aus Deutsch, Rechnungswesen (für das Studium: eine frei wählbare Fremdsprache) und Mathe zu eben dieser Gesamtnote verrechnet.

Das Ergebnis des Beamtentests in Bayern ist die wichtigste Voraussetzung bei der Bewerberauswahl. Du musst ein gutes Ergebnis erzielen, wenn du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden möchtest, denn jeder Teilnehmer wird anhand seines Ergebnisses auf einer Rangliste eingeordnet. 

Danach erfolgt das sogenannte Zuweisungsverfahren für einen Großteil der Ausbildungsplätze im staatlichen Wesen. Eine staatliche Behörde bekommt dann anhand der Rangfolge so viele Bewerber zugewiesen, wie sie Ausbildungsplätze zur Verfügung hat.

Für dich als Bewerber bedeutet das, wenn du weit oben auf der Rangliste bist, wird sich die staatliche Behörde bei dir melden, der du zugewiesen wurdest. Du musst dann deine Bewerbungsunterlagen dort einreichen. Sagen diese der Behörde zu, wirst du zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Ebenso erhalten die nichtstaatlichen Behörden (Städte, Landkreise), bei denen du dich beworben hast, Zugriff auf die Rangliste. Hier kommen dann diese nichtstaatlichen Behörden auf dich zu und fordern deine Bewerbungsunterlagen an.

Das Vorstellungsgespräch im Überblick

In dem Vorstellungsgespräch möchte die Personalabteilung der jeweiligen Behörde dich näher kennenlernen und wissen, warum du dich für den öffentlichen Dienst entschieden hast. Die Antworten kannst du dir bereits vor dem Vorstellungsgespräch ganz genau überlegen. Überlege dir auch selbst Fragen, die du im Vorstellungsgespräch stellen möchtest. Das zeigt, dass du auch wirklich motiviert bist, den Beruf anzutreten. Darüber hinaus solltest du dich vor dem Vorstellungsgespräch intensiv über die Behörde und deren Aufgaben informieren. 

Was mache ich, wenn ich nach dem Vorstellungsgespräch ausscheide?

Es kann immer vorkommen, dass die Behörde sich für einen anderen Kandidaten entscheidet. Dann solltest du auf jeden Fall Kontakt zu der Behörde aufnehmen, um dein nach wie vor bestehendes Interesse zu bekunden und die Behörde darum bitten, dass sie dich in ihrer Nachrücker-Liste aufnehmen sollen. Es kommt nämlich immer wieder vor, dass Wunschkandidaten die Ausbildung doch nicht antreten möchten. In solchen Fällen greifen die Behörden gerne auf Nachrücker zurück.

Fazit

Wir hoffen, dass wir die meisten deiner Fragen rund um den Beamtentest in Bayern mit diesem Text beantworten konnten. Denke immer daran, dass du in dem Beamtentest überzeugende Leistungen zeigen musst, damit du einen Ausbildungs- oder Studienplatz im öffentlichen Dienst bekommst. Deshalb solltest du in den Monaten vor deiner Prüfung eine umfangreiche Vorbereitung in deinen Alltag integrieren. Wir wünschen dir viel Erfolg.

 

Das könnte dich noch interessieren

Einstellungstest für Beamte – Die optimale Vorbereitung!

Ausbildung beim Zoll – So wirst du Zollbeamter!

Sachbearbeiter beim Bundeskriminalamt werden mit diesen Tipps!

Bewerbung im Öffentlichen Dienst perfekt vorbereiten!

(LPA) Landespersonalausschuss Bayern Einstellungstest – Der Überblick

Häufig gestellte Fragen / FAQ

Kann ich mich gleichzeitig für einen Ausbildungs- und für einen Studienplatz bewerben?

Ja, du kannst sowohl an dem Auswahlverfahren für einen Ausbildungsplatz (zweite Qualifikationsebene) als auch an dem Auswahlverfahren für einen Studienplatz (dritte Qualifikationsebene) teilnehmen, wenn du die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen für beide erfüllst.

Kann ich auch an dem Beamtentest in Bayern teilnehmen, wenn ich nicht aus Bayern komme?

Ja, du kannst an dem Beamtentest in Bayern teilnehmen, wenn du die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU hast. Auch wenn du die Staatsangehörigkeit von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzt, kannst du an dem Auswahlverfahren teilnehmen.

Kann ich den Beamtentest in Bayern nur einmal absolvieren?

Nein, du kannst die Prüfung beliebig oft absolvieren. Das Ergebnis des Beamtentests in Bayern gilt jedoch immer nur für das Einstellungsjahr, für das du die Prüfung ablegst. 

Muss ich nach der Absolvierung des Beamtentests in Bayern noch weitere Tests machen?

Wenn du aufgrund deiner Platzziffer in dem Auswahlverfahren für eine Einstellung im öffentlichen Dienst in Frage kommst, lädt dich die Behörde, bei der du dich beworben hast, zu einem Vorstellungsgespräch ein. Einige von ihnen führen zusätzliche Testverfahren, wie zum Beispiel Assessment-Center oder strukturierte Interviews durch. Zudem muss für einige Ausbildungs- bzw. Studienplätze ein Sporttest absolviert werden.

Quellen

LPA Bayern

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Maxie Janice

Maxie Janice

Maxie unterstützt TestHelden.com im Marketing und bei der redaktionellen Erarbeitung unseres Magazins. Die Schilderung von Abläufen der verschiedensten Einstellungstests und mögliche Karrierewege im beruflichen Leben gehören zu ihren Kernthemen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.