Wenn du dich über die schriftliche AEVO Prüfung informierst, können die ganzen Informationen, die du dazu im Netz findest, im ersten Moment ganz schön verwirren. Aber keine Sorge: In unserem Ratgeber klären wir dich über alle Fragen rund um die Ausbildereignungsprüfung auf! Damit du dich zudem optimal auf deine AEVO Prüfung vorbereiten kannst, haben wir für dich in unserem Prüfungstrainer alles zusammengestellt, was du für deine AEVO Prüfung brauchst. Schau also gern mal rein 🙂

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bist du fit für die AEVO Prüfung? Finde es heraus!

Was ist die AEVO Prüfung?

Die AEVO ist die Ausbilder-Eignungsverordnung, in der alle Voraussetzungen festgelegt sind, die eine Person erfüllen muss, die Jugendliche ausbilden möchte. Deshalb wird die Prüfung, die ein Ausbilder ablegen muss, auch AEVO Prüfung genannt.

In dieser Prüfung wird festgestellt, ob der potentielle Ausbilder die fachliche und persönliche Eignung besitzt, um Jugendliche in seinem Fachgebiet auszubilden.

Statt AEVO Prüfung kannst du auch auf Begriffe wie AdA-Prüfung (Ausbildung der Ausbilder) oder Ausbildereignungsprüfung stoßen. Sie bedeuten aber alle das Gleiche. Lass dich also nicht von den unterschiedlichen Begriffen verwirren und konzentriere dich auf deine Prüfungsvorbereitung!

Wie läuft die schriftliche AEVO Prüfung ab?

Die AEVO Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen, bzw. praktischen Teil. Die schriftliche AEVO Prüfung findet am PC statt und dauert in der Regel 180 Minuten. Dort stellst du dich ca. 80 Multiple-Choice-Fragen zu den vier Handlungsfeldern der AEVO:

  1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  3. Ausbildung durchführen
  4. Ausbildung abschließen

(Der vollständige Gesetzestext kann hier nachgelesen werden)

Der mündliche Prüfungsteil erfolgt in der Regel einige Tage bzw. Wochen nachdem du deine schriftliche AEVO Prüfung absolviert hast. Diese dauert höchstens 30 min und besteht aus der Präsentation oder Unterweisung und dem Fachgespräch.
Klingt erstmal kompliziert? Keine Panik, alles was du zur AEVO Prüfung wissen musst, übst du in unserem Testtrainer.

Die vier Handlungsfelder der AEVO

Handlungsfeld 1: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

In diesem Handlungsfeld geht es darum, die Ausbildungsvoraussetzungen zu prüfen und die Ausbildung zu planen. Dazu solltest du wissen, was eine gute Ausbildung ausmacht, welche Ausbildungen für deinen Betrieb sinnvoll sind und welche rechtlichen Voraussetzungen es für das Anbieten und Durchführen von Ausbildungen gibt.

Es geht also vor allem um die Fragen: Was wird gebraucht und (wie) erfüllt unser Betrieb alle Voraussetzungen, um auszubilden?

Eine typische Frage, die für deine schriftliche AEVO Prüfung zu diesem Handlungsfeld gestellt werden könnte, lautet:

Welche der folgenden Antworten bietet eine gute Begründung für die Aufnahme von Auszubildenden in einem Betrieb?

Handlungsfeld 2: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

In zweiten Handlungsfeld geht es bereits um die konkrete Vorbereitung der Ausbildung.

Als Ausbilder solltest du in der Lage sein, auf der Grundlage des Ausbildungsrahmenplans einen betrieblichen Ausbildungsplan zu erstellen, in dem der konkrete Ablauf der Ausbildung im Betrieb abgebildet ist. Zudem solltest du in der Lage sein die Auswahl potenzieller Auszubildender zu organisieren.

Dazu solltest du wissen, wie du Personalfragebögen erstellst, Bewerbungsgespräche führst und Eignungstests sowie weiterführende Tests (z.B. psychologische Tests, Sporttests…) planst und durchführst. Zudem solltest du in der Lage sein, auf der Basis dieser Tests eine Entscheidung für einen Bewerber zu treffen.

Eine typische Frage, die für deine schriftliche AEVO Prüfung zu diesem Handlungsfeld gestellt werden könnte, lautet:

Wie sollte ein Vorstellungsgespräch aufgebaut sein?

Handlungsfeld 3: Ausbildung durchführen

Im dritten Handlungsfeld geht es darum, den Lernprozess deiner Auszubildenden zu gestalten. Dazu solltest du dich mit verschiedenen Lehrmethoden auskennen und einen Unterrichtsplan erstellen können. Die Vier-Stufen-Methode und das Lehrgespräch werden in der AEVO Prüfung besonders häufig abgefragt.

Doch nicht nur der Aufbau von fachlichen Wissen ist für deine Azubis wichtig. Damit sie sich in deinem Unternehmen aktiv beteiligen können, solltest auch du Möglichkeiten der Mitbestimmung von Auszubildenden in deinem Betrieb auskennen und wissen, wie du mit dem Betriebsrat zusammenarbeitest. So kannst du ihnen bei verschiedenen Themen beratend zur Seite stehen.

Eine typische Frage, die für deine schriftliche AEVO Prüfung zu diesem Handlungsfeld gestellt werden könnte, lautet:

Welche Vorteile hat projektbasiertes Arbeiten für den Lernerfolg?

Handlungsfeld 4: Ausbildung abschließen

Im vierten Handlungsfeld geht es um die Vorbereitung der Azubis auf die Abschlussprüfung. Hier solltest du dich mit verschiedenen Ausbildungsmethoden zur Prüfungsvorbereitung auskennen, sowie alles von der Prüfungsanmeldung bis hin zum Erstellen der Abschlusszeugnisse wissen. Als besonderes Extra lernst du im Testhelden AEVO Prüfungsvorbereitungspaket zusätzlich, wie du deinen Azubis (und vielleicht auch dir selbst 🙂 ) bei Prüfungsangst helfen kannst.

Eine typische Frage, die für deine schriftliche AEVO Prüfung zu diesem Handlungsfeld gestellt werden könnte, lautet:

Welche Faktoren sollten im qualifizierten Arbeitszeugnis aufgeführt werden?

Geschafft! Was jetzt auf dich zukommt

Hast du deine schriftliche AEVO Prüfung geschafft, kannst du dir erstmal selbst auf die Schulter klopfen! Du bist deinem Ausbilderschein einen ganzen Schritt näher gekommen. Im Laufe der nächsten Wochen erhältst du dein Prüfungsergebnis. Wie schnell das geht, ist von Kammer zu Kammer unterschiedlich. Darüber solltest du dir aber keinen Kopf machen.

Jetzt steht erst einmal die mündliche AEVO Prüfung für dich an. Wie die genau abläuft, erfährst du hier.

Das könnte dich auch interessieren:

AEVO Prüfung: Diese 6 Fehler sollten dir nicht passieren!

Wissenssammlung: Gesund und produktiv lernen!

Loci Methode und Eselsbrücken: Wie du dir 10.000 Fakten einfach merken kannst

AEVO Prüfung: So kommst du erfolgreich durch die mündliche Prüfung