Polizei Quereinsteiger

Polizei Quereinsteiger

Inhalt

Polizei Quereinsteiger

Auf den ersten Blick scheint es fast unmöglich als Quereinsteiger seine Karriere bei der Polizei starten zu können. Doch ist das wirklich so? Auch wenn der Einstieg in den Beruf des Polizisten in der Regel mit einer entsprechenden polizeilichen Ausbildung oder einem Polizei-Studium startet, gibt es dennoch weitere Möglichkeiten. Wie du es als Polizei Quereinsteiger schaffen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Kein Quereinstieg ohne Qualifikationen

Bei Polizei Quereinsteigern beziehungsweise Seiteneinsteigern handelt es sich um Interessierte, die ohne entsprechende Laufbahnprüfung bei der Polizei arbeiten wollen. Dies bedeutet aber nicht, dass du komplett ohne Ausbildung oder Studium eine Chance bei der Polizei hast. Ganz im Gegenteil! Die Aufgaben der Polizei sind so umfassend, dass Quereinsteiger durchaus gerne gesehen sind, jedoch nur, wenn diese über entsprechende Qualifikationen oder Erfahrung verfügen. Seiteneinsteiger werden dann üblicherweise nicht im Vordergrund oder mitten im Geschehen eingesetzt, sondern eher im Hintergrund als Theoretiker oder weitere Fachkräfte.

Ohne gefragter Ausbildung oder Studium hast du daher kaum Chancen bei der Polizei angestellt zu werden. Leider gibt es bisher auch noch keine Umschulung zum Polizisten. Natürlich ist es möglich, dass du zuerst eine klassische Lehrausbildung oder ein Studium fernab der Polizei absolvierst und dich im Anschluss daran für eine Polizeiausbildung- oder ein Studium bewirbst. Das würde beispielsweise Sinn machen, wenn deine schulischen und beruflichen Qualifikationen keinen Quereinstieg zulassen.

Gute Chancen als Polizei Quereinsteiger

Wie bereits erwähnt haben qualifizierte Interessierte durchaus Chancen auf einen Quereinstieg bei der Polizei. Besonders vielversprechend sind die Einstellungschancen für Akademiker bestimmter Fachrichtungen, aber auch bei Handwerkern.

Chancen als Akademiker

Spezielle Bereiche bei der Polizei erfordern umfassende Expertise im Bereich der Rechtswissenschaften. Quereinsteigende Juristen können daher im Hintergrund in rechtswissenschaftlichen Bereichen anspruchsvolle Einsatzgebiete finden.

Besonders in der heutigen Zeit hat die Polizei regelmäßig mit Cyber- sowie Wirtschaftskriminalität zu tun. Daher hast du auch als Informatiker oder Wirtschaftswissenschaftler gute Chancen auf einen Seiteneinstieg.

Chancen mit einer Berufsausbildung

Als Quereinsteiger musst du jedoch nicht zwingend studiert haben. Auch motivierte und qualifizierte Handwerker können bei der Polizei eingesetzt werden. Besonders Kraftfahrzeugmechatroniker oder andere ausgebildete Techniker in den Bereichen Radio- und Fernsehtechnik haben vielversprechende Chancen auf eine polizeiliche Karriere.

Chancen bei der Bundespolizei

Die Bundespolizei in der Abteilung See sucht in der Regel laufend nach Schiffsmechanikern mit Berufsausbildung sowie Schiffsbetriebsingenieuren mit einem abgeschlossenen Studium. Zusätzlich musst du mindestens eineinhalb Jahre Berufserfahrung in diesem Bereich vorweisen, um den Quereinstieg schaffen zu können. Als technischer Polizeivollzugsbeamter könntest du auf den Einsatzschiffen die Seegrenzen Deutschlands schützen. Aber auch die Verhinderung von Umweltverschmutzung, Hilfe bei Notfällen auf See und die Überwachung der Fischerei gehören zu den vielfältigen Aufgaben im maritimen Bereich.

Wie schaffe ich den Quereinstieg?

Als erste Anlaufstelle sollten dir die offiziellen Seiten der jeweiligen Polizeibehörde, der Bundespolizei, des Landeskriminalamts oder von weiteren Institutionen dienen. Dort findest du offene Stellen für Quereinsteiger sowie hilfreiche Informationen über den Bewerbungsprozess.

Recherchiere zudem eigenständig, ob du alle Voraussetzungen (Verlinkung zu Artikel „Polizei – Voraussetzungen”) für den Einsatz bei der Polizei erfüllst. In der Regel sind auch die Personalabteilungen der Polizei hilfsbereit, wenn du konkrete Fragen zum Quereinstieg hast oder wenn du online keine Stellenausschreibungen finden kannst.

Einstellungsprozess als Polizei Quereinsteiger

Wenn du alle nötigen Informationen gesammelt hast, die erforderlichen Voraussetzungen erfüllst und auch sonst nichts gegen einen Berufswechsel zur Polizei spricht, beginnt dein Bewerbungsprozess. Im besten Fall endet dieser Prozess mit einer Direktzusage.

Je nach Einsatzgebiet musst du damit rechnen, dass du noch einen vorbereitenden Lehrgang besuchen musst. Als Quereinstieg bei der Bundespolizei in der Fachrichtung See musst du beispielsweise einen sechsmonatigen Lehrgang besuchen, der dich auf deine herausfordernden Aufgaben vorbereitet.

Konkrete Informationen über eventuelle Lehrgänge für weitere Berufe und Einsatzgebiete als Polizei Quereinsteiger findest du in der Regel in den jeweiligen Stellenausschreibungen.

Ein Quereinstieg bei der Polizei ist vielleicht nicht der klassische Beginn einer Polizeikarriere, jedoch bietet dieser nicht weniger Karrieremöglichkeiten oder weniger spannende Einsatzgebiete. Wir hoffen, dass dir dieser Artikel geholfen hat mehr über einen Seiteneinstieg bei der Polizei zu erfahren. Außerdem wünschen wir dir viel Glück, falls du dich für einen Jobwechsel entscheidest!

Das könnte dich noch interessieren

Polizei Sporttest

Polizei Gehalt und Verdienst

Polizei Dienstgrade

Polizei Einstellungstest Bayern

Polizei Einstellungstest Thüringen

Quellen

https://www.beihilferatgeber.de/service/fuer-berufseinsteiger/quereinstieg-bei-der-polizei

https://www.komm-zur-bundespolizei.de/blog/komm-bord-dein-quereinstieg-bei-der-bundespolizei-see

Nur 2 von 10 Bewerber bestehen den Polizei Einstellungstest

Gehöre auch du zu dazu und bereite dich richtig vor! Trag dich hier ein und erhalte ein kostenfreies PDF zur Vorbereitung auf deinen Einstellungstest

Teile diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 6 Durchschnitt: 5]