Fachinformatiker Einstellungstest bestehen – Alle Informationen

Fachinformatiker Einstellungstest

Inhalt

Fachinformatiker Einstellungstest

Du interessierst dich dafür, wie Programme und Spiele für den Computer erstellt werden? Hast du vielleicht schon selbst etwas programmiert? Ein Fachinformatiker ist die meiste Zeit vor seinem Computer. Er behebt Fehler und erstellt neue Programme und Anwendungen. Die Anforderungen an das logische und konzentrierte Arbeiten sind sehr hoch. Was genau die Aufgaben eines Fachinformatikers sind und wie das Bewerbungsverfahren aussieht, zeigen wir dir in den folgenden Abschnitten. 

Der Fachinformatiker

Um Fachinformatiker zu werden, besteht die Möglichkeit einer Ausbildung oder eines dualen Studiums. 

Die Ausbildung

Die Ausbildung startet abhängig von den Unternehmen meist zwischen August und Oktober. Etwa zwölf Monate vor Ausbildungsbeginn solltest du dich bewerben.

Während der Ausbildung zum Fachinformatiker kannst du zwischen zwei Fachrichtungen wählen. Zur Auswahl stehen die Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung. 

Als Fachinformatiker für Systemintegration hilfst du Kunden mit ihren Hard- und Softwarekomponenten. Darunter fallen die folgenden Hauptaufgaben:

  • Installation und Inbetriebnahme von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen 
  • Installation jeglicher Hardware
  • Installation von Multiuser-Systemen
  • Installation von Großrechnersystemen
  • Behebung von Störungen 
  • Wartung und Hilfestellung für den Kunden 

 

Der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung legt seine Schwerpunkte auf die Softwareentwicklung. Die Hauptaufgaben sind hierbei:

  • Entwicklung und Realisierung von kundenindividuellen Softwarelösungen
  • Verbesserung von Anwendungen 
  • Testung von neuen Anwendungen 
  • Fehlerbehebung von älteren Systemen 
  • Entwicklung von einfachen Bedienoberflächen 
  • Präsentation von neuen Anwendungen 
  • Beratung, Schulung, Wartung und Hilfestellung für den Kunden 

 

Bei Einführung neuer Netzwerke, Systeme oder Anwendungen muss stets eine Dokumentation über das Vorgehen geführt werden. Das Erstellen von Bedienungshandbüchern und Onlinehilfen gehört ebenfalls zu den Aufgabenschwerpunkten eines Fachinformatikers. Als Fachinformatiker musst du immer auf dem aktuellsten Stand bleiben. Die neuesten Entwicklungen werden normalerweise in englischen Fachzeitschriften zuerst veröffentlicht. 

Voraussetzungen für die Ausbildung

Damit du dich um die Ausbildung zum Fachinformatiker bewerben kannst, musst du einige Voraussetzungen erfüllen. Die Voraussetzungen können von Unternehmen zu Unternehmen variieren. Für gewöhnlich wird mindestens ein guter Realschulabschluss erwartet. In den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Informatik solltest du gute Leistungen nachweisen können. 

Zu deinen persönlichen Eigenschaften sollten die nachfolgenden Punkte zählen:

  • Hohes technisches Verständnis und Interesse 
  • Logisches Denken 
  • Gutes Ausdrucksvermögen
  • Zuverlässigkeit
  • Sorgfältigkeit
  • Hohes Eigenengagement 
  • Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit
  • Organisationsgeschick

Das duale Studium 

Die Ausbildung zum Fachinformatiker kannst du auch durch ein duales Studium erreichen. Gerne wird die Ausbildung mit den Studiengängen „Informatik”, „angewandte Informatik”, „Wirtschaftsinformatik” und „Software- und Systemtechnik” zu einem dualen Studium verbunden. 

Die Studienzeit beträgt viereinhalb Jahre, also neun Semester. Du solltest dich auch hier spätestens ein Jahr vor Studienbeginn bewerben. 

Voraussetzungen für das duale Studium

Deine persönlichen Eigenschaften sollten die gleichen sein wie auch für die Ausbildung. Schulisch wird mindestens die Hochschulreife beziehungsweise die Fachhochschulreife erwartet. Deine Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Informatik sollten auch hier nicht schlechter als „gut” sein. Einige Unternehmen erwarten im Fach Mathematik ein „sehr gut”. 

Das Auswahlverfahren des Fachinformatiker Einstellungstests

Sowohl für das duale Studium, als auch für die Ausbildung finden Auswahlverfahren statt. Für gewöhnlich findet dieses in drei Teilen statt. Zuerst wird ein Eignungstest durchgeführt. Wenn du diesen bestanden hast, folgen eine Gruppenarbeit oder eine praxisnahe Aufgabe und ein persönliches Gespräch. 

Der Eignungstest

Einige Unternehmen führen einen Onlinetest durch. Dieser besteht aus den gleichen Modulen wie die Tests vor Ort. Rechne damit, dass du nach einem Onlinetest nochmals einen kürzeren Test vor Ort bestehen musst. Dieser kürzere Test wird durchgeführt, um zu überprüfen, ob alle Bewerber den Onlinetest selbstständig ohne Hilfe ausgefüllt haben. 

Innerhalb des Eignungstests können die nachstehenden Themenbereiche abgefragt werden:

  • Allgemeinwissen
  • Fachwissen
  • Sprachbeherrschung
  • Englisch
  • Mathematik
  • Logisches Denken 
  • Visuelles Denken 
  • Konzentration 
  • Merkfähigkeit
  • Schnelles Schreiben

 

Der Schwerpunkt wird für gewöhnlich auf die Bereiche Sprachbeherrschung, Englisch, Mathematik, logisches Denken und visuelles Denken gelegt. Damit du dich vollumfänglich vorbereiten kannst, gehen wir nachfolgend auf alle Bereiche einzeln ein. 

Allgemeinwissen

Fragen über das Allgemeinwissen geben Aufschluss darüber, ob du dich regelmäßig über die Geschehnisse der Welt informierst. Gerne werden hierfür Fragen mit politischen, wirtschaftlichen, geschichtlichen oder naturwissenschaftlichen Hintergrund genutzt.

Beispiele:

  • Die Deutsche Wirtschaftsordnung entspricht der …?
  1. Zentralverwaltungswirtschaft
  2. Zentralplanwirtschaft
  3. Sozialen Marktwirtschaft
  4. Freien Marktwirtschaft
  5. Keine Antwort ist richtig
  • Der erste Satellit hieß … ?
  1. Kosmos
  2. Apollo 
  3. IOS
  4. Sputnik

Fachwissen

Um dein Interesse und bereits bestehendes Wissen über die IT-Branche zu prüfen, können Fachwissensfragen gestellt werden. Diese sind im Normalfall relativ einfach, da nicht erwartet wird, dass du bereits vor der Ausbildung tiefgründiges Wissen besitzt. 

Beispiele:

  • Was wird unter einem „Backup” verstanden? 
  1. Eine Datensicherung auf der Festplatte oder einem Laufwerk
  2. Die Wiederherstellung gelöschter Daten 
  3. Das Löschen von Daten 
  4. Das Wiederherstellen der Werkseinstellungen

 

  • Was bedeutet die Abkürzung EDV? 
  1. Email-Datenverarbeitung 
  2. Effektive Datenverarbeitung 
  3. Effiziente Datenverarbeitung 
  4. Elektronische Datenverarbeitung 

Sprachbeherrschung

Für das Verfassen von Onlinehilfen und Bedienungsanleitungen musst du als Fachinformatiker die deutsche Sprache beherrschen. Es gibt viele verschiedene Aufgabenarten, die deine Sprachbeherrschung prüfen. 

Beispiele: 

  • Bitte vervollständige den nachstehenden Satz: 

Alle … sind anders. 

  1. Generation 
  2. Generations 
  3. Generationen 
  4. Generaten 

 

  • Die Farbe … Wassers.
  1. das
  2. von 
  3. vom 
  4. des
  • Welche Schreibweise ist richtig? 
  1. Itensität
  2. Intensitet
  3. Intensität
  4. Intenssität

 

  1. Elektronick 
  2. Elecktronik 
  3. Elektronik 
  4. Ellektronik 

Englisch 

Wie bereits erwähnt, werden die meisten Neuigkeiten in englischen Fachbüchern zuerst veröffentlicht. Auch ist es keine Seltenheit, dass Bedienungsanleitungen in englischer Sprache verfasst sind. Daher ist es wichtig, dass sich dein Englisch auf einem guten Level befindet. 

Beispiele: 

  • Welches Wort beschreibt „die Erfahrung” am besten? 
  1. experience 
  2. effort
  3. incident
  4. long time 

 

  • Welche Schreibweise ist korrekt? 
  1. device
  2. dewice
  3. devize
  4. dewize

 

  • Bitte vervollständige den nachstehenden Satz: 

Martin and Sophia will meet …. 3 o’clock. 

  1. on 
  2. at
  3. in 
  4. with 

Mathematik

Das binäre Zahlensystem hat in der IT-Branche einen sehr hohen Stellenwert. Um mit diesem System arbeiten zu können, müssen grundlegende mathematische Kenntnisse vorhanden sein. Dies wird mit Hilfe einiger Aufgaben im Rahmen des Fachinformatiker Einstellungstests getestet.

 

Beispiele: 

  • Bitte berechne die nachstehenden Aufgaben: 
  1. 8 – 4 * 2 + 5 = 
  2. 48 / (8 + 8) = 

 

  • Innerhalb eines Unternehmens sind zehn Mitarbeiter nicht zur betrieblichen Weihnachtsfeier gekommen. Diese zehn Mitarbeiter entsprechen fünf Prozent der gesamten Mitarbeiter des Unternehmens. Wie viele Mitarbeiter hat das Unternehmen? 
  1. 150
  2. 200
  3. 250
  4. 300

 

  • Wenn fünf Kilogramm Lehm 15 Euro kosten, wie viel kosten dann 60 Kilogramm Lehm? 
  1. 180 Euro
  2. 170 EUro
  3. 190 Euro 
  4. 200 Euro 
  5. 160 Euro 

Logisches Denken 

Um Probleme identifizieren und anschließend beheben zu können, musst du als Fachinformatiker das logische Denken beherrschen. Für die Überprüfung deines logischen Denkens stehen mehrere Aufgabenvariationen zur Verfügung.

Beispiele:

  • Welche Aussage ist logisch richtig unter den folgenden Gesichtspunkten? 

Marina liebt Erdbeereis. Sie würde sich ärgern, wenn sie wüsste, dass gar keine Erdbeeren in Erdbeereis enthalten sind. Tatsächlich sind keine Erdbeeren in Erdbeereis enthalten.

  1. Marina ärgert sich. 
  2. Marina ärgert sich nicht. 
  3. Da Marina nicht weiß, dass keine Erdbeeren in Erdbeereis enthalten sind, ärgert sie sich nicht. 
  4. Marina mag kein Erdbeereis. 

 

  • Bitte vervollständige die nachstehende Zahlenreihe: 

40 52 61 71 80 ?

  1. 99
  2. 90
  3. 88
  4. 89
  5. 82
  • Die folgenden ersten beiden Wörter stehen in einer Beziehung zueinander. Welches Wort der Lösungsmöglichkeiten steht in der gleichen Beziehung zum dritten gegebenen Wort? 

Wasser zu nass ist wie Sand zu …

  1. Wüste
  2. heiß
  3. krümelig
  4. trocken 

Visuelles Denken 

Als Fachinformatiker musst du dir komplexe Vorgänge visuell vorstellen können. Hierfür wird visuelles Denkvermögen benötigt. Auch für dieses Modul gibt es verschiedene Fragearten, die für einen Fachinformatiker Einstellungstest in Frage kommen.

Beispiele:

  • Du siehst die Zahl Sieben als dreidimensionale Figur. Die Kanten sind jeweils eckig. Die Frage lautet, aus wie vielen Flächen diese Sieben besteht. 
  • Auf einer Abbildung sind drei Seiten eines Würfels abgebildet. In den Lösungsvorschlägen findest du ebenfalls Abbildungen von Würfeln. Du musst erkennen, welcher Würfel dem obigen entspricht. 
  • Dir wird eine Faltvorlage gezeigt. Diese musst du in Gedanken richtig zusammenfalten. In den Lösungsvorschlägen siehst du verschiedene Figuren. Du musst die passende Figur zur Faltvorlage auswählen. Achtung! Hierbei kann es auch auf die Färbungen der einzelnen Seiten ankommen. 

Konzentration 

Als Fachinformatiker musst du Probleme finden und beheben können. Da die einzelnen Systeme zum Teil komplex miteinander zusammenhängen, ist es oft schwer das Problem zu identifizieren. Hierfür benötigst du eine lange Konzentrationsspanne.

Beispiele: 

  • Bitte rechne die nachstehenden zwei Aufgaben in Gedanken aus. Sollte das obere Ergebnis kleiner als das untere Ergebnis sein, so musst du die Ergebnisse addieren. Subtrahiere das untere Ergebnis vom oberen Ergebnis, wenn das obere größer als das untere ist. Sind die Ergebnisse beider Rechnungen gleich, so ist diese Zahl die Lösung. 

8 + 7 – 5

14 – 8 + 3

  1. 19
  2. 10
  3. 9
  4. 1
  5. -1

 

  • Bitte berechne nachstehende Aufgabe aus. Es gilt kein Punkt vor Strich. Du darfst keine Notizen oder Nebenrechnungen aufschreiben. 

9 + 7 * 2 – 4 + 7 / 2 + 27 / 10 = 

 

  • Nachstehend siehst du mehrere Wörter mit einem fehlenden Buchstaben. Du musst in Gedanken die fehlenden Vokale einsetzen. 

Ba_m St_hl Wass_r Le_pard L_ppe

_rm Kuk_k S_fa P_nda P_ar

Schuh_ L_hrer Kab_ne Kl_ster T_ppich

K_h M_nn Fra_ B_tt K_tze

Welchen Vokal musstest du am häufigsten einsetzen?

Merkfähigkeit 

Während deines Arbeitsalltags musst du mit verschiedensten Geräten, Systemen und Anwendungen vertraut sein. Den Umgang mit diesen solltest du schnell erlernen können. Daher wird eine gewisse Merkfähigkeit vorausgesetzt. Die Aufgaben zur Merkfähigkeit können denen der Konzentrationsfähigkeit sehr ähneln. So ist beispielsweise die Aufgabe mit den fehlenden Vokalen ebenfalls eine gute Merkaufgabe.

Weitere Aufgaben können so gestaltet sein, dass dir eine Tabelle mit Daten angezeigt wird. Diese Daten solltest du dir in einem vorgegebenen Zeitfenster merken. Das Zeitfenster variiert je nach Datenmenge, die du dir merken sollst. Nachdem das Zeitfenster verstrichen ist, werden dir Fragen zu den Daten gestellt. 

Schnelles Schreiben 

Beim Schreiben von Bedienungsanleitungen oder Onlinehilfen ist schnelles Schreiben von Vorteil. Das schnelle Schreiben wird jedoch nicht sehr häufig getestet.

Eine Möglichkeit deine Schreibgeschwindigkeit zu testen, besteht darin, dir einen Text vorzulegen. Du musst diesen Text möglichst schnell und möglichst fehlerfrei abtippen. Für gewöhnlich wird hierbei ein Zeitlimit von höchstens drei bis fünf Minuten festgelegt. Die Prüfer sehen dann wie viel Text du in dieser Zeit schreiben konntest. 

Vorbereitung auf den Eignungstest

Grundsätzlich solltest du dir regelmäßig vor dem Fachinformatiker Einstellungstest die Nachrichten oder die Zeitung ansehen. Dadurch bleibst du über die aktuellen Geschehnisse informiert. 

Zudem kannst du dir für die einzelnen Module weiterführende Informationen und weitere Übungen auf unserer Homepage ansehen. Beispielsweise helfen dir die Artikel Allgemeinwissen Einstellungstest , Logiktest und Zahlenreihen.

Um deine Schreibgeschwindigkeit zu erhöhen, kannst du Texte abtippen und dabei die Zeit stoppen. Mit Hilfe des Internets findest du hierfür auch spezielle Zehn-Finger-Schreibsystem Übungen. 

Gruppenarbeit und praxisnahe Aufgabe

Dieser Teil des Fachinformatiker Einstellungstests variiert sehr stark. Einige Unternehmen möchten hier lediglich dein Teamverhalten sehen und stellen praxisferne Aufgaben dafür. Vor euch liegen beispielsweise kleine Holzblöcke und ihr erhaltet die Abbildung einer Figur. Eure Aufgabe besteht darin, diese Figur möglichst genau nachzubauen. Um das Teamverhalten unter Stress beobachten zu können, wird hierbei gerne ein Zeitlimit gesetzt. Achtung! Hier kommt es nicht darauf an, die Figur tatsächlich nachzubauen, sondern eher wie du dich in ein Team eingliedern kannst. 

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein konkretes Problem beheben zu müssen. Vor dir steht ein Computer. Deine Aufgabe besteht darin, den Computer hochzufahren und eine vorgegebene Datei zu öffnen. Während dieser Aufgabe können verschiedene Problematiken auftreten. Zum Beispiel:

  • Der Bildschirm ist nicht an den Rechner angeschlossen.
  • Die Maus ist nicht angeschlossen.
  • Die Datei befindet sich nicht auf dem Desktop, sondern muss gesucht werden.

Das Interview

Wenn du die oberen Tests geschafft hast, findet ein abschließendes Interview statt. Hierbei handelt es sich um einen offenen Dialog. Solltest du Fragen bezüglich der Ausbildung, dem Ablauf oder Ähnlichem haben, ist hier ein guter Zeitpunkt nachzufragen. Das Nachfragen wird gern gesehen, da deine Gesprächspartner dadurch erkennen, dass du dich mit dem Beruf auseinandergesetzt hast. 

Bereite dich auf Fragen über dich, deinen bisherigen Karriereweg, deinen Lebenslauf und deine Motivation für die Ausbildung vor. Explizite Fragen nach von dir angegebenen Kenntnissen werden sehr gerne gestellt. Nutze die Gelegenheit und überzeuge deine Gesprächspartner von dir.

Fazit

Wenn du Spaß an der Arbeit mit Computern hast, wirst du dich als Fachinformatiker wohl fühlen. Dein Arbeitsplatz befindet sich sowohl im Büro, als auch bei Kunden im Außendienst. Der Beruf des Fachinformatikers ist zudem sehr abwechslungsreich und gilt als zukunftssicher. 

 

Das könnte dich noch interessieren

Fachinformatiker/in Einstellungstest/ Eignungstest Online-Testtrainer

Chemikant Einstellungstest

Allgemeinwissen Einstellungstest 

Duales Studium Einstellungstest

Einstellungstest Bundeskriminalamt

Polizei Einstellungstest Sachsen

Quellen

https://www.fachinformatiker.de/topic/15455-auswahlverfahren/

https://www.kuka.com/de-de/karriere/sch%C3%BCler/ausbildung-starten/fachinformatiker-f%C3%BCr-systemintegration-bremen

https://www.gutefrage.net/frage/fachinformatiker-einladung-auswahlverfahren

https://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/kurt-guth-einstellungstest-fachinformatiker/hnum/10232245

https://www.lds.sachsen.de/ausbildung/?ID=13024&art_param=804

https://www.lds.sachsen.de/ausbildung/?ID=13024&art_param=804

https://www.bildungsmarkt-sachsen.de/berufelexikon/berufsbild/beruf/fachinformatiker-systemintegration/id:100020100000027892

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/bkb/7856.pdf

https://www.azubister.de/magazin/artikel/unterschied-anwendungsentwicklung-und-systemintegration

https://www.azubiyo.de/stellenanzeigen/duales-studium-software-und-systemtechnik-inkl-aus_signal-iduna_256c9fa6/

https://www.fachinformatiker.de/topic/73841-einstellungsver-bei-der-telekom/

 

Teile diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]