Elektroniker bei der Deutschen Bahn: Gehalt, Karriere & Anforderungen

Elektroniker bei der Deutschen Bahn

Inhalt

Elektroniker bei der Deutschen Bahn

Züge, Weichen und Gleise faszinieren dich? Du hast ein Händchen für Technik und interessierst dich außerdem für Programmierung und Software? Dann könnte eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Deutschen Bahn genau das Richtige für dich sein. Du lernst alles über die technischen Anlagen der Züge und über die Installation und Wartung von Bahnsystemen. Der Konzern gehört unter Schülern und Absolventen zu den beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. Kein Wunder, denn neben einem guten Ausbildungsgehalt hast du auch sehr gute Chancen auf eine Übernahme nach der Ausbildung. Wir stellen dir das Berufsbild des Elektronikers für Betriebstechnik in diesem Artikel einmal genauer vor.

Die Deutsche Bahn als Arbeitgeber

Rund 300.000 Menschen arbeiten bei der Deutschen Bahn weltweit. Davon sind circa 10.000 in einer Ausbildung. Insgesamt werden 50 verschiedene Ausbildungsberufe von dem Konzern angeboten. Darunter zum Beispiel Lokführer, Konstruktionsmechaniker oder Industriekaufleute. 4.200 neue Auszubildende wurden allein im Jahr 2019 von der Deutschen Bahn eingestellt. Damit ist die Deutsche Bahn einer der größten Arbeitgeber in Deutschland und gleichzeitig einer der beliebtesten. Im Trendence Schülerbarometer von 2020 ist das Unternehmen unter den Top 20 aufgelistet.

Nicht nur die Vielfalt an Berufen macht die Deutsche Bahn als Arbeitgeber so interessant, auch die angebotenen Leistungen. Als Mitarbeiter bekommst du ein faires Tarifgehalt und umfangreiche Sozialleistungen. Auch bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen unterstützt der Konzern. Besonders interessant für Auszubildende ist aber das Übernahmeangebot. Jeder, der die Ausbildung erfolgreich abschließt, bekommt einen unbefristeten Arbeitsvertrag angeboten. Deine berufliche Perspektive ist damit langfristig gesichert. 

Die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik

Der Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik ist bei der Deutschen Bahn besonders wichtig. Hier lernst du alles über Loks, Waggons, Schienen sowie deren technische Anlagen und Kommunikationssysteme. Du musst dafür sorgen, dass alles immer einsatzbereit ist. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, da täglich hunderttausende von Menschen auf die Züge der Deutschen Bahn angewiesen sind. Bei Störungen musst du schnell handeln und Lösungen finden, damit Reisende ihre Fahrt zügig fortsetzen können und es nicht zu unnötigen Verspätungen kommt. Wenn alles reibungslos funktioniert, ist auch für die Sicherheit der Fahrgäste gesorgt. Am Ende der Ausbildung kennst du die technischen Anlagen der Deutschen Bahn in- und auswendig.

Voraussetzungen für die Ausbildung

Die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik dauert dreieinhalb Jahre und startet immer zum ersten September eines Jahres. Bei überdurchschnittlich guten Leistungen kannst du die Ausbildungszeit verkürzen. Eine Verkürzung ist unter Umständen auch möglich, wenn du einen höheren Schulabschluss mitbringst, als vorausgesetzt.

Das Ausbildungsgehalt liegt, je nach Ausbildungsjahr, monatlich zwischen 1.004 Euro und 1.208 Euro brutto. Du bekommst sogar ein 13. Monatsgehalt pro Jahr.

Neben einem Schulabschluss solltest du Interesse für Elektronik und elektrische Anlagen mitbringen, sowie handwerkliches Geschick und logisches Denkvermögen. Gute Leistungen in Mathematik und Physik werden ebenfalls von dir erwartet. Da du oftmals auch an Oberleitungen arbeiten wirst, solltest du außerdem keine Höhenangst haben.

Ablauf der Ausbildung

Gerade am Anfang der Ausbildung verbringst du einen Großteil deiner Zeit in der Ausbildungswerkstatt. Hier lernst du als Erstes grundlegende Dinge der Elektronik, wie zum Beispiel löten. Später musst du dann auch an Außeneinsätzen im Streckennetz teilnehmen, und beispielsweise Störungen beheben. Dabei wirst du dann im sogenannten Instandhaltungsfahrzeug unterwegs sein eine fahrende Werkstatt auf Schienen.

Außer im Streckennetz, arbeiten Elektroniker für Betriebstechnik auch im und am Bahnhof, in Werkstätten für Züge oder im Umrichter- bzw. Umformwerk.

Das lernst du in der Ausbildung:

  • Programmierung und Anpassung von Systemen
  • Montage elektrischer Betriebsmittel
  • Planung von Erweiterungen und Änderungen für Bahnanlagen
  • Installation, Instandhaltung und Wartung von Anlagen
  • Messungen und Analysen durchführen
  • Sicherheitsprüfung von elektrischen Anlagen
  • Leit- und Sicherheitstechnik

Spezialisierung während der Ausbildung

In den verschiedenen Einsatzgebieten kannst du dich auch auf konkrete Aufgabenfelder spezialisieren, um nach deiner Ausbildung dort eingesetzt zu werden. Zum Beispiel kannst du dich auf Geräte und Systeme fokussieren. Hier lernst du unter anderem die Programmierung von Geräten, die Mess- und Diagnoseverfahren von Signalen oder die Analyse von technischen Anlagen. Eine weitere Spezialisierung für Elektroniker ist die Automatisierungstechnik. Dabei lernst du, wie man Netzwerke aufbaut oder elektrische Steuerungen installiert.

Bewerbungsverfahren für Elektroniker bei der Deutschen Bahn

Alle Ausbildungsplätze der Deutschen Bahn findest du online in der Stellenbörse. Dort kannst du dann auch direkt deine Bewerbungsunterlagen hochladen und abschicken. Ein Anschreiben musst du übrigens nicht mehr einreichen. Ein aussagekräftiger Lebenslauf, deine Zeugnisse und vorhandene Praktikumsnachweise sind ausreichend. Um dich besser kennenzulernen, musst du in diesem Bewerbungsschritt noch ein paar persönliche Fragen beantworten.

Der Onlinetest

Du hast deine Bewerbung erfolgreich abgeschickt. Damit ist der erste Schritt geschafft. Nach Eingang der Bewerbung erhältst du eine Einladung zu einem Onlinetest, mit dem eine Vorauswahl der Bewerber durchgeführt wird. Der Onlinetest besteht aus einer Textanalyse und einem Test zum Umgang mit Zahlen.

In der Textanalyse musst du kurze Texte analysieren, verstehen und Schlussfolgerungen ziehen. Dazu werden dir zunächst Verständnisfragen gestellt. Danach werden dir Aussagen zu dem Text angezeigt und du musst auswählen, welche der Aussagen aus dem Text ableitbar sind. Im zweiten Teil beweist du dein Können im Umgang mit Zahlen. Dazu musst du mathematische Aufgaben berechnen, zum Beispiel Dreisatz- oder Prozentrechnungen.

Auf der Website der Deutschen Bahn findest du einen Übungstest mit dem du dich vorbereiten kannst.

Das Vorstellungsgespräch

Du hast den Onlinetest gemeistert. Danach folgt das Vorstellungsgespräch. Hier möchte das Unternehmen einen persönlichen Eindruck von dir bekommen. Bereite dich gut auf das Gespräch vor, indem du dich mit den Fakten der Deutschen Bahn vertraut machst und dir auch schon einmal ein paar Fragen überlegst, die du selbst stellen möchtest. Sei dir außerdem deiner Stärken und Schwächen bewusst. Am wichtigsten ist aber, dass du du selbst bleibst. Nur so bekommen deine zukünftigen Vorgesetzten den richtigen Eindruck von dir.

Die Eignungsuntersuchung

Dies ist der letzte Schritt des Bewerbungsverfahrens. Wenn du es bis hierhin geschafft hast, dann ist die Entscheidung für dich eigentlich schon gefallen. In der Eignungsuntersuchung wird geprüft, ob du für den Beruf körperlich und geistig geeignet bist. Diese Untersuchung wird nicht für alle Ausbildungsberufe durchgeführt, sondern nur für Berufe in sicherheitsrelevanten Bereichen, wie zum Beispiel Lokführer (Verlinkung auf „Einstellungstest Lokführer”). Dort bist du nämlich auch für viele Kollegen und Fahrgäste verantwortlich. Auch als Elektroniker für Betriebstechnik wirst du in sicherheitsrelevanten Bereichen eingesetzt.

Als erstes wird in der Eignungsuntersuchung ein medizinischer Check durchgeführt. Hier wird dein Hör- und Sehvermögen geprüft und deine Körpermesswerte wie Gewicht, Größe und Blutdruck notiert. Auch eine Urin- und Blutprobe wird genommen, um unter anderem einen Drogentest durchzuführen.

Der zweite Teil besteht aus einem psychologischen Test am Computer. Hierbei musst du Aufgaben aus verschiedenen Bereichen lösen, wie z.B.:

  • Mathematik
  • Logik und Merkfähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Reaktionsfähigkeit

Je nach Beruf erfolgt außerdem noch ein Gespräch mit einem Psychologen. Ob du für die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik dieses Gespräch führen musst, erfährst du im Bewerbungsverfahren von deinem Ansprechpartner.

Viele Unternehmen setzen computerbasierte Tests heutzutage in ihren Bewerbungsverfahren ein, wie zum Beispiel auch die Bundeswehr. Auf unserer Seite findest du viele weitere Informationen zu dieser Art von Einstellungstests. Von der Deutschen Bahn erhältst du auch eine Vorbereitungsmappe mit wichtigen Informationen und Übungen zur Vorbereitung auf die Eignungsuntersuchung. 

Bereite dich gut auf den Test vor und lass dich nicht aus der Ruhe bringen. Einige Tests sind absichtlich so gestellt, dass sie nicht schaffbar sind. Es geht den Prüfern hier auch darum, zu sehen, wie du in Stresssituationen reagierst. Nimm dir genügend Zeit zur Vorbereitung, denn dann weißt du, was auf dich zukommt.

Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung

Wie bereits erwähnt, bietet die Deutsche Bahn allen Auszubildenden eine unbefristete Anstellung nach erfolgreichem Abschluss an. Damit hast du eine sichere und langfristige berufliche Perspektive. Mit etwas Berufserfahrung kannst du dich später zum Meister weiterbilden und Führungsverantwortung übernehmen. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten in hauseigenen Trainingszentren und der Deutsche Bahn Akademie an. 

Fazit

Wenn du interessiert bist an Themen rund um Mobilität, Technik und Elektronik, dann könnte der Elektroniker für Betriebstechnik dein Traumberuf sein. Lerne, wie vielfältig die Arbeit bei der Deutschen Bahn ist. Du hilfst dabei, dass Menschen tagtäglich sicher von A nach B kommen und du weißt am Ende der Ausbildung ganz genau, wie ein Zug funktioniert.

Konnten wir dir einen guten Einblick in den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik geben? Dann wünschen wir dir viel Glück für deine Bewerbung als Elektroniker bei der Deutschen Bahn.

 

Das könnte dich noch interessieren

Karriere bei der Schweizerischen Bundesbahn

Alles rund um den Gleisbauer Einstellungstest

Karriere bei der Usedomer Bäderbahn

Österreichische Bundesbahnen Einstellungstest: Der Überblick

Deutsche Bahn Quereinsteiger – Einstellungstest meistern

Zugbegleiter bei der Deutschen Bahn – Einstellungstest bestehen

Quellen

https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/Nachwuchsrekord-bei-der-Deutschen-Bahn-Rund-4-200-neue-Azubis-starten-in-die-Berufsausbildung-4406966

https://karriere.deutschebahn.com/karriere-de/jobs/schueler/ausbildung/elektroniker-fuer-betriebstechnik-deine-ausbildung-2650974

https://karriere.deutschebahn.com/resource/blob/4157722/1445d5ebb735bd66135350f63e5f0c8c/Datei_Vorbereitungsmappe_EU_allgemein-data.pdf

Teile diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]