EDEKA Bewerbung – All deine Karrierechancen im Überblick!

EDEKA Bewerbung

Inhaltsverzeichnis

EDEKA Bewerbung

Lange vor der Erfindung des modernen Supermarktes, als die Menschen noch im Kolonialwarenladen einkauften, gab es schon EDEKA. Seit mehr als 100 Jahren steht EDEKA für hochwertige Lebensmittel zu fairen Preisen. Schon deine Großeltern und Urgroßeltern kauften vielleicht dort ein. EDEKA hat sich stets modernen Entwicklungen auf dem Lebensmittelmarkt angepasst und ist dadurch heute die bedeutendste Einzelhandelskette in Deutschland. Zur mächtigen EDEKA-Gruppe gehören u.a. Marktkauf, Netto und Spar. Mit über 11.000 Filialen ist EDEKA flächendeckend in Deutschland vertreten, mit den Namen Nah und Gut” und EDEKA aktiv markt” auch in kleinen Dörfern. Sicher gibt es auch ganz in deiner Nähe einen EDEKA. In diesem Artikel erhältst du viele Informationen rund um deine Bewerbung bei EDEKA.

Über EDEKA 

EDEKA steht für die drei Buchstaben der Abkürzung E.d.K.(Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler). Bereits im Jahr 1898 gründeten 21 Kaufleute in Berlin eine Genossenschaft, um beim Einkauf der Waren in großen Mengen, bessere Preise erhalten zu können. Diese Idee wurde bald von Erfolg gekrönt und EDEKA wuchs schnell. Schon bald war das neu kreierte EDEKA-Siegel in ganz Deutschland ein Zeichen für gute Qualität. Besonders importierte Waren, wie Reis, Kaffee und Kakao, machten EDEKA schnell zum Marktführer.

Als 1954 die ersten Geschäfte mit Selbstbedienung in Deutschland eingeführt wurden und damit das Zeitalter der Supermärkte begann, passte sich EDEKA schnell an. Aus dieser Zeit stammt auch das Konzept der Zusammenarbeit mit Bauern bei der Obst- und Gemüse Produktion.

Im Laufe der Zeit übernahm EDEKA kleinere Supermarktketten, wie PLUS, Netto und Spar und baute damit seinen Marktanteil auf heute über 25% aus.

EDEKA wird zentral von Hamburg aus verwaltet. Darunter gibt es sieben Regionalgesellschaften (Nord, Minden-Hannover, Hessenring, Rhein-Ruhr, Nordbayern mit Sachsen und Thüringen, Südwest und Südbayern), denen die einzelnen Märkte angeschlossen sind. Zur EDEKA-Genossenschaft gehören auch etwa 4500 selbstständige Einzelhändler. Es gibt außerdem 58 EDEKA-eigene Logistikzentren in ganz Deutschland.

Heute ist EDEKA mit Abstand der größte Arbeitgeber im Lebensmitteleinzelhandel. 381.000 Menschen arbeiten bei EDEKA in sehr unterschiedlichen Bereichen, das sind fast 100.000 mehr als z.B. beim Konkurrenten REWE (Platz zwei bei Mitarbeiteranzahl). 

Karrierechancen bei EDEKA

Im Dachverband EDEKA finden sich nicht nur die einzelnen regionalen Supermärkte, sondern auch zahlreiche Produktionsbetriebe. Dazu gehören Bäckereien, Getränkehersteller, Wursthersteller usw. EDEKA hat auch ein eigenes Logistikunternehmen, in dem viele Kraftfahrer und Lagerfachkräfte arbeiten.

Zu den am häufigsten vertretenen Berufen gehören:

  • Einzelhandelskaufmann und Verkäufer
  • Handwerksberufe wie Bäcker, Konditor und Fleischer
  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Fachkraft für Lagerlogistik und Fachlagerist
  • Mechatroniker, Industriemechaniker und Maschinen- und Anlagenführer
  • Kaufmännische Berufe wie Industriekaufmann, Immobilienkaufmann etc.
  • Großhandelsberufe wie Einkäufer, Sortimentsmanager und Einkaufsspezialisten
  • Mediengestalter und Social Media Manager
  • Finanzbuchhalter, Wirtschaftsprüfer und Steuerfachangestellte

Wie du siehst, gibt es ganz verschiedene Bereiche und unterschiedliche Ebenen, in denen du bei EDEKA arbeiten kannst.

Welche Ausbildungsberufe gibt es bei EDEKA?

EDEKA ist ein wichtiger Anbieter für Ausbildungsplätze in den meisten der oben genannten Berufen. Insgesamt starten jedes Jahr über 18.000 Menschen in einem von über 30 Ausbildungsberufen bei EDEKA. Jedes Jahr werden es mehr, da EDEKA stark auf die Ausbildung der neuen, aber auch auf die Weiterbildung der vorhandenen Mitarbeiter setzt. Die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann zählt zu den beliebtesten Ausbildungsberufen in Deutschland. Bei weiblichen und männlichen Auszubildenden liegt diese Ausbildung an fünfter bzw. sechster Stelle der Ausbildungsberufe. Du findest einen detaillierten Artikel über das genaue Berufsbild Einzelhandelskaufmann hier.

Darüber hinaus gibt es bei EDEKA auch Ausbildungen in etwas ungewöhnlichen Berufen, wie z.B. Weintechnologe oder Frischespezialist. EDEKA bietet ein wirklich großes Spektrum an Ausbildungsberufen an. Sicher ist auch eine passende Ausbildung für dich dabei.

Diese dualen Studiengänge bietet EDEKA an

Die vier Fachbereiche Einzelhandel, Produktion, Lager & Logistik und IT spiegeln sich auch in den Angeboten für duale Studiengänge wider. Insbesondere im Bereich Betriebswirtschaftslehre (BWL) gibt es bei EDEKA viele verschiedene Angebote für duale Studiengänge. Personalmanagement, Dienstleistungsmanagement Handel (DMH) und Digitaler Handel sind einige Beispiele für duale BWL-Studiengänge bei EDEKA. Die Studiengänge Business-Administration, Wirtschaftsinformatik und Lebensmittelmanagement werden ebenfalls dual angeboten. Für duale Studiengänge wird das Abitur oder die Fachhochschulreife benötigt. Duale Studiengänge in der EDEKA-Zentrale finden in Kooperation mit der Nordakademie NAK und der Hamburg School of Business statt. Du kannst dich für duale Studiengänge nur über das Online-Bewerbungsportal von EDEKA bewerben.

Anforderungen für die Bewerbung bei EDEKA

Jede Stellenanzeige hat individuelle Anforderungen an die Bewerber. Diese sind dort übersichtlich unter Was Sie mitbringen sollten” aufgelistet. Laut EDEKA ist die Liebe zu Lebensmitteln, die ja das Motto von EDEKA ist, eine Grundvoraussetzung für alle Bewerber. Das ist für die meisten Menschen sicher keine unüberwindbare Hürde. Abhängig vom Ausbildungsberuf, bzw. dualen Studiengang gibt es gezielte Bedingungen für die Bewerber. Für die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei EDEKA benötigst du z.B. einen Hauptschulabschluss. Für ein duales Studium ist die Fachhochschulreife oder das Abitur vorausgesetzt.

So bewirbst du dich bei EDEKA

Es gibt ein übergreifendes Stellenportal auf der Hauptseite von Edeka und jede der sieben Regionalgesellschaften hat zusätzlich eine eigene Stellenmarkt-Seite. Auf der Homepage von EDEKA findest du unter dem Menüpunkt Stellenmarkt alle offenen Stellen aufgelistet. Die Filterfunktion ermöglicht es dir, die Auswahl nach deinem Karrierelevel, deiner Region oder deinem Tätigkeitsfeld einschränken. Nutze am besten die gezielte Suchmöglichkeit, mit der du sehr schnell eine passende Stelle aus dem großen Angebot herausfiltern kannst. 

Wenn du deinen Wunsch-Job gefunden hast, werden dir, je nach Stelle, verschiedene Optionen für die Bewerbung angezeigt. Bei manchen Stellen erfolgt die Bewerbung per E-Mail, bei anderen kannst du das Online-Bewerbungsportal nutzen. Dies ist auch abhängig davon, bei welcher Regionalgesellschaft du dich bewirbst, denn die Portale unterliegen den jeweiligen Regionen. Insbesondere für Ausbildungsstellen wird aber hauptsächlich die Online-Bewerbung angeboten. Ganz modern ist die Möglichkeit der Video-Bewerbung über das Handy bei einigen Stellen.  Lies die Stellenanzeige auf jeden Fall gut durch. Erfüllst du wirklich alle dort aufgeführten Voraussetzungen? Liegen dir die beschriebenen Aufgaben?

Bewerbung bei EDEKA per E-Mail

Wenn in der Stellenanzeige steht, dass du deine Bewerbung per E-Mail schicken sollst, ist es wichtig, dass du dir viel Mühe dabei gibst. Der große Aufwand, den man früher für professionelle Bewerbungsmappen betrieben hat, fällt heutzutage oft weg. Das bedeutet aber nicht, dass eine Bewerbung per E-Mail auf die Schnelle gemacht werden sollte. Alle geforderten Unterlagen, wie Lebenslauf und Zeugnisse sollten als Anhang mitgeschickt werden. Das Anschreiben kannst du entweder in der E-Mail direkt schreiben und/oder auch als PDF anhängen. Spreche den in der Stellenanzeige angegebenen Ansprechpartner auf jeden Fall persönlich an. Achte im Anschreiben besonders auf die Struktur. Nach einer kurzen Vorstellung erwähnst du die konkrete Stelle, auf die du dich bewirbst. Bemühe dich auch im Hauptteil des Anschreibens immer Bezug auf die Stelle zu nehmen. Stelle deine dafür relevanten Erfahrungen in den Vordergrund. Am Ende kannst du noch deine Gehaltsvorstellung und das mögliche Eintrittsdatum erwähnen. In die Signatur deiner Bewerbungs-E-Mail gehören deine Anschrift und deine Telefonnummer.

Bewerbung über das EDEKA-Onlineportal

Das Online-Bewerbungsformular ist dreigeteilt. Auf der ersten Seite gibst du deine persönlichen Daten und Kontaktinfos ein. Auch nach deinen Gehaltsvorstellungen und dem möglichen Eintrittsdatum wird auf dieser Seite gefragt. Auf der zweiten Seite kannst du deine Dokumente hochladen. Dazu gehört in jedem Fall der Lebenslauf und das Anschreiben. Falls du unsicher bist, wie das Anschreiben aussehen sollte und noch einige Tipps haben möchtest, solltest du unseren Artikel Bewerbung – das Anschreiben lesen. 

Der Lebenslauf sollte tabellarisch sein. Achte besonders auf Übersichtlichkeit. Persönliche Daten, berufliche Erfahrung, Bildung und Ausbildung und besondere Fähigkeiten sollten darin enthalten sein. Auch Zeugnisse können auf der zweiten Seite hochgeladen werden. Nutze am besten das Format PDF.

Auf der dritten Seite wird nochmal alles zusammengefasst, damit du die Angaben überprüfen kannst, bevor du die Bewerbung endgültig abschickst. Für Initiativbewerbungen gibt es ein spezielles Online-Formular auf der Karriereseite von EDEKA.

Bewerbung bei EDEKA mit Video oder Sprachnachricht

Insbesondere für junge Bewerber ist das Bewerbungsanschreiben manchmal eine Hürde. Das Anschreiben kann bei einigen Stellenausschreibungen bei EDEKA durch ein Video oder eine Sprachnachricht ersetzt werden. EDEKA nutzt dazu die Bewerbungs-App Jobufo. Du musst nur deinen Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben, um dich zu registrieren. Dann kannst du deinen Lebenslauf hochladen und mit deinem Smartphone ein kurzes Bewerbungsvideo oder eine Sprachnachricht aufnehmen. In der Nachricht solltest du sagen, wer du bist und warum du gerne bei Edeka arbeiten möchtest. Achte bei dem Video auf dein Erscheinungsbild und klare deutliche Sprache. Versuche freundlich zu lächeln und achte auch auf den Hintergrund. Es gibt nur einmal die Möglichkeit, einen guten ersten Eindruck zu machen.

Der Bewerbungsvorgang bei EDEKA

Wir wünschen dir viel Erfolg für deine abgeschickte Bewerbung! Die Personalabteilung von EDEKA prüft nun deine Bewerbungsunterlagen gründlich. Das dauert in der Regel einige Wochen. Wenn dein Profil zu der Stellenausschreibung passt, wirst du dann zu einem Vorstellungsgespräch, einem Test oder zum Probearbeiten eingeladen. Vor allem auf Teamfähigkeit und deinen allgemeinen Umgang mit anderen Menschen wird hierbei Wert gelegt. 

Fazit

Kein Supermarkt hat mehr Filialen in Deutschland als EDEKA. Bis zum nächsten Markt hast du es also sicherlich nicht weit. EDEKA ist ein Traditionsunternehmen mit einer langen Firmengeschichte und entwickelte sich in den letzten Jahren positiv; dein Job dort ist also krisensicher. Auch in der Zukunft hast du gute berufliche Perspektiven, z.B. wenn du einmal umziehst, gibt es sicher auch dort in der Nähe einen EDEKA. Es gibt betriebsinterne Aufstiegschancen und Weiterbildungen, von denen du profitieren kannst. Die Onlinebewerbung mit der Video-Option ist sehr modern, einfach bedienbar und unkompliziert.

 

Das könnte dich noch interessieren

LIDL Bewerbung – Benefits, Bewerbungsprozess + 6 Tipps für deine Unterlagen

Lidl Einstellungstest – Ausbildung, Studium, Tipps

Bewerbung Verkäuferin – Was ist der Unterschied zur Einzelhandelskauffrau?

Bewerbung Kaufmann im Einzelhandel/ Kauffrau im Einzelhandel – Alles was du wissen solltest!

Alle Tipps und Tricks zum Berufsbild – Kaufmann im Einzelhandel

FAHäufig gestellte Fragen / FAQ

Wie bewerbe ich mich EDEKA?

Auf der Karriereseite von EDEKA findest du alle aktuellen offenen Stellen, das sind bundesweit meistens weit über tausend. Für viele Stellen ist die Bewerbung direkt online, über das EDEKA-Bewerbungsportal möglich. Für manche Stellen kann man sich nur per E-Mail bewerben.

Welche Berufe kann ich bei EDEKA ausüben? 

Neben den typischen Berufen wie z.B. Einzelhandelskaufmann, Verkäufer und Lagerlogistiker, gibt es auch Stellen für Berufskraftfahrer, Kommissionierer und Fachinformatiker. In den eigenen Produktionsfirmen arbeiten z.B. Bäcker, Fleischer und Konditoren. 

Kann ich ein duales Studium bei EDEKA machen?

Ja, EDEKA bietet zahlreiche duale Studiengänge in verschiedenen Bereichen an. Besonders in der Betriebswirtschaftslehre (BWL) gibt es eine große Auswahl an Studienplätzen.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Maxie Janice

Maxie Janice

Maxie unterstützt TestHelden.com im Marketing und bei der redaktionellen Erarbeitung unseres Magazins. Die Schilderung von Abläufen der verschiedensten Einstellungstests und mögliche Karrierewege im beruflichen Leben gehören zu ihren Kernthemen.