Polizei Einstellungstest Saarland

Polizei Einstellungstest Saarland

Inhalt

Bestehe den Polizei Einstellungstest Saarland

Kontakt zu Menschen und Entscheidungen in abwechslungsreichen Situationen fällen, die viel Flexibilität und ein hohes Verantwortungsbewusstsein erfordern – das erwartet dich unter anderem bei der Polizei Saarland. Die Anforderungen im Alltag eines Polizisten sind hoch und daher musst du erst ein Auswahlverfahren durchlaufen, um zu beweisen, dass du ein geeigneter Kandidat für diesen anspruchsvollen Beruf bist. 

Polizei Saarland

Die saarländische Polizei mit etwa 2.700 Angestellten kümmert sich nicht nur um die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung der rund 990.000 Einwohner des Saarlands. Zu den vielfältigen Aufgaben gehören auch die Gefahrenabwehr, Strafverfolgungen von Delikten. Formal gibt es den mittleren Dienst bei der Polizei Saarland zwar noch, aber die Realität sieht anders aus. Es wird nämlich nur noch für den gehobenen Dienst eingestellt. Pro Jahr sind dies etwa 125 bis 150 Anwärterstellen, auf die sich rund 900 Interessierte bewerben.

Laufbahnen und Qualifikationsebenen

Für den mittleren Dienst werden seit Mitte der 90er Jahre keine Ausbildungsplätze mehr vergeben. Das heißt, dass die Saarländische Polizei nur noch Angestellte im mittleren Dienst hat, wenn diese ihre Ausbildung vor Mitte der 1990er Jahre abgeschlossen haben. Daher musst du für eine Karriere bei der Polizei Saarland alle Voraussetzungen für den gehobenen Dienst erfüllen. Das dreijährige Studium für den gehobenen Dienst findet in Göttelborn an der Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes statt und besteht aus Theorie- und Praxisteilen. Nachdem du gewisse Erfahrungen gesammelt hast und wenn du die Intention hast, deine Karriere voranzubringen stehen dir zahlreiche Türen offen. Bei überzeugender Eignung und mit weiterführenden Qualifikationen kannst du sogar Führungspositionen erreichen.

Voraussetzungen für die Bewerbung

Da wie bereits erwähnt keine Neueinstellungen im mittleren Dienst stattfinden, beziehen sich die folgenden Voraussetzungen und die Informationen zur Bewerbung und zum Polizei Einstellungstest Saarland nur auf den gehobenen Dienst. Wenn du die Anforderungen an das Studium im gehobenen Dienst erfüllst, steht einer Bewerbung nichts mehr im Weg:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife mit Studienberechtigung oder Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung und einem Mindestnotendurchschnitt von 3,0
  • Keine Vorstrafen und keine laufenden Gerichtsverfahren
  • Deutsche oder EU Staatsangehörigkeit
  • Maximal 37 Jahre alt
  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Bronze oder das Deutsche Schwimmabzeichen in Bronze
  • Mindestgröße von 162 cm
  • Körperliche Polizeidiensttauglichkeit

Bewerbung

Eine Bewerbung ist ausschließlich über die offizielle Seite des Stellenportals des öffentlichen Dienstes möglich. Auf der Seite der Saarländischen Polizei findest du die Stellen-ID dafür und die aktuelle Bewerbungsfrist. Die Einstellung erfolgt jeweils im Herbst und eine Bewerbung ist in der Regel ab Sommer des Vorjahres möglich. Achte unbedingt darauf im Bewerbungsportal eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben, da du die Einladung zum Polizei Einstellungstest Saarland darüber bekommst. Alle geforderten Unterlagen siehst du, wenn du dich erfolgreich registriert hast.

Polizei Einstellungstest Saarland

Um einen der begehrten Studienplätze zu bekommen, musst du gut sein und vor allem besser als andere Bewerber, da die Einstellung anhand einer Rankingliste vorgenommen wird. Bereite dich gut auf den schriftlichen und mündlichen Test vor und trainiere ausgiebig für den Sporttest, mit dem der Polizei Einstellungstest Saarland beginnt. Außerdem erwartet dich eine polizeiärztliche Untersuchung. Das Auswahlverfahren findet in der Regel im Frühjahr bzw. Frühsommer des Einstellungsjahres statt.

Sporttest

Der Sporttest ist zentraler Bestandteil des Polizei Einstellungstest Saarland und besteht aus vier Disziplinen: Standweitsprung, Hindernislauf, Klimmzughang und 12-Minuten-Lauf. Die Anforderungen unterscheiden sich zwischen männlichen und weiblichen Bewerbern. Die Bewertung reicht bei den einzelnen Übungen von „weit unterdurchschnittlich”, was 0 Punkten entspricht und „weit überdurchschnittlich”, was 4 Punkten entspricht. Im Folgenden findest du die Bewertungstabelle und anschließend die Beschreibung der einzelnen Übungen.

Bewertung Frauen 0 Punkte (weit unterdurchschnittlich) 1 Punkt (unterdurchschnittlich) 2 Punkte (durchschnittlich) 3 Punkte (überdurchschnittlich) 4 Punkte (weit überdurchschnittlich)
Standweitsprung 157 cm oder weniger 158 – 175 cm 176 – 191 cm 192 – 209 cm 210 cm oder mehr
Hindernislauf 19,3 Sekunden oder schlechte 19,2 – 17, 3 Sekunden 17,2 – 15,5 Sekunden 15,4 – 13,6 Sekunden 13,5 Sekunden oder besser
Klimmzughang 9,4 Sekunden oder schlechter 9,5 – 18,8 Sekunden 18,9 – 27,2 Sekunden 27,3 – 36,6 Sekunden 36,7 Sekunden oder besser
12-Minuten-Lauf 1619 Meter oder weniger 1620 – 1960 Meter 1961 – 2268 Meter 2269 – 2610 Meter 2611 Meter oder mehr

 

Bewertung Männer 0 Punkte (weit unterdurchschnittlich) 1 Punkt (unterdurchschnittlich) 2 Punkte (durchschnittlich) 3 Punkte (überdurchschnittlich) 4 Punkte (weit überdurchschnittlich)
Standweitsprung 209 cm oder weniger 201 – 228 cm 229 – 243 cm 244 – 262 cm 263 cm oder mehr
Hindernislauf 16,1 Sekunden oder schlechte 16,0 – 14,4 Sekunden 14,3 – 13,1 Sekunden 13,0 – 11,5 Sekunden 11,4 Sekunden oder besser
Klimmzughang 34,7 Sekunden oder schlechter 34,8 – 49,1 Sekunden 49,2 – 60,7 Sekunden 60,8 – 74,2 Sekunden 7,4 Sekunden oder besser
12-Minuten-Lauf 2207 Meter oder weniger 2208 – 2549 Meter 2550 – 2827 Meter 2828 – 3153 Meter 3154 Meter oder mehr

Am Ende des Sporttests wird das arithmetische Ergebnis errechnet, das mindestens 2,0 lauten muss, wobei du beim 12-Minuten-Lauf mindestens einen Punkt schaffen musst. Bei den anderen drei Disziplinen darfst du auch 0 Punkte erreichen, wenn du durch das Ergebnis der anderen Disziplinen dennoch die Mindestpunktzahl erreichst.

Standweitsprung

Du stehst im parallelen Stand an der Absprunglinie mit beiden Beinen am Boden. Du darfst mit den Armen oder durch das Beugen der Knie Schwung holen und musst dann so weit wie möglich nach vorne springen. Beachte jedoch, dass du bei der Landung nicht nach hinten greifen darfst. Insgesamt hast du drei Versuche, wobei das beste Ergebnis zwischen der Absprunglinie und der Ferse des hinteren Fußes gewertet wird. Führe diese Aufgabe als Training im Vorfeld aus und schau, wie gut du schon bist. Falls Verbesserungsbedarf besteht, solltest du durch gezielte Übungen deine Sprungkraft trainieren.

Hindernislauf

Hier geht es um Zeit! Beginne den Hindernislauf, indem du um den Kegel nach rechts zum ersten Kastenteil läufst. Unter diesen kriechst du zuerst durch und direkt anschließend überwindest du ihn. Im Anschluss umläufst du den Kegel und rennst zum zweiten Kastenteil, wo du wieder hindurchkriechen musst, um danach darüber zu klettern. Dann umläufst du wieder den Kegel und läufst nach rechts zum dritten und letzten Kastenteil. Hier musst du wieder zuerst hindurchkriechen und im Anschluss das Kastenteil überwinden. Abschließend umläufst du nochmals den Markierungskegel nach rechts, um zur Start- und Ziellinie zu laufen. Du hast für diese Aufgabe nur einen Versuch und solltest dich daher ausgiebig darauf vorbereiten. Übe es Hindernisse schnell zu überwinden, kurze Strecken zu sprinten und auch unter Hindernissen so schnell wie möglich durchzukriechen.

Klimmzughang

Du startest diese Übung, indem du an einer Klimmzugstange hängst, wobei die Spitze deines Kinns die Stange berührt. Dein Kinn darf jedoch nicht darauf abgelegt werden. Nun musst du so lange wie möglich in dieser Position an der Stange hängen. Je länger du schaffst, desto mehr Punkte bekommst du für diese Sportaufgabe. Auch hier bereitest du dich am besten darauf vor, indem du die Übung konkret nachstellst. Auch gezieltes Krafttraining deines Oberkörpers und deiner Arme kann dir hier zugute kommen.

12-Minuten-Lauf

Die letzte Aufgabe des Sporttests ist ein Dauerlauf. Innerhalb von zwölf Minuten musst du so viel Strecke wie möglich erlaufen. Wenn deine Ausdauer zum Ende hin weniger wird und du nicht mehr laufen kannst, musst du dennoch langsam weitergehen, damit dein Ergebnis gewertet wird. So kannst du auch noch wertvolle Meter sammeln. 

Schriftlicher Test

Der schriftliche Test im Polizei Einstellungstest Saarland kommt einem Intelligenztest gleich und besteht aus zahlreichen Multiple-Choice-Fragen. Die Fragen können unter anderem deine Merkfähigkeit, dein Konzentrationsvermögen und dein logisches Denkvermögen überprüfen. Zudem geht es um deine Deutschkenntnisse sowie Fragen zu deinem Allgemeinwissen, wie zum Beispiel politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen. Zur Vorbereitung solltest du dir daher beliebte Intelligenztest-Fragen anschauen und durch Lesen und Nachrichten schauen deine Allgemeinbildung schulen. Das Bearbeiten von Übungsaufgaben als Training hilft dir schlussendlich beim schriftlichen Test die Aufgaben schneller lösen zu können, da du das Testformat dann schon kennst.

Mündlicher Test

Die saarländische Polizei will natürlich nicht nur deine sportlichen und geistigen Leistungen überprüfen, sondern auch dich und deine Wesenszüge etwas besser kennenlernen. Dieser mündliche Test im Polizei Einstellungstest Saarland gleicht einem Interview für einen neuen Job und dient unter anderem dazu deine Berufsmotivation und deine Stärken und Schwächen zu erkennen. Zur Vorbereitung kann es helfen, dich vor deiner Familie oder deinen Freunden vorzustellen und dir Fragen stellen zu lassen, die durchaus knifflig sein können. Zu den konkret gestellten Fragen der Prüfungskommission könnten unter anderem folgende Fragen gehören:

  • Was interessiert/reizt Sie am Beruf des Polizisten?
  • Warum wollen Sie zur saarländischen Polizei?
  • Welche Stärken und Schwächen haben Sie?

Zusätzlich können dir situative Fragen gestellt werden. Dadurch will die Prüfungskommission erfahren, wie du mit schwierigen Situationen umgehst und wie du deine Entscheidungen fällst. Du musst dir beispielsweise vorstellen bereits Polizist bei der Polizei Saarland zu sein und eine herausfordernde Situation lösen zu müssen.

Ärztliche Untersuchung

Die polizeiärztliche Untersuchung besteht aus einer allgemeinen Untersuchung, sowie weiteren spezifischen Untersuchungen, wie beispielsweise einem Seh- und Hörtest und einem Belastungs-EKG. Außerdem musst du eine Urin- und Blutprobe abgeben, wo unter anderem auf Drogenkonsum getestet wird. Selbst wenn du eine Brille oder Kontaktlinsen trägst, musst du über eine gewisse Mindest-Sehleistung ohne Sehhilfe verfügen. Wenn du diese Anforderungen nicht erfüllst, bedeutet dies eine Polizeidienstuntauglichkeit. Wenn du also eine Sehhilfe in Verwendung hast, musst du vor dem Auswahlverfahren deinen Augenarzt aufsuchen, der vorgegebene Untersuchungen durchführt. Nicht nur eine ungenügende Sehleistung, sondern auch bestimmte Erkrankungen und Diagnosen können zu einer Polizeidienstuntauglichkeit führen. Dazu gehören beispielsweise Erkrankungen der inneren Organe, bestimmte Darmerkrankungen, bestimmte Hauterkrankungen und konkrete Krankheitsbilder, wie Epilepsie oder Asthma.

Gesamtergebnis

Etwa ab dem Sommer des Einstellungsjahres kannst du mit einer verbindlichen Zusage beziehungsweise Absage rechnen. Wenn du den Polizei Einstellungstest Saarland zwar positiv absolviert hast, aber nicht unter den Besten bist, kannst du noch nachrücken, wenn beispielsweise andere Bewerber noch absagen. Im Falle eines nicht ausreichenden Ergebnisses oder einer Absage aus anderen Gründen kannst du dich für das Folgejahr erneut bewerben.

Wir hoffen, dass dir dieser Beitrag einen guten Überblick über die Polizei Saarland, die Bewerbung und den Polizei Einstellungstest Saarland verschafft hat. Du siehst, das Auswahlverfahren bei der saarländischen Polizei ist durchaus machbar, wenn du dich gut darauf vorbereitest. Viel Glück!

Weitere Informationen die dich interessieren könnten

Bundespolizei Einstellungstest

Polizei Einstellungstest NRW

Polizei Einstellungstest Bayern

Polizei Einstellungstest Baden-Württemberg

Polizei Einstellungstest Niedersachsen

Polizei Einstellungstest Sachsen

Quellen:

https://www.saarland.de/polizei/DE/home/home_node.html

https://homburg1.de/saarland-polizei-ohne-abitur-jungen-union-saar-wiedereinfuehrung-des-mittleren-dienstes-70444/

https://de.wikipedia.org/wiki/Polizei_im_Saarland

https://homburg1.de/saarland-bewerberzahlen-bei-der-polizei-sind-besorgniserregend-90672/

 

Nur 2 von 10 Bewerber bestehen den Polizei Einstellungstest

Gehöre auch du zu dazu und bereite dich richtig vor! Trag dich hier ein und erhalte ein kostenfreies PDF zur Vorbereitung auf deinen Einstellungstest

Teile diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 5 Durchschnitt: 5]