Karriere bei der Schweizerischen Bundesbahn

Karriere bei der Schweizerischen Bundesbahn

Inhalt

Karriere bei der Schweizerischen Bundesbahn

Die Schweizerische Bundesbahn wird in aller Munde einfach SBB genannt. Sie ist eine Aktiengesellschaft, deren Aktien sich vollständig im Besitz des Bundes befinden. Bei der SBB sind über 32.000 Mitarbeiter beschäftigt, die unter anderem in über 600 Triebzügen oder an mehr als 720 Verkaufspunkten arbeiten. Welche Karrieren du bei der SBB einschlagen kannst und wie diese genau aussehen, erklären wir dir in diesem Artikel.

Über die Schweizerische Bundesbahn

Als Markenauftritt benutzt die Schweizerische Bundesbahn die Namen SBB oder SBB CFF FFS. CFF ist die französische Abkürzung für „Chemins de fer fédéraux suisse” und FFS die italienische für „Ferrovie federali svizzere”.

Gegründet wurde die SBB am ersten Januar 1902 und war damals im privatrechtlichen Besitz. Erst am ersten Januar 1999 wurde sie in eine Aktiengesellschaft des öffentlichen Rechts umgewandelt.

Heute gibt es fast 800 Bahnhöfe und Haltestellen die von der SBB angefahren werden und über 3.200 km betriebene Strecken. Die SBB befördert jedes Jahr mehr als 450 Millionen Personen. Das schweizer Schienennetz ist das größte und ausgedehnteste Europas. Es gilt laut des European Railway Performance Index als eines der besten in Europa was Pünktlichkeit, die Anzahl der beförderten Personen und Unfälle betrifft.

SBB Berufswelten

Bei der Schweizerischen Bundesbahn gibt es über 150 Berufe, die von Büro Jobs bis zu handwerklichen Berufen reichen. Egal für welchen Beruf du dich entscheidest, was du für die SBB leistest, hat Bedeutung für die schweizer Wirtschaft, die Bewohner und ist obendrauf ökologisch. Um herauszufinden, welcher dieser 150 Berufe am besten zu dir passt, zeigen wir dir nachfolgend, welche Kategorien und Berufe es bei der SBB gibt.

Bahnberufe

Bei den Bahnberufen ist es wichtig, dass du zuverlässig bist und der Umgang mit Menschen dir Freude bereitet. Deine Aufgabe ist es, Menschen sicher und pünktlich zu ihrem Ziel zu bringen. Es gibt folgende Bahnberufe:

  • Lokführer Personenverkehr
  • Lokführer Cargo
  • Kundenbegleiter
  • Spezialist Einsatzplanung
  • Zugverkehrsleiter

Bahnhof

An den Bahnhöfen werden vielfältige Dienstleistungen für Reisende erbracht. Damit sich die Kunden wohl fühlen, steht Sauberkeit, Beratung, Sicherheit, Unterstützung und Hilfsbereitschaft an erster Stelle. Insbesondere Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität sollen ihr Ziel ohne Hindernisse erreichen. Kannst du dich mit diesen Punkten identifizieren wählst du eventuell einen der folgenden Berufe:

  • Kundenassistent
  • Kundenberater
  • Transportpolizist

Handwerk

Wenn dich Technik interessiert und du dich gerne körperlich betätigst, kommen folgende handwerkliche Berufe in Frage:

  • Lokführer Bauzüge
  • Gleisbauer
  • Rangiermitarbeiter
  • Netzelektriker Fahrleitung
  • Polymechaniker
  • Instandhaltungstechniker
  • Sicherungs- und Automationsanlagen Techniker
  • Anlagen- und Apparatebauer
  • Techniker Klima- und Kältetechnik
  • Elektromonteur
  • Telematiker
  • Diagnostiker
  • Produktionsmechaniker

Engineering

Optimierung bestehender Anlagen, innovative Technologien, Ausbau des Streckennetzes und Beschaffung von Fahrzeugflotten sind einige der Dinge, die dich im Engineering der SBB erwarten könnten. Falls das interessant für dich klingt, solltest du folgende Berufe in Betracht ziehen:

  • Bauingenieur Gesamtprojekte
  • Anlagemanager
  • Entwicklungsprojektleiter
  • Projektleiter Sicherungsanlagen
  • Ingenieur Fahrzeuginstandhaltung
  • Ingenieur Flottentechnik
  • Engineer Reliability, Availability & Maintainability (RAM)

Informatik

Auch im Informatikbereich bietet SBB einige Berufe an. Die SBB ist einer der größten IT Arbeitgeber der Schweiz. Mit einer innovativen Informationstechnologie sorgt die SBB Informatik unter anderem für eine hohe Auslastung unter Einhaltung der Sicherheits- und Pünktlichkeitsanforderungen. Diese Informatikberufe gibt es bei der SBB:

  • Application Engineer
  • Business Analyst
  • Product Owner
  • Solution Architect
  • Software Architect
  • SAP Consultant
  • Support Operator Technik

Immobilien

Vielleicht findest du unter den zahlreichen Immobilienberufen der SBB deine persönliche Herausforderung. Es ist vom Handwerk über Bewirtschaftung bis hin zur Finanzierung alles dabei:

  • Immobilienbewirtschafter
  • Gesamtprojektleiter Immobilien
  • Hauswart
  • Portfolio Manager
  • Immobilien-Transaktionsspezialist
  • Land- und Rechtserwerber

Office

Falls du dich eher im Büro siehst, wo du in einem Team sichere, qualitativ hochwertige und langfristige Strategien entwickelst, hast du folgende Berufe zur Auswahl:

  • Finance Business Partner
  • Treasury Manager
  • Prozess- und Datenmanagement
  • Finance Innovation Engineer
  • Projektleiter Finanzen
  • Controller
  • Innovationscoach
  • Mobilitätsintrapreneur
  • Strategischer Einkäufer
  • BI Data Scientist
  • Mediensprecher

Arbeitsformen

Je nach Beruf, arbeitest du zu unterschiedlichen Uhrzeiten oder in andersartigen Organisationsstrukturen. So erwarten dich entweder Schichtarbeit mit klassischen hierarchischen Strukturen oder agile Arbeitsformen mit flachen Hierarchien. Was das genau bedeutet, erklären wir dir nachfolgend.

Schichtarbeit

Unregelmäßige Arbeitszeiten gehören im 24 Stunden Betrieb der SBB zum Alltag. Für diese unregelmäßigen Arbeitseinsätze wirst du finanziell und zeitlich entschädigt. So bringen dir Nacht- und Sonntagsarbeiten mehr Lohn oder zusätzliche arbeitsfreie Tage. Schichtarbeiten haben auch den Vorteil, dass du die Stoßzeiten beim Einkauf oder dem Arbeitsweg umgehen und freie Badeanstalten und Skipisten genießen kannst. Damit Schichtarbeit zu keinem gesundheitlichen Problem wird, bietet die SBB diverse Kurse an, in denen dir erklärt wird, worauf du achten solltest. Es werden Themen wie ausgelassene Mahlzeiten, unregelmäßiger Schlafrhythmus und soziale Herausforderungen besprochen. Diese Berufe bedingen beispielsweise Schichtarbeiten:

  • Lokführer
  • Kundenbegleiter
  • Transportpolizei
  • Rangiermitarbeiter
  • Gleisbauer
  • Netzelektriker Fahrleitung
  • Sicherungs- und Automationsanlagen Techniker
  • Telematiker
  • Diagnostiker

Agile Teams

Unter Agilität versteht man eine Zusammenarbeit in eigenständigen und fächerübergreifenden Teams. Die Führungsaufgaben werden im Team verteilt, sodass die Mitarbeiter mehr Verantwortung erhalten und als Team Entscheidungen treffen können. Die Führungskräfte werden so entlastet und können sich somit verstärkt auf die Funktion als Mentor und Berater konzentrieren. Statt einer klassischen Führungsstruktur entsteht damit eine flache Hierarchie. Diese agile Teamführung gibt es in den folgenden Berufen:

  • Software Architect
  • Business Analyst
  • SAP Consultant
  • Solution Architect
  • Bauingenieur Gesamtprojekt
  • Ingenieur Flottentechnik
  • Engineer RAM
  • Prozess- und Datenmanager
  • Treasury Manager
  • Finance Innovation Engineer
  • Strategischer Einkäufer

Entwicklungsmöglichkeiten

Die SBB bietet verschiedene Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Sei es durch zeitlich befristete Versetzungen, Talentprogramme oder Sprachkurse. Manche Programme sind direkt am Arbeitsplatz möglich, andere finden in virtuellen Kursen statt. Die Palette ist breit und bietet für jeden etwas.

Stages

Mit einem befristeten Einsatz von vier bis achtzehn Monaten hast du die Möglichkeit neue Bereiche bei der SBB zu erkunden. Zudem hast du die Option in eine andere Sprachregion zu wechseln. So kannst du neue Erfahrungen und Einblicke an einem neuen Arbeitsort sammeln. Da die SBB eine Rückkehrgarantie verspricht, kannst du jederzeit wieder zu deinem ursprünglichen Job zurückkehren.

Talentprogramme

Verschiedene Talentprogramme ermöglichen es den Mitarbeitern ihre Kompetenzen zu entwickeln und ihr Potential auszuschöpfen. So können Mitarbeitende zu Führungskräften werden und Vorgesetzte ihre Führungsrolle verbessern. Die meisten dieser Programme dauern ein Jahr, in denen einem ein Mentor oder Coach zur Seite steht.

Sprachkurse

Die SBB ist ein gesamtschweizerisches und somit ein viersprachiges Unternehmen. Wenn du beispielsweise Kundenbegleiter werden möchtest, musst du Deutsch oder Französisch sprechen und bereit sein, zwei weitere Fremdsprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch) zu lernen. So verwundert es nicht, dass die SBB ein vielfältiges Angebot an Sprachkursen anbietet und die Mitarbeiter dabei sowohl finanziell als auch zeitlich unterstützt. Es gibt beispielsweise Online Sprachkurse, bei denen der eisenbahnfachliche Wortschatz gefördert wird oder Lernprogramme unter Arbeitskollegen mit unterschiedlichen Muttersprachen. In diesen Lernprogrammen kannst du nicht nur deine Sprachkenntnisse verbessern, sondern auch die Kultur anderer Sprachregionen kennenlernen. Zudem sind auch Sprachaufenthalte im Ausland möglich.

Fazit

Eine Karriere bei der Schweizerischen Bundesbahn ist interessant, abwechslungsreich, herausfordernd und spannend. Außerdem kannst du mit den verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten der SBB dein gesamtes Potential ausschöpfen. In unserem Artikel Ausbildung bei der Schweizerischen Bundesbahn erfährst du mehr darüber, wie du eine Karriere bei der Schweizerischen Bundesbahn starten kannst.

 

Das könnte dich noch interessieren

Alles rund um den Gleisbauer Einstellungstest

Karriere bei der Usedomer Bäderbahn

Österreichische Bundesbahnen Einstellungstest: Der Überblick

Deutsche Bahn Quereinsteiger – Einstellungstest meistern

Zugbegleiter bei der Deutschen Bahn – Einstellungstest bestehen

Quellen

https://company.sbb.ch

https://company.sbb.ch/de/jobs-karriere.html

https://company.sbb.ch/de/jobs-karriere/arbeiten-bei-der-sbb/karriere-und-entwicklung.html

 

Teile diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]