Justiz / JVA Laufbahnen – Informiere dich über deine Karrierechancen!

Justiz / JVA Laufbahnen

Inhaltsverzeichnis

Justiz / JVA Laufbahnen

Im Allgemeinen gehört die Justiz zu einem großen Bereich des öffentlichen Lebens. Dazu zählt unter anderem auch die Arbeit in der Justizvollzugsanstalt. Viele Menschen bringen mit Justizvollzug Gefahr und Gewalt in Verbindung oder denken lediglich an Staatsanwälte und Richter, sowie hohe Mauern und dazugehörige Bewacher. Tatsächlich handelt es sich jedoch um ein spannendes und vielschichtiges Arbeitsfeld mit unterschiedlichen Berufsgruppen. Eine Laufbahn in der Justizvollzugsanstalt (JVA) beinhaltet weitaus mehr, als bloß Straftäter wegzusperren oder zu bewachen. Du möchtest keinen gewöhnlichen Bürojob und dein Umfeld soll etwas besonderes sein? Du möchtest gerne ins Gefängnis gehen – und zwar freiwillig? Dann solltest du weiterlesen: Nachfolgend informieren wir dich über die Laufbahnmöglichkeiten der JVA.

Die Justizvollzugsanstalt 

Mit einer Justizvollzugsanstalt (kurz JVA) ist eine Vollzugsbehörde gemeint. In dieser sitzen Inhaftierte ihre Jugend- oder Freiheitsstrafe ab. Gleichermaßen erfolgen in der JVA Unterbringungen von Sicherheitsverwahrten, sowie der Vollzug der Auslieferhaft oder Untersuchungshaft (U-Haft). 

Das hauptsächliche Vollzugsziel besteht darin, die Gefangenen zur sozialen Verantwortung und für ein Leben ohne weitere Straftaten anzuleiten. Das heißt, die Justizvollzugsanstalt ist nicht nur für den Schutz der Allgemeinheit da, sondern auch für die Resozialisierung des Täters. Daher haben die Justizvollzugsbeamten eine wichtige Aufgabe, denn sie sorgen nicht nur dafür, dass im Hintergrund alles reibungslos verläuft. Sie sind ebenso dafür verantwortlich, für die Inhaftierten eine Grundlage für ein straffreies und geordnetes Leben zu schaffen. Auf diese Weise können die Gefangenen nach dem Vollzug wieder in die Gesellschaft eingegliedert werden.  

Jede JVA wird von einem Anstaltsleiter geleitet und untersteht dabei dem jeweiligen Landesjustizministerium. Für alle Justizvollzugsanstalten gibt es außerdem einen Beirat. Dieser vertritt zum Beispiel die Öffentlichkeit und managt Beratung und Aufsicht der Justizvollzugsanstalt.

Die Justiz / JVA Laufbahnen

Grundsätzlich sind Angestellte und Mitarbeiter in der Justiz im öffentlichen Dienst tätig. Es gibt hier demnach keinen „Posten”, wie es in Unternehmen der freien Wirtschaft üblich ist. Die Karriere für die Justizvollzugsbeamten ist demnach immer durch die Laufbahnen des öffentlichen Dienstes vorgegeben.

Die Laufbahngruppen im Justizvollzug sind je nach Bundesland in Laufbahngruppe 1 und Laufbahngruppe 2 eingeteilt. In einigen Bundesländern werden die unterschiedlichen Laufbahnen nachwievor als „Einfacher Dienst” und „Mittlerer Dienst” (Laufbahngruppe 1) bzw. „Gehobener Dienst” und „Höherer Dienst” (Laufbahngruppe 2) betitelt. Diese Bezeichnung ist jedoch veraltet und wurde vor ein paar Jahren in ganz Deutschland abgelöst. 

Um in der Justizvollzugsanstalt zu arbeiten, musst du innerhalb der Laufbahngruppen mindestens als Beamter im Mittleren Dienst einsteigen. Dieser ist auch als die zweite Qualifikationsebene der Laufbahngruppe 1 bekannt. Weiterhin kannst du in der Laufbahngruppe 2 im Gehobenen Dienst (ebenfalls die zweite Qualifikationsebene) innerhalb einer Justizvollzugsanstalt arbeiten. 

Die Aufgabenbereiche des Höheren Dienstes sowie die des Einfachen Dienstes zählen nicht in den Bereich der Justizvollzugsanstalt. Beide Berufsgruppen arbeiten überwiegend in Gerichten und deren Verwaltungen (z.B. als Richter oder Justizwachtmeister ) oder in anderen Justizbehörden (z.B. als Psychologe im Justizvollzug oder Justiz-Hausmeister). 

In NRW wurde der Einfache Dienst abgeschafft. In Thüringen und Hessen gibt es ebenfalls keinen Einfachen Dienst, dieser zählt hier zum Mittleren Dienst dazu. 

Laufbahngruppe 1,2. (ehem. Mittlerer Dienst) 

Justizvollzugsbeamte der Laufbahngruppe 1 sind in Beamte im allgemeinen Vollzugsdienst der JVA, Beamte im mittleren Verwaltungsdienst der JVA und Beamte im Werkdienst der JVA gegliedert. 

Beamte im allgemeinen Vollzugsdienst der JVA 

Je nach Bundesland hat die Laufbahn der Beamten im allgemeinen Vollzugsdienst der JVA inzwischen einen anderen Namen. Die Ausbildung wird heute teilweise Fachlaufbahn Justiz, fachlicher Schwerpunkt allgemeiner Vollzugsdienst, genannt. 

Als sogenannter Justizvollzugsbeamter musst du die Inhaftierten beaufsichtigen, versorgen, kontrollieren, sichern und überwachen. Zu den hoheitlichen Aufgaben gehören zudem die Begleitung der Haft-Transporte und Haft-Besuche. Bei letzterem erfolgt zusätzlich eine Kontrolle der Zellen auf Drogen, unerlaubte oder gefährliche Gegenstände oder Schmuggelware. Darüber hinaus haben die Justizvollzugsbeamten die Aufgabe, den Inhaftieren feste Strukturen zu vermitteln und ihnen Schritt für Schritt zu helfen, in eine geregelte Normalität zurückzufinden.

Beamter im mittleren Verwaltungsdienst der JVA 

Die Beamten des mittleren Verwaltungsdienstes sind innerhalb der JVA in den Verwaltungsbereichen eingesetzt. Die komplexen Aufgaben bestehen zum Beispiel aus der Organisation einer Justizvollzugsanstalt, der Aufnahme und Entlassung Inhaftierter oder der Verwaltung der Wirtschaftsgüter. Zudem besteht auch hier ein unmittelbarer Kontakt mit Gefangenen. Die Arbeit im mittleren Verwaltungsdienst der JVA erfolgt überwiegend selbstständig. Auch rechtliche Aufgaben sowie Planungstätigkeiten fallen in den Bereich der Verwaltung. 

Beamter im mittleren Werkdienst der JVA 

Als Beamter im Werkdienst übernimmst du die Aufsicht und Leitung der handwerklichen Betriebe innerhalb der JVA. Jeder Inhaftierte bekommt die Chance, eines der zahlreichen Ausbildungsangebote zu nutzen. Damit die Qualität dieser Angebote gesichert und die Gefangenen beaufsichtigt werden, gibt es die sogenannten Werk-Beamten. Das bedeutet, dass auch diese Berufsgruppe direkten Kontakt mit den Gefangenen hat. Zu den Ausbildungen bzw. Grund- und Teilqualifikationen innerhalb der JVA gehören Schlosser, Schuhmacher, Buchbinder, Schreiner sowie alle Bereiche der Gärtnerei, des Baus und der Landwirtschaft. 

Laufbahngruppe 2,2. (ehem. Gehobener Dienst) 

Die Laufbahnen der Laufbahngruppe 2,2. unterscheiden sich je nach Bundesland. In nahezu jedem Bundesland gibt es jedoch den gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienst bzw. Justizvollzugsdienst. Dieser kann auch als Diplomstudiengang Verwaltungsfachwirt betitelt werden. Du kannst außerdem im Bereich Soziale Dienste oder als Lehrer in der JVA arbeiten. 

Gehobener Vollzugs- und Verwaltungsdienst / Justizvollzugsdienst 

Je nach Bundesland heißt der gehobene Vollzugsverwaltungsdienst heute Fachlaufbahn Justiz mit fachlichem Schwerpunkt Vollzugs- und Verwaltungsdienst. Die Beamten der gehobenen Laufbahn übernehmen wichtige Schlüsselfunktionen. In der Regel tragen sie die Verantwortung für einen korrekten Ablauf nach Dienstvorschrift innerhalb der JVA. Sie treffen wichtige Entscheidungen und fungieren als Ansprechpartner für Häftlinge und Mitarbeiter.

Beamte des gehobenen Justizvollzugsdienstes können in unterschiedlichen Bereichen der Verwaltung arbeiten bzw. diese leiten. Dazu gehört neben der Wirtschaftsverwaltung auch die Arbeits-, Bau- und Vollzugsverwaltung bzw. die Verwaltung der Dienstleistungen. Je nach Sektor umfassen die Aufgaben zum Beispiel die Organisation der JVA, Personalmanagement, Koordination des Strafvollzugs, Sicherstellung der Verpflegung und Versorgung der Inhaftierten und vieles mehr. 

Fazit zu den Justiz / JVA Laufbahnen

In einer Justizvollzugsanstalt Karriere zu machen, ist sehr vielseitig und aufregend. Je nach Bereich hast du mehr oder weniger engen Kontakt zu Inhaftierten und begleitest diese auf dem Weg zurück in die Gesellschaft und einen normalen Alltag. Hinter hohen Mauern hast du sowohl im mittleren, als auch im gehobenen Dienst verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben vor dir. In unseren Artikeln Justiz / JVA Ausbildung – Der Weg zu deinem Traumberuf und Justiz / JVA Studium – Erfahre alles Wichtige hier! erhältst du mehr Details und Informationen über die jeweiligen Justiz / JVA Laufbahnen. 

 

Das könnte dich noch interessieren

Justiz / JVA Sporttest – Überblick und Tipps

Justiz / JVA Studium – Erfahre alles Wichtige hier!

Justiz / JVA Ausbildung – Der Weg zu deinem Traumberuf

Justiz / JVA Bewerbung – Alle wichtigen Infos und Tips im Überblick 

JVA Einstellungstest bestehen

 

Häufig gestellte Fragen/ FAQ

Welche Laufbahnen gibt es bei der Justiz/JVA?

Innerhalb der Justizvollzugsanstalt hast du die Möglichkeit, eine Laufbahn im Mittleren oder im Gehobenen Dienst anzutreten. Außerdem kannst du zu einem späteren Zeitpunkt in den Höheren Dienst befördert werden. 

Was bedeutet Laufbahnen bei der Justiz/JVA?

Da du in der JVA im öffentlichen Dienst angestellt bist, gibt es hier vorgeschriebene Laufbahnen. Als Beamter beginnst du deine Laufbahn in einer Ebene und kannst innerhalb dieser Ebene aufsteigen bzw. die Ebene wechseln. 

Welche Laufbahnen gibt es im Mittleren Dienst der JVA?

Im Mittleren Dienst der JVA gibt es die Möglichkeit als Beamter im allgemeinen Vollzugsdienst, im mittleren Werkdienst oder im mittleren Verwaltungsdienst einzusteigen. 

Welche Laufbahnen gibt es im Gehobenen Dienst der JVA?

Wenn du eine Laufbahn im Gehobenen Dienst der JVA anstrebst, beginnst du deine Karriere als Justizfachwirt. Die Laufbahn nennt sich Gehobener Vollzugs- und Verwaltungsdienst bzw. Justizvollzugsdienst. 

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Maxie Janice

Maxie Janice

Maxie unterstützt TestHelden.com im Marketing und bei der redaktionellen Erarbeitung unseres Magazins. Die Schilderung von Abläufen der verschiedensten Einstellungstests und mögliche Karrierewege im beruflichen Leben gehören zu ihren Kernthemen.