Zoll Jobs für Quereinsteiger – Diese Möglichkeiten stehen dir offen

Zoll Jobs für Quereinsteiger

Inhaltsverzeichnis

Zoll Jobs für Quereinsteiger – Diese Möglichkeiten stehen dir offen

Zoll Jobs sind sehr abwechslungsreich und vielseitig. Neben einem Beamtenstatus, einer guten Bezahlung und hoher Jobsicherheit sprechen noch viele weitere Faktoren für die Arbeit beim Zoll. Damit zählt der Zoll zu einem der beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. Als eine der wichtigsten Einrichtungen hierzulande übernehmen Mitarbeiter der Zolls zum Beispiel die Bekämpfung von Schwarzarbeit und Kriminalität. Außerdem gehören Grenzaufsicht, Steuererhebungen und Verbraucherschutz zu den Aufgaben. Bei der Bundeszollverwaltung, so der offizielle Behördenname, arbeiten etwa 43.000 Personen und nicht alle von ihnen haben eine Ausbildung als Zollbeamter absolviert. Wie das funktioniert? Im Verlauf des Artikels zeigen wir dir, wie du als Quereinsteiger eine Zoll Job finden kannst. 

Arbeitgeber Bundeszollverwaltung 

Die Bundeszollverwaltung ist eine der wichtigsten Institutionen des Bundes und außerdem einer der größten Arbeitgeber. Dem Finanzministerium unterstellt, gibt es knapp 500 Dienststellen auf das ganze Land verteilt. An etwa 42 davon können Interessenten eine Ausbildung absolvieren. 

Obgleich Zoll Jobs mit einigen Herausforderungen verbunden sind (z. B. Schichtarbeit, körperliche und geistige Anstrengung, Reisen), können Familie und Beruf hier gut parallel bewältigt werden. Tatsächlich wurde der Zoll im Rahmen des Audits berufundfamilie” sogar per Zertifikat als überaus familienfreundlicher Arbeitgeber eingestuft. Das liegt vor allem an der immensen Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort sowie an umfangreichen Angeboten rund um das Thema Beruf und Familie. Da zudem die Sicherheit als Beamter sowie das Einkommen verlockend sind, hat der Zoll jährlich sehr viele Bewerber.

Aufgaben 

Mit der Zollbehörde bringen die meisten Menschen Grenzkontrollen am Flughafen, auf Bahnhöfen oder bei Fahrzeugen an Ländergrenzen in Verbindung. Außerdem haben diejenigen mit dem Zoll persönlich zu tun, die Waren aus dem Ausland bestellt haben und diese beim Zoll abholen müssen. Neben den typischen Einsatzgebieten sind die Aufgaben des Zolls vielseitiger und abwechslungsreicher, als allgemein angenommen wird. Alle weiteren Bereiche, in denen die Mitarbeiter der Bundeszollverwaltung tätig sind, konzentrieren sich jedoch meist auf den Innendienst und bleiben dem Ottonormalverbraucher sozusagen verborgen. Hierzu zählen zum Beispiel Aufgaben im Sektor Steuern. Der Zoll ist für den Einzug der bundesunmittelbaren Steuern zuständig. Sollten Steuer- oder Strafgesetze durchgesetzt werden müssen, rückt die Zollfahndung aus und sorgt für Ordnung. Das passiert beispielsweise, wenn ein Unternehmen in Verdacht steht, Schwarzarbeiter zu beschäftigen oder den Mitarbeitern keinen Mindestlohn zu zahlen. Außerdem muss die Bundeszollverwaltung gegen Schmuggel und illegale Importe vorgehen und die Verbraucher vor gefälschter Ware, Drogen oder Waffen schützen. In diesem Zusammenhang arbeitet der Zoll mit entsprechenden Behörden im Ausland zusammen. Die genauen Aufgaben variieren dabei je nach Zoll Karriere. Mehr Informationen dazu findest du in unserem Artikel Zoll Karriere  – Aufgaben, Karrierestufen und Tipps!.

Einstiegsmöglichkeiten

Um Teil der Bundeszollverwaltung zu werden, gibt es verschiedene Einstiegsmöglichkeiten. Zum einen wäre da die klassische Beamtenlaufbahn. Neben einer Laufbahnausbildung im mittleren oder gehobenen Dienst, hast du die Option ein duales Studium der Verwaltungsinformatik zu absolvieren. Sowohl bei den Laufbahnausbildungen als auch beim dualen Studium wirst du im Anschluss übernommen und verbeamtet. 

Mehr Informationen darüber findest du auf unserer Seite. Die Beiträge Zoll mittlerer Dienst, Zoll gehobener Dienst und Zoll Duales Studium helfen dir sicher weiter.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit eine Berufsausbildung als Kaufmann für Büromanagement zu starten. Hier wirst du jedoch nicht verbeamtet und im Anschluss wird auch keine Übernahme garantiert.

Neben den direkten Einstiegsmöglichkeiten gibt es außerdem Zoll Jobs für Quereinsteiger.

Zoll Jobs für Quereinsteiger 

Die Laufbahnausbildungen im mittleren und gehobenen Dienst stoßen vorrangig bei Schulabgängern auf großes Interesse. Gleichermaßen verhält es sich mit dem dualen Studium der Verwaltungsinformatik sowie mit der (zivilen) Berufsausbildung zum Kaufmann für Büromanagement. 

Wenn du mitten im Berufsleben stehst und keine Lust auf eine weitere Ausbildung oder ein erneutes Studium hast, bietet der Zoll Jobs für Quereinsteiger an. Bei diesen wirst du meistens jedoch nicht verbeamtet, da eine Verbeamtung in der Regel nur mit entsprechender Ausbildung (inklusive ärztliche Untersuchung und Einstellungstests) vonstatten geht. Es gibt jedoch auch einige Ausnahmen.

Wenn du dich für einen Zoll Job als Quereinsteiger interessierst, lohnt es sich in jedem Fall, regelmäßig die Stellenanzeigen zu überprüfen. Einige davon richten sich direkt an Berufserfahrene und bieten ein Angestelltenverhältnis beim Zoll.

Welche Jobs gibt es für Quereinsteiger beim Zoll?

Obwohl keine direkte Möglichkeit für eine speziell auf den Zoll ausgerichtete Umschulung existiert, gibt es in vielen verschiedenen Bereichen Zoll Jobs für Quereinsteiger. Einige der diversen Möglichkeiten werden anfänglich sicher nicht direkt mit dem Zoll in Verbindung gebracht. Neben Juristen und Menschen mit kaufmännischer Ausbildung sucht der Zoll zudem Kraftfahrer, Sachbearbeiter oder Informatiker. Weitere Bereiche der Zoll Jobs für Quereinsteiger umfassen Übersetzungstätigkeiten, Logistikwesen, Sicherheitstechnik oder Strahlenschutz. 

Das Hauptzollamt Ulm stellt alle paar Jahre zwischen zehn und zwanzig Quereinsteiger ein. Diese werden vor allem für die Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigungen eingesetzt. Weiterhin kannst du hier im Bereich des Prüfungsdienstes, der allgemeinen Verwaltung und für Steuererhebungen eingesetzt werden. Wenn du Interesse an Kontrolltätigkeiten hast, musst du als Zoll Quereinsteiger die Bereitschaft zum Tragen einer Schusswaffe mitbringen. Die Zoll Jobs für Quereinsteiger beim Hauptzollamt Ulm können im Angestelltenverhältnis oder als Beamte ausgeschrieben sein. Wie bereits erwähnt, ist eine Beamtenlaufbahn als Quereinsteiger aber eher die Ausnahme.

Bewerbung Zoll Jobs für Quereinsteiger

Wenn du bei den Stellenausschreibungen in einem der vielen Zollämter Deutschlands fündig geworden bist, musst du dich natürlich erstmal regelkonform bewerben. Je nachdem, für welchen Berufsweg du dich interessierst, variieren die Einstellungsvoraussetzungen. Selbsterklärend kannst du dich beispielsweise nur um eine Stelle als Kraftfahrer bewerben, wenn du bereits ausgebildeter Kraftfahrer bist. Gleiches gilt für alle anderen Ausbildungsberufe. Neben einer abgeschlossenen Ausbildung im jeweiligen Beruf, zählen allgemeine Voraussetzungen wie selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Leistungsmotivation und Kommunikationsfähigkeit. 

Wenn du dich auf eine Stelle bewirbst, musst du in der Regel aussagekräftige Bewerbungsunterlagen einreichen. Dazu zählen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf 
  • Qualifikationen
  • Beurteilungen, Arbeitszeugnisse, Bildungs- und Leistungsnachweise

Für den direkten Quereinstieg beim Hauptzollamt Ulm gibt es gesonderte Bedingungen. Da für dieses Jahr keine Zoll Jobs für Quereinsteiger ausgeschrieben sind, können wir dir aktuell keine Auskunft darüber geben. Es lohnt sich jedoch, regelmäßig auf der Webseite des Zolls vorbeizuschauen, damit du keine Stellenausschreibung verpasst. 

Bezahlung Zoll Jobs für Quereinsteiger

Als Angestellter beim Zoll wirst du im Gegensatz zu den Beamten nicht nach dem Bundes- oder Landesbesoldungsgesetz entlohnt. Da du im öffentlichen Dienst arbeitest, wirst du deswegen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bezahlt (TVöD). Je nach Beruf variiert hier die Entgeltgruppe. Sachbearbeiter im Bereich Versorgung erhalten zum Beispiel ein Bruttoeinkommen von ca. 2.710 Euro bis 3.620 Euro monatlich, was der Entgeltgruppe 9a TVöD entspricht. 

Fazit

Es gibt einige Möglichkeiten, einen Zoll Job für Quereinsteiger anzutreten. Bei den allerwenigsten davon wirst du jedoch die Option auf eine Beamtenlaufbahn haben, denn hierfür ist der Vorbereitungsdienst meist zwingend erforderlich. Wenn du bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen oder entsprechende Qualifikationen in den gesuchten Bereichen hast, kannst du dich jederzeit für einen Zoll Job als Quereinsteiger bewerben. Die jeweiligen Stellenangebote findest du in Suchmaschinen oder auf der Homepage des Zolls. Wenn dich eine der Stellen interessiert, musst du dich nur noch bewerben. Da du bereits eine abgeschlossene Ausbildung hast, bist du mit dem Schreiben einer Bewerbung ja bereits vertraut und deinem Quereinstieg beim Zoll sollte nichts mehr im Wege stehen.

 

Das könnte dich noch interessieren

Zoll Gehalt und Verdienst zu allen Erfahrungsstufen + Zulagen

Zoll Bewerbungsfristen einhalten! Was du dir im Kalender eintragen solltest

Zoll gehobener Dienst – Aufgaben, Gehalt, Chancen und Einstellungstest

Zoll Karriere  – Aufgaben, Karrierestufen und Tipps!

Zoll Einstellungstest erfolgreich bestehen: Aufgaben, Übungen, Tipps & Tricks

Häufig gestellte Fragen/ FAQ

Welche Zoll Jobs für Quereinsteiger gibt es?

Es gibt viele verschiedene Zoll Jobs für Quereinsteiger. Dazu gehören zum Beispiel Kraftfahrer, Juristen, kaufmännische Berufe, Sachbearbeiter und Informatiker. In wenigen Ausnahmefällen kannst du als Quereinsteiger für Zolltätigkeiten eingesetzt werden. Das Hauptzollamt Ulm bietet alle paar Jahre diese Möglichkeit an. 

Gibt es Zoll Jobs für Quereinsteiger?

Ja, es gibt Zoll Jobs für Quereinsteiger. Du findest diese zusammengefasst in diesem Artikel und auf der offiziellen Webseite der Bundeszollverwaltung. 

Werde ich als Quereinsteiger beim Zoll verbeamtet?

Normalerweise bist du als Quereinsteiger beim Zoll im Angestelltenverhältnis tätig und wirst nicht verbeamtet. Es gibt wenige Ausnahmen, bei denen du die Chance auf eine Beamtenlaufbahn als Quereinsteiger hast. 

Welche Möglichkeit habe ich, als Quereinsteiger eine Beamtenlaufbahn beim Zoll zu absolvieren?

Beim Hauptzollamt Ulm gibt es alle paar Jahre die Möglichkeit, als Quereinsteiger eine Beamtenlaufbahn anzustreben. Hier wirst du direkt für die Unterstützung bei Zolltätigkeiten eingesetzt und musst nicht den vollen Ausbildungsumfang absolvieren. 

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Maxie Janice

Maxie Janice

Maxie unterstützt TestHelden.com im Marketing und bei der redaktionellen Erarbeitung unseres Magazins. Die Schilderung von Abläufen der verschiedensten Einstellungstests und mögliche Karrierewege im beruflichen Leben gehören zu ihren Kernthemen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.