Polizei Einstellungstest Berlin

Polizei Einstellungstest Berlin

Inhalt

Bestehe den Polizei Einstellungstest Berlin

Berlin ist modern, abwechslungsreich, vielfältig und multikulturell – genau wie die Polizei Berlin! Wenn auch du diesen Karriereweg einschlagen willst, ist dieser Artikel perfekt für dich. Du findest nämlich nicht nur allgemeine Informationen zur Bewerbung und den formellen Voraussetzungen, sondern auch Hintergrundwissen zur Einstellungsprüfung.

Polizei Berlin

Die Polizei Berlin beschäftigt etwa 26.000 Angestellte, wovon rund 17.000 im Polizeivollzugsdienst der Schutzpolizei sowie der Kriminalpolizei tätig sind. Insgesamt verfügt die Polizei Berlin über einen Fuhrpark mit 2.500 Fahrzeugen. Die tagtäglichen Aufgaben zielen darauf ab, die Sicherheit der etwa 3,7 Millionen Berliner sowie der unzähligen Gäste und Touristen zu gewährleisten

Für das Jahr 2021 gibt die Polizei Berlin folgende freie Anwärterstellen an:

  • Etwa 312 freie Anwärterstellen für die Schutzpolizei im mittleren Dienst
  • Etwa 180 freie Anwärterstellen für die Schutzpolizei im gehobenen Dienst
  • Etwa 120 freie Anwärterstellen für die Kriminalpolizei im gehobenen Dienst

Auf der Seite der Berliner Polizei findet sich zudem eine Statistik über die eingegangenen Bewerbungen pro Jahr. Waren es im Jahr 2015 noch knapp 15.000 Bewerbungen, sind es seit 2017 mehr als 18.000 Bewerber jährlich.

Laufbahnen und Qualifikationsebenen

Die Ausbildung im mittleren Dienst der Schutzpolizei dauert in der Regel zweieinhalb Jahre. Wenn du jedoch zwischen 30 und 39 Jahre alt bist, erfolgt eine Verkürzung der Ausbildungszeit auf zwei Jahre. Die Ausbildung schließt du mit der Ernennung zum Polizeimeister ab. Bei guter Qualifizierung und Eignung und wenn du Fortbildungen absolvierst kannst du von dort aus ebenso in den gehobenen Dienst aufsteigen. Im gehobenen Dienst der Schutzpolizei oder der Kriminalpolizei erwartet dich ein dreijähriges Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. Seit dem Jahr 2010 handelt es sich dabei nicht mehr um einen Diplom-Studiengang, sondern um ein Bachelor-Studium. Damit erlangst du die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst als Polizei- oder Kriminalkommissar sowie den akademischen Grad Bachelor of Arts. Bei der Schutzpolizei kannst du nach erfolgreicher Absolvierung des Studiums einer Einsatzhundertschaft zugeordnet werden oder du beginnst deinen Dienst in einem Polizeiabschnitt. Bei der Kriminalpolizei wirst du in einer örtlichen Polizeidirektion in der Abteilung Kriminalitätsbekämpfung eingesetzt. Im höheren Dienst der Schutz- und Kriminalpolizei geht es vorrangig um Führungsaufgaben und Management. Genauere Informationen dazu sowie die Voraussetzungen für eine Bewerbung und Hinweise zum Einstellungsverfahren findest du auf der offiziellen Seite der Berliner Polizei.

Voraussetzungen für die Bewerbung

Nicht nur für den mittleren Dienst der Schutzpolizei, sondern auch für den gehobenen Dienst der Schutz- und Kriminalpolizei gibt es zahlreiche Voraussetzungen, die du erfüllen musst:

  • Deutsche oder EU Staatsangehörigkeit (für andere Staatsangehörigkeiten gibt es jeweils Sonderregelungen, die du erfragen kannst)
  • Du musst für die freiheitlich demokratische Grundordnung und die Verfassung von Berlin (VvB) eintreten
  • Fahrerlaubnis für Personenkraftwagen mit Schaltgetriebe (Nachreichung in der Ausbildung bis zum Ende des dritten Semesters und im Studium bis zum Ende des zweiten Semesters möglich)
  • Schwimmnachweis, wie zum Beispiel Schwimmabzeichen in Bronze und die Fähigkeit mindestens 200 Meter ohne Pause schwimmen zu können
  • Polizeiärztliche Diensttauglichkeit
  • Einwandfreier Leumund und vor allem keinerlei Vorstrafen
  • Keine Brandings, Implantate und weitere Körpermodifikationen, wenn diese im sichtbaren Bereich liegen

Bei anderen Landespolizeien ist es noch so, dass Tätowierungen durch die Dienstkleidung bedeckt werden müssen. Die Polizei Berlin erlaubt jedoch nach Einzelfallentscheidungen sichtbare Tattoos, wenn diese keine entwürdigenden, sexistischen, radikalen, gewaltverherrlichenden oder menschenverachtenden Motive zeigen.

Spezifische Anforderungen im mittleren Dienst der Schutzpolizei

Die Polizei Berlin hat spezifische Anforderungen für alle Laufbahnen. Für den mittleren Dienst der Schutzpolizei gelten folgende weitere Voraussetzungen:

  • Erweiterte Berufsbildungsreife oder gleichwertiger oder höherer Bildungsstand
  • Zwischen 16 und 29 Jahre bei der Einstellung

Ältere Bewerber im zwischen 30 bis 39 Jahren können sich nur für den mittleren Dienst bewerben, wenn es eine spezifische Ausschreibung darüber gibt. Zudem müssen sie zusätzlich eine mindestens zweijährige Berufsausbildung sowie zwei Jahre hauptberufliche Praxis vorweisen können.

Spezifische Anforderungen im gehobenen Dienst der Schutz- und Kriminalpolizei

Wenn du dich für den gehobenen Dienst bewerben möchtest, musst du neben den allgemeinen Anforderungen folgende zusätzliche Voraussetzungen erfüllen:

  • Fachhochschulreife oder gleichwertiger beziehungsweise höherer Bildungsstand
  • Maximal 31 Jahre bei Einstellung

Bewerbung

Bewerbungen für den mittleren, als auch gehobenen Dienst werden ausschließlich online akzeptiert. Die aktuellen Fristen findest du auf der offiziellen Seite der Berliner Polizei, aber etwa ein Jahr vor dem Einstellungsdatum kannst du deine Bewerbung schon abschicken. Wenn du dich für den gehobenen Dienst bewirbst, aber befürchtest, dass dein Ergebnis bei der Einstellungsprüfung nicht ausreichend sein wird, musst du keine separate Bewerbung für den mittleren Dienst abschicken. Deine Bewerbung wird nämlich auch für den mittleren Dienst berücksichtigt. Dasselbe gilt, wenn du bei deiner Bewerbung für den gehobenen Dienst der Kriminalpolizei angibst, dass deine Bewerbung ebenso für den gehobenen Dienst der Schutzpolizei berücksichtigt werden soll. Wenn dein Prüfungsergebnis für den gehobenen Dienst der Kriminalpolizei nicht ausreichend sein sollte, hast du trotzdem noch Chancen für den gehobenen Dienst der Schutzpolizei.

Nach einer erfolgreichen Registrierung erhältst du deine persönlichen Zugangsdaten für das Bewerbungsportal. Dort findest du auch eine Auflistung der geforderten Unterlagen. Nach Eingang deiner Bewerbung wird diese auf Vollständigkeit und die Erfüllung der Voraussetzungen geprüft. Wenn alles soweit in Ordnung ist, bekommst du deine Zugangsdaten für den Vortest, der etwa vierzig Minuten dauert. Dieser ähnelt dem computergestützten Einstellungstest und darf nicht unterschätzt werden, da du bei einem schlechten Ergebnis nicht mehr zu der Einstellungsprüfung eingeladen wirst. Zudem kannst du einen schnellen Termin für die Eignungsprüfung ergattern, wenn dein Ergebnis des Vortests besonders gut ist.

Polizei Einstellungstest Berlin

Die Einstellungsprüfung für die Berliner Polizei besteht aus drei Teilen: Einem PC-gestützten Test, einer Sportleistungsprüfung sowie einer persönlichen Vorstellung samt ärztlicher Untersuchung.

PC-gestützter Test

Dieser Testteil dauert insgesamt etwa dreieinhalb Stunden und besteht aus verschiedenen Übungen. Grundsätzlich geht es um deine Intelligenz, deine Persönlichkeit, deine Deutschkenntnisse, dein Allgemeinwissen sowie um interkulturelles Wissen. Im Folgenden findest du nähere Informationen zu den Übungen.

Intelligenz- und Persönlichkeitsstrukturtest

Hierbei dreht sich alles um deine Auffassungsgabe und dein Urteilsvermögen, deine Zuverlässigkeit und deine psychische Belastbarkeit, dein Berufsinteresse und um deine Leistungsmotivation. Auf der offiziellen Seite der Berliner Polizei findest du einen Beispieltest, der den konkreten Aufgaben der Einstellungsprüfung ähneln könnte. Eine Übung könnte lauten, dass du auf dem Bildschirm ein Autokennzeichen siehst, es dir merken musst und im Anschluss die Stadtkürzel und Buchstaben- beziehungsweise Zahlenkombinationen aus dem Gedächtnis ergänzen musst. Manche Kennzeichen werden dir gespiegelt gezeigt, was die Schwierigkeit erhöht. Bei einer weiteren Übung musst du Gleichungen lösen, indem du Beziehungen erkennst und die Lücke logisch füllst. Beispielsweise steht am Beginn der Gleichung ein Dreieck mit einer dünnen Linie und danach folgt ein Dreieck mit einer dicken Linie. Nach dem Gleichheitszeichen siehst du einen Kreis mit einer dünnen Linie. Nun musst du die Lücke am Ende füllen. Unter den fünf Antwortmöglichkeiten kann nur der Kreis mit der dicken Linie stimmen, damit die Kreise dieselbe Beziehung zueinander aufweisen, wie die Dreiecke zueinander. Bei diesem Testteil geht es zudem um deine Persönlichkeit. Um ein genaueres Bild von dir zu bekommen, musst du verschiedene Aussagen bewerten, indem du aus einer von sieben Antwortmöglichkeiten zwischen „trifft gar nicht zu” bis „trifft vollständig zu” dein Empfinden ankreuzt.

Auf die verschiedenen Aufgaben des Intelligenz- und Persönlichkeitsstrukturtests kannst du dich gezielt vorbereiten. Im Internet findest du zahlreiche Übungsseiten, aber auch bekannte Fachbücher können dir dabei helfen.

Deutschtest

Der Deutschtest besteht einerseits aus einem Diktat und andererseits aus Lücken- und Multiple-Choice Aufgaben. Du musst beweisen, dass dir die korrekte Anwendung der deutschen Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung nicht fremd sind. Wenn du kein ausgeprägtes Gespür für die Deutsche Sprache hast, solltest du dich gezielt darauf vorbereiten, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Vielen Bewerbern hilft es, wenn sie sich Texte diktieren lassen oder wenn sie sich die häufigsten Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehler im Vorfeld anschauen. Auch empfiehlt die Polizei Berlin konkret viel zu lesen und insbesondere Polizeiberichten und aktuellen Geschehnissen besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Als Polizist musst du nicht nur fehlerfrei, sondern auch schnell schreiben können. Diese Fähigkeiten werden durch das Diktat überprüft. Du hörst über Kopfhörer den Text, der langsam und mit Pausen abgespielt wird. Über die Computertastatur gibst du den Text ein. Im Anschluss hörst du den ganzen Text nochmals, jedoch wird er schneller und ohne Pausen abgespielt. Dies ermöglicht es dir eventuelle Verbesserungen oder Veränderungen vornehmen zu können. Auf der Seite der Berliner Polizei gibt es ein Übungsdiktat mit einem Polizeibericht als Thema.

Wissenstest

Die letzte Übung des PC-gestützten Tests soll dein Allgemeinwissen und dein interkulturelles Wissen überprüfen. Vor allem geht es um Fragen zu politischen und gesellschaftlichen Aspekten. Ein ehemaliger Bewerber erinnert sich, dass nach dem Namen des muslimischen Fastenmonats gefragt wurde. Hier ist es hilfreich, wenn du allgemein an deiner Grundbildung arbeitest. Lies viel, achte darauf, was aktuell auf der Welt und in Deutschland und Berlin geschieht und bearbeite Wissenstests im Internet.

Sportleistungsprüfung

Dieser Sport- und Leistungstest dauert etwa eineinhalb Stunden und besteht aus einem Hindernisparcours, einem 2000-Meter-Lauf und der Prüfung, ob du körperlich zum Bedienen einer Waffe und eines Dienstfahrzeugs geeignet bist. Zur Vorbereitung solltest du an deiner allgemeinen Ausdauer arbeiten, sowie deine Grundfitness verbessern und gezielt Kraft aufbauen.

Hindernisparcours

Zuallererst überwindest du mit Hilfe eines Sprungbretts ein 1,10 Meter hohes Querpferd. Dann geht es weiter mit dem Parallelbarren, worauf du in den Sitz kommen musst, um im Anschluss einmalig auf eine beliebige Seite auszukehren. Das nächste Hindernis ist ein Stufenbarren mit einer Höhe von 1,20 und 1,90 Meter. Für die Überwindung des oberen Holms darfst du nur deine Arme verwenden und für die Überwindung des unteren Holms nur deine Beine. Weiter geht es mit einer Vorwärtsrolle und einer Rückwärtsrolle auf den dafür vorgesehenen Sportmatten. Beim vorletzten Hindernis musst du deine Kraft beweisen und einen LKW-Reifen, der auf dem Boden liegt und etwa 65 kg wiegt, zweimal von einer Seite auf die andere kippen. Den Hindernisparcours schließt du mit dem Überwinden einer 1,80 Meter hohen Hinderniswand ab.

2000-Meter-Lauf

Männliche Bewerber unter 30 Jahren dürfen für die 2000 Meter maximal 09:20 Minuten brauchen. Bewerberinnen müssen die 2000 Meter in maximal 11:20 Minuten schaffen. Ab dem Alter von 30 Jahren sind es sowohl für Männer, als auch für Frauen jeweils 30 Sekunden mehr.

Prüfung der körperlichen Eignung zur Bedienung von Waffe und Dienstfahrzeugen

Wenn du die Einstellungsprüfung bis hierhin positiv absolviert hast, wirst du in die Bewerberrangliste aufgenommen. Wenn dein Ergebnis zwar positiv ist, jedoch im Durchschnitt schlechter als das deiner Mitbewerber, kann es es sein, dass du aus dem Auswahlverfahren ausscheidest. Lieferst du überzeugende Ergebnisse ab musst du auf die Einladung zur ärztlichen Untersuchung und zum Einzelinterview warten. Je besser dein bisheriges Ergebnis ist, desto früher finden die Untersuchung und das Interview statt.

Einzelinterview

Dieses persönliche Interview gibt einerseits der Prüfungskommission die Chance mehr über dich zu erfahren und andererseits hast du ebenso die Möglichkeit eventuelle Fragen zu stellen. Es können dir Fragen zu deiner Berufsmotivation gestellt werden. Außerdem will die Prüfungskommission überprüfen, ob du ein realistisches Bild vom Berufsalltag eines Polizisten hast. Du solltest also die Vor- und Nachteile dieses gut Berufs kennen und in der Lage sein, darüber zu reflektieren. Übe es zudem über dich und deinen bisherigen Werdegang zu sprechen.

Ärztliche Untersuchung

Ein gutes Ergebnis bei der Einstellungsprüfung reicht nicht aus! Du musst auch körperlich und geistig absolut fit sein, damit dir der Polizeiarzt eine Polizeidiensttauglichkeit bestätigt. Wenn du Brillen- oder Kontaktlinsenträger bist, solltest du dir die genauen Anforderungen in Bezug auf dein Sehvermögen auf der Seite der Polizei Berlin anschauen. Dein Augenarzt muss unter anderem bestätigen, dass du über folgende Fähigkeiten verfügst: räumliches Sehen, Dämmerungssehschärfe, Farbensinn.

Ausschlussgründe

Auf der offiziellen Homepage der Berliner Polizei gibt es eine Liste über absolute Ausschlussgründe, die dich dienstuntauglich machen. Folgend eine Auswahl davon:

  • Asthma
  • Bandscheibenvorfall
  • Magersucht
  • Colitis Ulcerosa und Morbus Crohn
  • Neurodermitis und Psoriasis
  • Herzfehler
  • Erhöhte Krampfbereitschaft, wie beispielsweise bei Epilepsie
  • Diabetes mellitus
  • Autoimmunerkrankungen
  • Tinnitus, Loch im Trommelfell
  • fehlender Geruchssinn
  • Vollprothesen
  • Unzureichende Sehkraft

Melde dich direkt bei der Beratungshotline, wenn du konkrete Fragen zu weiteren Ausschlussgründen und zur ärztlichen Untersuchung hast.

Gesamtergebnis

Wenn du nach der ärztlichen Untersuchung das Okay zum Polizeidienst bekommen hast, steht einer Einstellung bei der Berliner Polizei kaum mehr etwas im Weg. Wenn dein Gesamtergebnis der Einstellungsprüfung jedoch nicht so gut war und du dich eher im unteren Bereich der Rankingliste befindest, musst du dich bis zu einer endgültigen Zu- oder Absage noch etwas gedulden, da andere Bewerber unter Umständen noch nicht alle Prüfungsbestandteile absolviert haben. Mach dir keine allzu großen Gedanken, wenn du das Auswahlverfahren nicht auf Anhieb bestehst. Im nächsten Bewerbungszeitraum hast du nach einer erneuten Bewerbung die Chance ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Wir hoffen, dass dir dieser Beitrag geholfen hat ein genaueres Bild zur Polizei Berlin und zum Auswahlverfahren zu bekommen. Wir wünschen dir viel Erfolg!

Weitere Informationen die dich interessieren könnten

Bundespolizei Einstellungstest

Polizei Einstellungstest NRW

Polizei Einstellungstest Bayern

Polizei Einstellungstest Baden-Württemberg

Polizei Einstellungstest Niedersachsen

Polizei Einstellungstest Sachsen

Quellen:

https://zeugzumcop.xn--dafrdich-85a.berlin/

https://www.berlin.de/polizei/beruf/

 

Nur 2 von 10 Bewerber bestehen den Polizei Einstellungstest

Gehöre auch du zu dazu und bereite dich richtig vor! Trag dich hier ein und erhalte ein kostenfreies PDF zur Vorbereitung auf deinen Einstellungstest

Teile diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 6 Durchschnitt: 5]