Polizeivollzugsbeamter

Polizeivollzugsbeamter

Inhalt

Der Beruf des Polizeivollzugsbeamten

Viele Kinder wissen schon in jungen Jahren, dass sie Polizist werden wollen. Doch wie wird man überhaupt Polizeivollzugsbeamter? Dieser Beitrag zielt darauf ab dir mehr über den Beruf des Polizeivollzugsbeamten zu verraten.

Anforderungen an einen Polizeivollzugsbeamten

Wenn du Polizeivollzugsbeamter werden möchtest, ist es wichtig, dass du sorgfältig und verantwortungsbewusst arbeitest. Dies kommt dir vor allem bei der Anfertigung von Protokollen, dem Schreiben von Berichten, der Aufnahme von Anzeigen und bei der Befragung von Zeugen zugute. Außerdem solltest du eine gewisse Kommunikationsfähigkeit aufweisen, damit du mit Bürgern und deinen Kollegen ein gutes Verhältnis aufbauen kannst. Dazu kommt noch die wichtige Eigenschaft der Teamfähigkeit. Als Polizeivollzugsbeamter bist du selten alleine im Dienst. Umso wichtiger ist es daher, dass du im Team arbeiten kannst. Zu guter Letzt ist es sehr wichtig, dass du über eine gewisse körperliche sowie psychische Belastbarkeit verfügst. In gefährlichen und herausfordernden Situationen musst du stets einen kühlen Kopf bewahren und körperlichen Einsatz zeigen.

Einsatzbereiche und Aufgaben als Polizeivollzugsbeamter

Aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Aufgaben von Polizeivollzugsbeamten werden diese in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Entweder sind sie direkt in den Polizeidienststellen der verschiedenen Bundesländer im Einsatz oder sie sind im Dienst der Bereitschaftspolizei oder Wasserschutzpolizei.

Aufgaben als Polizeivollzugsbeamter im Mittleren Dienst

Ein Polizeivollzugsbeamter befindet sich vorwiegend im Streifen- und Wachdienst. Dazu gehört nicht nur Hilfe in Notsituationen zu leisten, sondern auch Ordnungswidrigkeiten festzustellen und Bußgelder zu verhängen. Außerdem verfolgen Polizeivollzugsbeamte Vergehen und arbeiten mit anderen Einsatzteams zusammen, wenn es um Fahndungen, Festnahmen und die Aufklärung von Verbrechen geht. Konkret könnte dies bedeuten Beweisstücke sicherzustellen und Zeugen zu befragen. Auch bei Verkehrsunfällen kommen Polizeivollzugsbeamte zum Einsatz, wenn sie beispielsweise Unfallstellen absichern, Personalien aufnehmen und eventuelle Streitigkeiten schlichten.

Die Aufgaben beschränken sich jedoch nicht nur auf den Einsatz mitten im Geschehen. Auch auf der Wache selbst haben Polizeivollzugsbeamte zahlreiche verantwortungsvolle Aufgaben. Sie nehmen Anrufe entgegen, protokollieren eingehende Anzeigen und verfassen verschiedenste Berichte.

Aufgaben als Polizeivollzugsbeamter im Gehobenen Dienst

Die Aufgaben eines Polizeivollzugsbeamten im Gehobenen Dienst unterscheiden sich nicht wesentlich von den Aufgaben im Mittleren Dienst. Zu den genannten Aufgaben, die Gefahren abwehren und für die öffentliche Sicherheit und Ordnung sorgen sollen, übernehmen Polizeivollzugsbeamte im Gehobenen Dienst zusätzliche Führungsaufgaben. Sie führen also die rangniedrigeren Kollegen an und planen und führen verschiedene Einsätze selbstständig durch. Außerdem werden sie in Polizeiinspektionen, Polizeipräsidien und bei den Landespolizeidirektionen eingesetzt und können als Fachlehrer Polizeischüler unterrichten.

Wie wird man Polizeivollzugsbeamter?

Bevor du deine Ausbildung oder das Studium zum Polizeivollzugsbeamten überhaupt beginnen kannst, musst du das oft sehr aufwendige Auswahlverfahren bestehen. Dazu wirst du eingeladen, wenn du alle formellen sowie körperlichen Anforderungen erfüllst. Die konkreten Einstellungsvoraussetzungen der einzelnen Landespolizeien findest du in unseren anderen Artikeln sowie auf den offiziellen Seiten der Polizeien. In der Regel musst du für eine Ausbildung im Mittleren Dienst mindestens einen Hauptschulabschluss und für das Studium im Gehobenen Dienst eine Studienberechtigung vorweisen können.

Ausbildung im Mittleren Dienst

Je nach Bundesland dauert deine Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten im Mittleren Dienst etwa zwei bis zweieinhalb Jahre. In dieser Zeit eignest du dir in theoretischen sowie praktischen Phasen umfassendes Wissen und erforderliche Kompetenzen an. Zu den Theoriephasen gehören allgemeinbildende Unterrichtsfächer, wie Deutsch, Englisch und politische Bildung, aber auch Seminare zu Verhaltenstrainings, Strafrecht, Verkehrsrecht und Kriminalistik. Zu der praktischen Ausbildung gehören nicht nur Schwimmen und das Retten von Personen in misslichen Lagen, sondern auch Selbstverteidigung, konditionelle Übungen und Schießen.

Zum Ende jedes Semesters musst du schriftliche Prüfungen bestehen. Deine komplette Laufbahnprüfung schließt du mit einer mündlichen Prüfung ab. Dadurch wirst du in das Beamtenverhältnis auf Probe aufgenommen und darfst dich Polizeimeister nennen.

 

Studium im Gehobenen Dienst

Das Studium für den Polizeivollzugsdienst im Gehobenen Dienst dauert in der Regel drei Jahre. Wie auch die Ausbildung im Mittleren Dienst besteht auch das Studium des Gehobenen Dienstes aus fachtheoretischen sowie praktischen Phasen. In der Theorie geht es unter anderem um spezifische Fachrichtungen, wie zum Beispiel Polizeiwissenschaft, Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaft und IT.

In der Regel beginnt ab dem dritten Semester deine Spezialisierung auf deine gewählte Fachrichtung. Nach den Grundlagen aus dem ersten Jahr wirst du in den Spezialisierungen auf den Einsatz bei der Schutzpolizei oder bei der Kriminalpolizei vorbereitet.

Die Praxisphasen setzen sich aus mehreren Praktika zusammen. Diese kannst du beispielsweise bei einer geschlossenen Einheit, bei einer örtlichen Polizeidirektion oder beim Landeskriminalamt absolvieren.

Insgesamt ist das Studium für den Polizeivollzugsdienst in Module aufgeteilt. Du schließt das Studium ab, wenn du alle Module positiv beendet hast. Neben der Ernennung zum Polizeikommissar oder Kriminalkommissar erhältst du außerdem den akademischen Grad Bachelor of Arts.

Der Beruf des Polizeivollzugsbeamten ist nicht umsonst so beliebt. Zahlreiche Aufgaben, abwechslungsreiche Einsatzgebiete und überzeugende Karrierechancen sprechen dafür. Egal, ob mit einem mittleren Schulabschluss oder mit einer Studienberechtigung – als Polizeivollzugsbeamter kannst du dich auf eine spannende Karriere freuen!

 

Das könnte dich noch interessieren

Polizei Voraussetzungen

Polizei Sporttest

Polizei Gehalt und Verdienst

Polizei Einstellungstest Bayern

Polizei Einstellungstest Brandenburg

Quellen

https://planet-beruf.de/fileadmin/assets/PDF/BKB/8158.pdf

https://www.berlin.de/polizei/beruf/polizist-polizistin-werden/ausbildung-studium/mittlerer-dienst-schutzpolizei/

Nur 2 von 10 Bewerber bestehen den Polizei Einstellungstest

Gehöre auch du zu dazu und bereite dich richtig vor! Trag dich hier ein und erhalte ein kostenfreies PDF zur Vorbereitung auf deinen Einstellungstest

Teile diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 5 Durchschnitt: 5]