Wenn du dich für den bevorstehenden Einstellungstest bei der Polizei in Baden-Württemberg vorbereiten möchtest oder einfach nur Informationen darüber benötigst, bist du hier genau richtig. Unsere TestHelden Community-Mitglieder haben kürzlich den Test absolviert und uns ihre Polizei Erfahrungsberichte zum Einstellungstest in Baden-Württemberg mitgeteilt. In diesem Blogbeitrag fassen wir dir die Polizei Erfahrungsberichte bezüglich des Auswahlverfahrens der Polizei Baden-Württemberg kurz und kompakt in einem Interview für dich zusammen. Der Interviewpartner ist in diesem Fall Max. Er hat vor kurzem seinen Polizei Einstellungstest bestanden und möchte seine Erfahrungen nun weitergeben. Viel Spaß beim Lesen!

Teste dein Wissen!

Schon bereit für deinen Polizei Einstellungstest? Finde es mit unserem Quiz heraus!

Polizei Erfahrungsbericht Einstellungstest

Polizei Erfahrungsbericht Einstellungstest Baden-Württemberg

TestHelden“Hallo, vielen Dank, dass du uns einen Polizei Erfahrungsbericht mitteilst. Könntest du uns etwas mehr über den Einstellungstest bei der Polizei Baden-Württemberg erzählen?”

Max: “Ja, natürlich! Der Einstellungstest besteht aus verschiedenen Teilen. Zum einen gibt es Diktate, bei denen ganz schön schnell sein muss. Es gibt insgesamt vier Diktate. Hierbei habe ich die Geschwindigkeit tatsächlich unterschätzt. Man sollte also in der Vorbereitung nicht nur Rechtschreibung und Grammatik üben, sondern auch sein Tempo nach und nach steigern.

Zum anderen gibt es Aufgaben, bei denen man Zahlenreihen im Kopf ergänzen muss. Hierbei hat keinen Stift und Papier zur Verfügung, alles muss im Kopf gehen.”

TestHelden: “Und weiter?”

Max: “Ein weiterer Teil des Tests sind Matrizen, bei denen man ein bestimmtes Muster erkennen muss. Diese Matrizen folgen oft einem ähnlichen Muster wie diejenigen, die man im Internet findet.

Dann gibt es ein Interview, bei dem es um die Selbstpräsentation geht. Hier sollte man sich mindestens 5-7 Minuten Zeit nehmen und sich gut auf seine Antworten vorbereiten. Auch situative Fragen werden gestellt, um zu sehen, wie man auf bestimmte Situationen reagiert und wie stressresistent man ist.

Der letzte Teil des Tests ist ein Persönlichkeitstest, bei dem man nicht mehr durchfallen kann, aber man kann Punkte verlieren, wenn man dumme Antworten gibt. Hier sollte man sich gut überlegen, was die Prüfer hören wollen.”

TestHelden: “Danke für die ausführliche Beschreibung. Wie waren denn deine Erfahrungen mit dem Test?”

Max: “Ich fand den Test insgesamt gut machbar. Wenn man sich gut vorbereitet und die verschiedenen Aufgaben schon einmal geübt hat, sollte man keine großen Probleme haben. Dabei hat mir TestHelden sehr geholfen. Auch die Polizisten, die das Interview geführt haben, waren sehr nett und den Teilnehmern des Einstellungstest wohlgesonnen. Man sollte allerdings darauf achten, rechtzeitig vor Ort zu sein, da die Parkplätze begrenzt sind. Und auch das äußere Erscheinungsbild und Auftreten spielen eine Rolle, also sollte man sich schick anziehen wie für ein Vorstellungsgespräch.”

TestHelden: “Das klingt ja alles sehr gut. Gab es denn auch irgendwelche Herausforderungen oder Schwierigkeiten, die du während des Tests erlebt hast?”

Max: “Ja, ich hatte insbesondere bei den Zahlenreihen Schwierigkeiten, da ich nicht so gut im Kopfrechnen bin. Es war schon eine Herausforderung, die drei Zahlen in der Reihe zu ergänzen, ohne Stift und Papier zu benutzen. Aber ich denke, dass das auch eine wichtige Fähigkeit für einen Polizisten ist, schnell im Kopf zu rechnen und Entscheidungen zu treffen.”

TestHelden: “Verstehe. Gab es denn auch etwas, das du im Nachhinein anders gemacht hättest, um dich besser auf den Test vorzubereiten?”

Max: “Ich habe mich vor allem intensiv mit den verschiedenen Teilen des Tests auseinandergesetzt und versucht, mir ein Verständnis dafür zu verschaffen, was von mir erwartet wird. Auch das Üben der verschiedenen Aufgaben, wie das Tippen und Kopfrechnen, war ein wichtiger Bestandteil meiner Vorbereitung. Dabei hat mir TestHelden sehr geholfen. Außerdem habe ich versucht, mich mental auf den Test vorzubereiten, indem ich versucht habe, mich zu entspannen und Stress abzubauen.”

TestHelden: “Das klingt nach einer guten Vorbereitung. Vielen Dank für deine Einblicke und deinen Polizei Erfahrungsbericht. Hast du noch irgendwelche abschließenden Tipps für alle, die sich auf den Einstellungstest vorbereiten?”

Max: “Ja, ich denke es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen und nicht erst in letzter Minute mit dem Lernen anzufangen. Bei der Vorbereitung hilft es, möglichst viele Übungsaufgaben durchzuarbeiten. Das hat mir jedenfalls sehr geholfen. Für das Üben der Diktate hilft es, sich einen Timer zu stellen, damit man rausfindet, wie schnell man eigentlich ist. Aber am wichtigsten ist es, selbstbewusst aufzutreten und sich auf seine Fähigkeiten zu verlassen. Und sich nicht zu sehr unter Druck zu setzen, da dies die eigene Leistung beeinträchtigen kann.” Polizei Erfahrungsbericht

Fazit

Insgesamt ist der Polizei Einstellungstest laut unserem Nutzer also durchaus machbar gewesen. Besonders schwierig seien jedoch die Zahlenreihen und Matrizen gewesen. Wenn dir diese Prüfungsteile eher schwer fallen, solltest du dich in deiner Vorbereitung auf den Polizei Einstellungstest also noch einmal intensiver damit befassen. Wir hoffen, dass dir Max’ Erfahrungsbericht gefallen hat und empfehlen dir unbedingt einen Blick auf unseren Testtrainer, um dich bestmöglich auf das Auswahlverfahren vorzubereiten. Wir sehen uns im nächsten Blogbeitrag!

Übrigens:

Wenn auch du den Einstellungstest bei der Polizei bestehen möchtest, empfehlen wir dir unseren Online-Testtrainer. Mit diesem kannst du dich optimal auf den Test vorbereiten. Wenn du gern einmal hineinschnuppern möchtest in das Testpaket, trage dich gern einfach hier ein und erhalte kostenfrei und unverbindlich Übungsaufgaben und Lösungen zum Polizei Einstellungstest in Baden-Württemberg!

Weitere Informationen dazu findest du hier! Nun aber zum Polizei Erfahrungsbericht für den Einstellungstest in Baden-Württemberg!

Das könnte dich auch interessieren:

Bundespolizei Bewerbung: Diese Dokumente darfst du nicht vergessen!

Logiktest im Polizei Einstellungstest mit Bravour meistern und bestehen!

Interkulturelle Kompetenz beim Polizei Einstellungstest: Was ist das denn?