Bosch Bewerbung – Erfahre wie du deinen Traumjob ergatterst!

Bosch Bewerbung

Inhaltsverzeichnis

Bosch Bewerbung

Mit weltweit etwa 400.000 Mitarbeitern ist der international führende Technologie- und Dienstleistungskonzern, die Bosch-Gruppe, ein Unternehmen der Superlative. Die Robert Bosch GmbH zählt dabei als weltweit größter Automobilzulieferer, ist jedoch auch in anderen Bereichen tätig. Um die zahlreichen Standorte angemessen besetzen zu können und den ständig wandelnden Anforderungen gerecht zu werden, werden jährlich zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt. Verteilt auf die 30 Berufsfelder sind etwa 1.500 davon Auszubildende. Diese erwarten vielfältige Karrierewege, eine attraktive Vergütung, flexible Arbeitsmodelle sowie eine gelebte Vielfalt – um nur einige der Besonderheiten zu nennen. Dass die Zahl der Interessenten entsprechend hoch ist, ist demnach nicht verwunderlich. Du möchtest getreu dem Firmenmotto ebenfalls #LikeABosch arbeiten? Der erste Schritt in Richtung Ausbildung bei Bosch ist natürlich die Bosch Bewerbung. Hier erfährst du alles, was du darüber wissen musst.

Über Bosch

Die Bosch-Gruppe beschäftigt sich im Wesentlichen mit den vier Unternehmensbereichen Industrial Technology, Energy and Building Technology, Mobility Solutions sowie Consumer Goods. Ursprünglich als Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik im Jahr 1886 von Robert Bosch gegründet, verfolgt die Bosch GmbH von Beginn an eine bestimmte Richtung. Durch soziales Engagement und Innovationskraft geprägt, hat sie die Vision einer sicheren, begeisternden und nachhaltigen Mobilität. Dank der sogenannten Technik fürs Leben (innovative Produkte und Dienstleistungen) bietet Bosch den Menschen weltweit bis heute mehr Lebensqualität. Neben zahlreichen Tochtergesellschaften, die auf der Welt verteilt sind, gibt es mehr als 100 größere Standorte in Deutschland.

Einstiegsmöglichkeiten

Mit dem Motto Work Like A Bosch zieht das Unternehmen jährlich etliche Mitarbeiter an. Es steht für ein gemeinsames Wachsen, gemeinsamen Spaß an der Arbeit und gegenseitige Inspiration. Die Balance und Wertschätzung im Job wird hier ebenso großgeschrieben wie das Business an sich, die Umwelt und die Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb der Firma. 

Um Teil dieses innovativen Unternehmens zu werden, hast du verschiedene Einstiegsmöglichkeiten. Neben einer Ausbildung oder einem Studium kannst du natürlich auch als Berufseinsteiger oder bzw. als Fach- und Führungskraft eine Karriere bei Bosch starten. Weiterhin gibt es die Option, erst einmal ein Praktikum zu absolvieren. 

Ausbildung

Insgesamt bietet Bosch 30 verschiedene Ausbildungsberufe in drei unterschiedlichen Bereichen:

  • Technische Berufe (z.B. Elektroniker für Automatisierungstechnik, Anlagenmechaniker in Einsatzgebiet Anlagenbau)
  • IT-Berufe (z.B. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung/Digitale Vernetzung, Informatikkaufleute)
  • Kaufmännische Berufe (z.B. Industriekaufleute, Fachkraft für Lagerlogistik, Tourismuskaufleute)

Die Ausbildungen dauern je nach Fachrichtung zwischen zwei und drei Jahren. 

Studium

Gleichermaßen gibt es die Möglichkeit, bei Bosch ein Studium zu absolvieren. Neben dem dualen Studium kannst du dich zudem für ein Studium mit vertiefter Praxis oder für ein Kooperatives Studium bewerben.

Duales Studium

Das duale Studium zeichnet sich durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis aus. Das bedeutet, dass du erst mal drei Monate Theorie hast und den Stoff in kleinen Klassen intensiv lernst. Die fachtheoretische Ausbildung findet an einer dualen Hochschule/Berufsakademie statt. Im Anschluss wirst du je drei Monate für Bosch arbeiten und dein Wissen aus der Theorie in die Praxis umsetzen. Während des gesamten Studiums verdienst du schon ein angemessenes Gehalt. 

Es gibt insgesamt über 20 verschiedene duale Studiengänge, die sich in Bachelor of Arts, Bachelor of Science und Bachelor of Engineering gliedern. Von Betriebswirtschaft über Informatik und International Business bis zu Sozialer Arbeit ist alles dabei. 

Studium mit vertiefter Praxis

Diese Studienvariante ist dem dualen Studium sehr ähnlich. Hier vervollständigst du dein theoretisches Wissen ebenfalls durch Praxisphasen, allerdings nicht in einem steten Wechsel. Praktische Inhalte hast du beim Studium mit vertiefter Praxis nur während des Praxissemesters. Zusätzlich musst du in deinen Semesterferien unterschiedliche Praktika bei Bosch absolvieren. Bei dieser Variante erhältst du ebenfalls eine angemessene Vergütung.

Es gibt folgende Studiengänge, die entweder mit einem Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder einem Bachelor of Science (B.Sc.) abschließen: 

  • Fahrzeugelektronik (B.Eng.)
  • Gießereitechnik (B.Sc.)
  • Maschinenbau (B.Eng.)
  • Mechatronik (B.Eng.)

Kooperatives Studium

Beim Kooperativen Studium musst du dich nicht zwischen dem Studium und einer Ausbildung entscheiden, denn hier machst du beides gleichzeitig. Das bedeutet, dass du am Ende dieses Studienmodells gleich zwei Abschlüsse in der Tasche hast. Dabei lernst du in der Praxis einen Beruf und erweiterst dein Wissen während des Bachelorstudiums. Dieses Studienmodell dauert zwischen drei bis viereinhalb Jahren. Ebenso wie bei den anderen beiden Varianten wirst du hier angemessen vergütet und kannst dich entsprechend auf dein Studium konzentrieren. 

Bei diesem Studienmodell hast du die Wahl zwischen 13 verschiedenen Fachrichtungen, zum Beispiel: 

  • Automotive Systems Engineering plus Mechatroniker
  • Fahrzeugtechnik plus Industriemechaniker
  • Mechatronik plus Mechatroniker
  • Betriebswirtschaft plus Industriekaufmann
  • Wirtschaftsingenieurwesen plus Industriemechaniker

Bosch Bewerbung

Wenn du dich für eine der zahlreichen Einstiegsmöglichkeiten bei Bosch entschieden hast, musst du dich bewerben. In der Regel solltest du damit zwölf Monate vor Einstellungstermin beginnen. 

Die freien Stellen für das jeweilige nächste Jahr sind ab Mai/Juni des vorherigen Jahres zu finden. Wenn du also ab Mai nach einer Ausbildung suchst, bewirbst du dich in der Regel für das darauffolgende Jahr. Bei einigen Ausbildungsberufen musst du dich bereits 16 Monate vor Einstellungsdatum bewerben. Zusätzlich gibt es manchmal noch einige freie Plätze für den kommenden Ausbildungsstart. Hier wird die Zeitangabe von mindestens zwölf Monaten vor Beginn deutlich unterschritten. Diese freien Stellen sind dann immer tagesaktuell gelistet. Zu einer allgemeinen Übersicht (Stellenbörse für Ausbildung und Studium) gelangst du durch die offizielle Homepage von Bosch.

Der gesamte Bewerbungsprozess findet online statt. Eine Initiativbewerbung, eine Bewerbung per Post oder per E-Mail ist normalerweise nicht möglich. Bevor du mit der Online Bosch-Bewerbung beginnst, solltest du erst einmal herausfinden, ob du die nötigen Voraussetzungen für die jeweilige Stelle erfüllst. Im Anschluss findet das eigentliche Bewerbungsverfahren statt. Hierfür musst du den Bewerbungsbogen ausfüllen und die nötigen Unterlagen bereithalten. War deine Bewerbung bei Bosch erfolgreich, erhältst du per Mail oder SMS eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bzw. zum Auswahltag. Der Auswahltag, inklusive Bosch Eignungstest und Vorstellungsgespräch, ist die letzte Hürde auf deinem Weg zur Bosch-Karriere. An manchen Standorten wird zusätzlich ein Bewerbungs-Assessment durchgeführt.

Einstellungsvoraussetzungen

Je nachdem, ob du dich für eine Ausbildung oder ein Studium entscheidest, variieren die genauen Einstellungsvoraussetzungen. Ebenso musst du innerhalb der unterschiedlichen Berufsgruppen verschiedene Anforderungen erfüllen. Als Mechatroniker solltest du dich zum Beispiel für Fahrzeuge interessieren, während du als Kaufmann Interesse an Bürotätigkeiten mitbringen solltest. 

Ausbildung

Je nach Ausbildungsberuf können einige spezifische Voraussetzungen gefordert werden. Diese sind in den jeweiligen Stellenausschreibungen zu finden. Hier sind einige Beispiele:

  • Räumliches Vorstellungsvermögen 
  • Handwerkliches Geschick 
  • Organisationstalent
  • Praktisches Geschick
  • Interesse an EDV-Tätigkeiten
  • Logisch-analytisches Denkvermögen

Es gibt jedoch auch einige allgemeine Voraussetzungen, die für jeden Ausbildungsberuf von dir erwartet werden. Diese sind:

  • Gute Schulleistungen
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Disziplin
  • Engagement
  • Kreativität
  • Teamgeist

Studium

Ebenso wie bei den verschiedenen Ausbildungsberufen variieren die Voraussetzungen hier je nach Studiengang. Du findest die genauen Anforderungen ebenfalls in den jeweiligen Ausschreibungen. Hierbei kann es sich um Fähigkeiten unterschiedlicher Natur handeln, wie zum Beispiel: 

  • Abstraktionsvermögen und logisches Denken
  • Interesse an Mathematik, Computertechnologie und Physik 
  • Strukturelles und analytisches Denkvermögen
  • Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse
  • Kommunikationsbereitschaft und -freude

Ähnlich wie bei der Ausbildung gibt es darüber hinaus einige Voraussetzungen, die du für jeden Studiengang erfüllen musst. Dazu gehört:

  • Diszipliniertes Arbeiten
  • Lernbereitschaft
  • Selbstständigkeit
  • Kreativität
  • Engagement
  • Teamfähigkeit

Online Bewerbungsbogen

Wenn du dir sicher bist, dass du die nötigen Voraussetzungen für deine Wunschausbildung/-studium erfüllst, kannst du mit dem Online Bewerbungsbogen loslegen. Auf der Stellenbörse für Ausbildung und Studium findest du alle freien Stellen. Sobald du eine dieser Stellen anklickst, öffnet sich ein Jetzt bewerben-Feld. Wenn du dieses auswählst, wirst du auf eine Registrierungsseite weitergeleitet. Solltest du dich schon einmal bei Bosch registriert haben, kannst du dich einfach einloggen. 

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten und umfasst die Angabe deiner Kontaktdaten. Damit sind Namen, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail und Handynummer gemeint. Es ist wichtig, dass du deine Handynummer mit angibst, da du teilweise via SMS über den Stand deiner Bewerbung informiert wirst. 

Nachdem du dich registriert hast, bekommst du eine Bestätigungsmail mit deinen zukünftigen Zugangsdaten. Direkt im Anschluss kannst du mit dem Bosch Online Bewerbungsbogen beginnen. Dieser kann sofort ausgefüllt werden, indem du auf den Button Personalfragebogen klickst. Du benötigst dafür ungefähr 15 Minuten. Im Gegensatz zu vielen anderen Bewerbungsverfahren musst du bei Bosch keinerlei Dokumente hochladen. Dennoch ist es wichtig, deine letzten drei Zeugnisse sowie den Lebenslauf bereitzuhalten. 

Im Laufe des Bewerbungsbogens musst du folgende Seiten vollständig ausfüllen: 

  1. Persönliches
  2. Bisherige Tätigkeiten/Schulbildung/Praktika
  3. Zeugnisnoten/Halbjahresinformationen
  4. Familienangehörige/Motivation
  5. Statistik
  6. Erklärung

Am Ende des Bewerbungsbogens kannst du die Eingabe deiner Daten durch Speichern abschließen. Der Status (unten rechts) ändert sich anschließend auf OK und das zugehörige Kästchen wird grün. Wenn du die Funktion Fertigstellen benutzt, kannst du deinen Bewerbungsprozess vorerst abschließen. Sobald du das gemacht hast, gibt es keine Möglichkeit mehr, die eingegeben Daten zu ändern. Solltest du einen Fehler gemacht haben, musst du in dem Fall den Ansprechpartner deines Wunsch-Standortes anschreiben.

Persönliches

Im ersten Schritt des Online Bewerbungsbogens musst du einige persönliche Angaben machen. Der Beruf deiner Mutter und deines Vaters gehört zum Beispiel zu den freiwilligen Angaben, die meisten anderen sind Pflicht. Neben der Stelle, auf die du dich bewirbst, kannst du hier außerdem zwei weitere Prioritäten angeben, für die du dich ebenfalls interessierst. Weiterhin musst du ehrlich beantworten, welche Staatsangehörigkeit du besitzt und ob du unter einer (schweren) Krankheit leidest, die deine zukünftige Tätigkeit bei Bosch beeinflussen könnte. Für die technischen Berufe ist zusätzlich relevant, ob du an einer Farbsehschwäche leidest. Darüber hinaus kannst du bereits geplante Urlaubstage eintragen.

Bisherige Tätigkeiten/Schulbildung/Praktika 

Auf der nächsten Seite deiner Bosch Bewerbung geht es im Grunde um deinen Lebenslauf. Hierbei musst du angeben, was und zu welchem Zeitpunkt du bisher in deinem Leben gemacht hast. Neben der Angabe, welche Schulen du besucht hast und wann du diese besucht hast, ist auch der jeweilige (voraussichtliche) Abschluss relevant. Ebenfalls wichtig ist dem Bosch-Team, welche Tätigkeit du aktuell ausführst und welche bisherigen Tätigkeiten/Praktika du schon absolviert hast. Dazu gehören zum Beispiel auch das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) oder Ferienjobs.

Zeugnisnoten/Halbjahresinformationen

Im nächsten Schritt musst du alle Fächer und Noten deiner letzten drei Zeugnisse eintippen. Solltest du eine oder mehrere Noten absichtlich auslassen, wird das als Betrugsversuch gewertet, und dieser führt dann zum Ausschluss aus dem Bosch Bewerbungsverfahren. Alle Noten werden hier als Dezimalzahl angegeben (z.B. 2,25 oder 2) oder umgerechnet, falls es sich um Punkte handeln sollte. Sofern du in einem der vorgegebenen Pflichtfächer tatsächlich keine Note erhalten hast, musst du in das dafür vorgesehene Feld eine Null eintragen.

Bevor du die Noten einträgst, musst du die Art der Schule, den Namen der Schule, den Schulort sowie das Zeugnisdatum benennen. Pflichtfächer sind: 

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch

Alle weiteren Fächer richten sich nach deinen gewählten Kursen. Am Ende der Tabelle wird dein jeweiliger Notendurchschnitt berechnet. Dieser sollte natürlich mit deinem Zeugnis übereinstimmen. 

Weiterhin sind sogenannte Kopfnoten (Verhalten/Mitarbeit) und Fehltage einzutragen. Solltest du ein Absolvent der Oberstufe sein, musst du zudem Neigungs- oder Kernfächer bzw. Leistungskurse benennen. 

Familienangehörige/Motivation

Auf der nächsten Seite musst du einige Dinge über deine Motivation und über deine Familienangehörigen preisgeben. Aber nur keine Sorge, es handelt sich hier nicht um sensible Daten. Das Unternehmen möchte bloß wissen, ob ein Verwandter von dir bereits bei Bosch angestellt ist und falls ja, wer genau. 

Ähnlich wie bei einem Bewerbungsanschreiben musst du in diesem Schritt außerdem benennen, warum du dich für diesen Beruf/dieses Studium bei Bosch bewerben möchtest. Im Grunde kannst du im Vorfeld ein Bewerbungsschreiben verfassen und dieses einfügen. 

Weiterhin solltest du die Frage danach, was es über dich zu wissen gibt, ehrlich beantworten. Hierbei kommt es zum Beispiel auf Aktivitäten außerhalb des Unterrichts an. Ebenfalls dazu gehören Informationen über Vereinstätigkeiten, Mitgliedschaft in einer Organisation, Hobbys oder besonderes Engagement. 

Statistik

Die nächste Seite ist bloß für die Statistik des Unternehmens und hat nichts direkt mit deiner Bewerbung bei Bosch zu tun. Du musst hier anklicken, auf welche Weise du auf die Firma aufmerksam geworden bist. Auf freiwilliger Basis kannst du zudem Bemerkungen über die Seite machen. 

Erklärung

Im vorletzten Schritt musst du bestätigen, dass du keine falschen Angaben gemacht hast. Unter der Funktion Zusammenfassung der Bewerbung kannst du daher noch einmal prüfen, ob wirklich alles korrekt ist. Nachdem du deine Bewerbung bei Bosch gespeichert hast, kannst du sie im letzten Schritt fertigstellen. Die Fertigstellung erfolgt dann schließlich nur noch mit einem Klick auf Jetzt abschicken. 

Bosch Auswahltag und Vorstellungsgespräch

Nachdem du deine Bosch Bewerbung abgeschickt hast, dauert es etwa zwei bis drei Wochen, bis sich jemand bei dir meldet. Solltest du alle formalen Voraussetzungen erfüllen und zum Unternehmen passen, wirst du zu einem Auswahltag eingeladen. Neben einem Vorstellungsgespräch erwartet dich dort ein PC-gestützter Test, um final zu bestimmen, ob du der Richtige für den Job bist. Je nach Berufswahl kann es zudem zu Einzel- und Gruppenaufgaben (Assessment-Center) kommen.

Wie genau der Auswahltag abläuft, haben wir dir in einem gesonderten Artikel beschrieben. Unter Einstellungstest Bosch findest du alles, was du darüber wissen musst. 

Solltest du alles mit Bravour gemeistert haben, musst du nur noch das Vorstellungsgespräch absolvieren. Ebenfalls als Teil der Bosch Bewerbung wird dir hier noch einmal auf den Zahn gefühlt. Die Personalmanager besprechen im Rahmen des Gesprächs mit dir, wie du dich am Auswahltag geschlagen hast. Außerdem erwarten dich hier eine Reihe von typischen Fragen bezüglich deiner Motivation und Co. Wenn du hier punktest, steht deiner Karriere bei Bosch nichts mehr im Wege. 

Fazit

Eine Karriere bei Bosch zu starten bedeutet, Teil eines innovativen Unternehmens zu werden. Getreu dem Motto Work Like A Bosch kannst du dich hier frei entfalten und von den vielen Vorteilen profitieren. Da die Ausbildungs- und Studienplätze bei Bosch jedoch heiß begehrt sind, empfiehlt es sich, mit der Bewerbung zu glänzen. Wie du dich bei Bosch bewerben kannst und was du bei der Bewerbung für Bosch beachten solltest, hast du in diesem Artikel erfahren. Wenn du immer noch Lust hast, dort zu arbeiten, hol deine letzten drei Zeugnisse raus, verfasse ein Bewerbungsschreiben und schon kann es losgehen. Viel Erfolg dabei! 

 

Das könnte dich noch interessieren

Bewerbung Friseur – Arbeitszeiten, Verdienst und Voraussetzungen

Bewerbung Duales Studium – Alles was du brauchst für deinen Traumstudiengang!

Audi Bewerbung – Karrieremöglichkeiten, Studium, Ausbildung und vieles mehr!

Architekt Einstellungstest mit diesen Tipps erfolgreich absolvieren!

TMS – Test für medizinische Studiengänge mit Bestpunktzahl abschließen!

Häufig gestellte Fragen / FAQ

Warum bei Bosch bewerben? 

Bosch bietet seinen Bewerbern attraktive Karrieremöglichkeiten. Neben vielfältigen Karrierewegen innerhalb des Unternehmens fördert Bosch Zukunftskompetenzen, arbeitet international und ermöglicht flexible Arbeitsmodelle. Weiterhin lohnt es sich, sich bei Bosch zu bewerben, weil du angemessen vergütet wirst und dich frei entfalten kannst. Das sind jedoch nur einige der zahlreichen Vorteile. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, sieh dich gerne auf der Bosch Website um. 

Wie laufen die Bosch Bewerbungen ab?

Die Bosch Bewerbungen finden fast ausschließlich online statt. Dank des Online Bewerbungsbogens, durch den du Schritt-für-Schritt geführt wirst, kannst du eigentlich nichts falsch machen. Hierbei musst du unterschiedliche Daten und Zahlen angeben sowie ein Anschreiben verfassen. Nachdem du den Online Bewerbungsbogen ausgefüllt hast, wirst du eventuell zu einem Auswahltag/Vorstellungsgespräch eingeladen. 

Wo gibt es die Online Bewerbung bei Bosch?

Zur Online Bewerbung bei Bosch gelangst du durch die Stellenbörse bzw. die freien Ausbildungs-/Studienplätze. Sobald du dich für einen davon entschieden und diesen ausgewählt hast, öffnet sich die Funktion Jetzt bewerben. Du wirst im Anschluss auf die entsprechende Seite weitergeleitet und ab da läuft alles wie von selbst. 

Quellen

Bosch Karriere

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Maxie Janice

Maxie Janice

Maxie unterstützt TestHelden.com im Marketing und bei der redaktionellen Erarbeitung unseres Magazins. Die Schilderung von Abläufen der verschiedensten Einstellungstests und mögliche Karrierewege im beruflichen Leben gehören zu ihren Kernthemen.