Lidl Einstellungstest – Ausbildung, Studium, Tipps

Lidl Einstellungstest

Inhaltsverzeichnis

Lidl Einstellungstest

„Lidl muss man können” ist das recht neue Motto, für welches der große Lebensmittelhändler steht. Damit ehrt das Unternehmen die 88.000 Mitarbeiter in den 3.200 Filialen Deutschlands, die bei täglichem Einsatz die hohe Qualität stets aufrecht erhalten. Jährlich werden ungefähr 1.500 Ausbildungsplätze vergeben und zwar an Menschen, die Lidls Werte, wie zum Beispiel Leistungsstärke, Fairness, Dynamik und Teamgeist, achten. Ebenfalls sollten sie sich mit Gleichberechtigung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz identifizieren können. 

Die Arbeitskräfte von Lidl müssen den hohen Anforderungen des Lebensmittelkonzerns gewachsen sein. Ja – was Lidls Mitarbeiter können, kann nicht jeder. Deshalb prüft das Unternehmen alle Bewerber eingehend und zwar mit Hilfe eines Auswahlverfahrens oder sogar mit einem Einstellungstest. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass nur Personen im Unternehmen tätig sind, die zur Lidl-Philosophie passen und mit großem Engagement dabei sind. Außerdem können so deine Fähigkeiten in unterschiedlichen Bereichen geprüft und bewertet werden. Was beim Lidl Einstellungstest auf dich zukommt und mit welchen Aufgaben du rechnen kannst, findest du im Folgenden. 

Abiprogramm, Ausbildung, Duales Studium

Um bei Lidl durchzustarten kannst du unterschiedliche Wege gehen. Das Unternehmen bietet diverse Ausbildungen, duale Studiengänge und das sogenannte Abiprogramm an. Dir stehen je nach Ausbildungsweg unterschiedliche Bereiche zur Auswahl. 

Abiprogramm

Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Aus- und Weiterbildung. Ziel des Abiprogramms ist der Erwerb von zwei Abschlüssen plus einem Ausbilderschein innerhalb von drei Jahren. Du sollst dahingehend ausgebildet werden, dass du sofort eine Führungsposition übernehmen kannst. Das heißt, dass du nach Beendigung des Abiprogramms entweder (stellvertretender) Filialleiter oder Teamleiter wirst. Schulische Voraussetzung für dieses Programm ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) bzw. die vollständige Fachhochschulreife. 

Bereiche:

  • Logistik
  • Vertrieb

Ausbildung

Die Ausbildung dauert je nach Bereich zwei bzw. drei Jahre. Um eine Ausbildung bei Lidl absolvieren zu können, benötigst du mindestens einen Hauptschulabschluss. Als Kaufmann für Büromanagement benötigst du jedoch die mittlere Reife. Du bist während der Ausbildung zwei bis drei Tage pro Woche in der Berufsschule und verbringst die restliche Zeit in deinem Ausbildungsbetrieb.

Bereiche:

  • Verkäufer
  • Einzelhandelskaufmann
  • Fachlagerist
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Kaufmann für Büromanagement 

Duales Studium 

Das duale Studium umfasst ebenfalls eine Dauer von drei Jahren. Ähnlich wie beim Abiprogramm benötigst du auch hierfür das Abitur oder eine vollständige Fachhochschulreife. Das duale Studium ist durch Theorie- und Praxiseinheiten charakterisiert. Die Theoriephase findet in kleinen Gruppen und durch intensive Schulungen an der Hochschule oder in anderen Bildungseinrichtungen statt. Die abwechslungsreichen Praxisphasen verbringst du in unterschiedlichen Sektoren deines Fachbereiches im Betrieb von Lidl. 

Bereiche Wirtschaft:

  • Immobilienwirtschaft
  • Warenwirtschaft & Logistik
  • Handel/Konsumgüterhandel 
  • Dienstleistungsmanagement – Human Resources  
  • Digital Commerce Management 
  • International Business

Bereiche IT/Technik:

  • Wirtschaftsinformatik
  • Bauingenieurwesen
  • Arbeitssicherheit/Sicherheitswesen
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Facility Management
  • Informatik – Cyber Security 

Auswahlverfahren beim Lidl Einstellungstest

Das gesamte Auswahlverfahren ist recht umfangreich und startet mit der Bewerbung. Wenn deine Bewerbung Eindruck hinterlassen hat und du die Voraussetzungen erfüllst, findet die sogenannte Vorauswahl statt. Je nach Posten, auf den du dich beworben hast, musst du von zu Hause aus an einem Online-Test oder an einem Videointerview teilnehmen. Im Anschluss findet das Telefoninterview statt. Wenn du diese Hürden überwunden hast, musst du dich einem Auswahltag/Assessment-Center oder dem Vorstellungsgespräch vor Ort stellen. Welche Methode bei dir zutrifft, hängt ebenfalls vom Karriereweg ab. In diesem letzten Schritt geht es um das persönliche Kennenlernen bzw. die letzte Überprüfung deiner Eignung.

Bewerbung 

Die Bewerbung ist das Erste, was deine potentiellen neuen Arbeitgeber von dir zu sehen bekommen. Deswegen solltest du dir hierbei Mühe geben und die Unterlagen bestenfalls nochmal von jemandem prüfen lassen. So vermeidest du Rechtschreib- oder Tippfehler. Lidl hat bestimmte Vorstellungen, welche Unterlagen du einschicken solltest und auf welche Informationen du verzichten kannst. 

Die Bewerbung bei Lidl findet ausschließlich online statt. Du musst dich in einem Bewerbungs-Portal registrieren und einige Daten angeben. Anschließend kannst du deinen Lebenslauf und dein Anschreiben inklusive Zeugnissen und Bescheinigungen hochladen. Hier solltest du darauf achten, dass die Dokumente in guter Qualität als PDF erstellt sind, einen sinnvollen Namen haben (z.B. Lebenslauf, Anschreiben) und nicht größer als 4MB sind. Sobald der Prozess abgeschlossen ist, kannst du die Bewerbung schon abschicken. Wenn du die Dokumente bereits parat hast, dauert die Online-Bewerbung nicht länger als 30 Minuten. 

Lebenslauf 

Der Lebenslauf muss in chronologischer Reihenfolge angeordnet sein und mit dem aktuellsten Ereignis beginnen. Ein Foto ist nicht zwingend erforderlich, darfst du aber gerne einfügen (sofern es sich um ein Bewerbungsfoto handelt). Vermeiden solltest du Angaben bezüglich deiner Eltern oder Geschwister. Achte allgemein darauf, dass dein Lebenslauf vollständig ist und eine sinnvolle Struktur enthält. 

Anschreiben

Das Anschreiben ist vor allem dazu da, Interesse an deiner Person zu wecken. Hier kannst du schreiben, warum ausgerechnet du zum Unternehmen passt und welche Motivation hinter deiner Bewerbung steckt. Schreibe außerdem von deinen Qualifikationen und gestalte das Anschreiben persönlich und individuell. Vermeide vorgefertigte Formulierungen. Achte allgemein darauf, die für ein Anschreiben relevanten Formalien und Strukturen einzuhalten. 

Online-Assessment des Lidl Einstellungstests

Beim Online-Assessment handelt es sich um einen Test, der im Internet durchgeführt wird. Zugang bekommst du durch das Bewerbungs-Portal und durch einen Link, der per E-Mail geschickt wird. Im Rahmen des Online-Assessments werden unterschiedliche Fähigkeiten geprüft. Neben der kognitiven Leistung geht es zum Beispiel auch um deine Motivation. Der Test ist dafür da, im Vorfeld zu erfahren, ob du die Anforderungen für die ausgewählte Karriere erfüllst.

Den Zeitpunkt und den Ort der Durchführung kannst du selbst bestimmen. Empfehlenswert wäre es, den Online-Test an einem ruhigen Platz zu machen, damit du dich ausreichend konzentrieren kannst. Du solltest neben der ruhigen Arbeitsatmosphäre auch auf ausreichend Zeit achten und dir einen Block und einen Stift bereithalten. Je nach Ausbildungsbereich variieren Aufgaben und Dauer (ein bis zwei Stunden). Neben Rechenaufgaben wird auch deine Denkgeschwindigkeit geprüft. Gleichermaßen können Logikaufgaben oder Selbsteinschätzungsfragen drankommen. Wenn du eine Ausbildung im Bereich IT anstrebst, werden sicher andere Aufgaben drankommen als im Management. 

Mathematik

Mathematik stellt zusammen mit Deutsch einen Grundbaustein für alle Ausbildungen dar. Egal, in welchem Bereich du später einmal arbeitest, du wirst immer mit Rechenaufgaben oder anderen mathematischen Aufgaben konfrontiert. 

Beispiele:

  • Vier Mitarbeiter der Produktion benötigen acht Stunden Zeit, um ihren Auftrag fertigzustellen. Wie viele Mitarbeiter brauchen wir, damit der Auftrag in nur vier statt acht Stunden fertiggestellt werden kann? 
  1. Acht
  2. Sieben
  3. Sechs
  4. Fünf
  5. Keine der Antworten ist korrekt
  • Bei der Wahl des Betriebsrates von Lidl sind von den 100 Mitarbeitern nur 85 Prozent wahlberechtigt. Wie viele Mitarbeiter dürfen wählen?
  1. 85 Mitarbeiter
  2. 75 Mitarbeiter
  3. 70 Mitarbeiter
  4. 60 Mitarbeiter
  5. Keine der Antworten ist korrekt
  • Untenstehend findest du Wörter. Jeder Konsonant zählt einfach (1) und jeder Vokal zählt zweifach (2). Löse die Aufgaben, in dem du für jeden Buchstaben die passenden Zahlen addierst und anschließend das vorgegebene Rechenzeichen beachtest. Beispiel: Latte – L(1) – A(2) – T(1) – T(1) – E(2) = 1+2+1+1+2 = 7

Latte – Arm = 

Bein + Zeh = 

Stuhl x Sessel = 

Weitere Probeaufgaben und detaillierte Informationen findest du unter Mathematik Einstellungstest auf unserer Seite.  

Logisches Denkvermögen/Denkgeschwindigkeit

Durch logisches Denkvermögen wirst du in vielen schwierigen Situationen schnelle Lösungen liefern können. In einem so großen Betrieb, wie Lidl einer ist, kann es regelmäßig zu Problemen kommen. Egal ob in der Produktion, im Verkauf oder in der IT-Abteilung. Deshalb ist es wichtig, logisch schlussfolgern zu können. 

Beispiele:

  • Welche Zahl setzt die folgende Zahlenreihe logisch fort?

1 – 1/3 – 2/3 – 2/9 – 4/9 – ?

  1. 8/27
  2. 4/27
  3. 16/9 
  4. 8/9 
  5. Keine der Antworten ist korrekt
  • Im Folgenden findest du zwei Wörter, die in einer bestimmten Beziehung zueinander stehen. Zwischen dem zweiten und dritten Wort besteht wiederum eine ähnliche Beziehung. Welches Wort wird gesucht? 

dick : lang verhält sich zu dünn : ?

  1. Winzig
  2. Eng
  3. Kurz
  4. Alt
  5. Länger
  6. Keine der Antworten ist korrekt 

Um mehr Beispielaufgaben zum logischen Denken zu erhalten, sieh dir den Beitrag Logiktest auf unserer Seite an.

Deutsch

Da du dich in einer Filiale in Deutschland bewirbst, musst du die deutsche Sprache beherrschen. Neben allgemeinen sprachlichen Kenntnissen sind außerdem Rechtschreibung und Grammatik wichtig. Schließlich musst du mit deinen Kollegen, sowie auch mit Kunden, schriftlich und mündlich kommunizieren können. 

Beispiele:

  • Welches Wort entspricht der korrekten Schreibweise?
  1. inkompetännt
  2. inkompetent
  3. inkommpetent
  4. inkompettent
  5. Keine der Antworten ist korrekt
  • Bei welchem Wort handelt es sich um kein Pronomen?
  1. uns
  2. sie
  3. im
  4. sein
  5. ich

Konzentration

In jedem Beruf musst du deine Aufgaben konzentriert bearbeiten. So auch bei Lidl. Die Konzentrationsfähigkeit ist ein wichtiger Bestandteil, um im Job Erfolg zu haben. Wenn du dich nicht konzentrieren kannst, wirst du schon bei einfachen Problemen in Schwierigkeiten geraten. 

Beispiele:

  • Wie viele Zahlen, die du im Zahlenfeld siehst, sind glatt durch die Zahl 3 dividierbar? 

73 28 44 93 86 12 72 56

15 69 38 14 57 93 84 22

62 53 85 16 20 45 41 82

23 17 39 78 76 64 55 29 

  1. 14
  2. 12
  3. 10
  4. 8
  5. Keine der Antworten ist korrekt  

Mehr Informationen zu einem gezielten Konzentrationstest findest du in unseren Artikeln Polizei Konzentrationstest  und Einstellungstest Bundeskriminalamt (BKA). Nutze die Aufgaben gerne um dich vorzubereiten. 

Persönlichkeitsfragen

Fragen zu deiner Person können ebenfalls ein Teil des Online-Assessments sein. Unternehmen legen auf diese Fragen häufig besonderen Wert, denn auf diese Weise können sie herausfinden, ob du für den Job geeignet bist. Die Fragen werden häufig so gestellt, dass du eine Skala verschieben musst. 

Beispiel:

  • Kreativ ————————————– Handwerklich

Arbeitest du lieber kreativ oder packst du gerne an?

Videointerview beim Lidl Einstellungstest

Statt des Online-Assessments kann es auch zu einem Videointerview kommen. Das Videointerview funktioniert mit Hilfe einer Software und ist strukturiert aufgebaut, sodass du automatisch durch den Interviewprozess geleitet wirst. Im Rahmen des Interviews werden meist stellenspezifische Fragen gestellt. Diese sind auf dem Bildschirm zu sehen und müssen nach einer kurzen Bedenkzeit beantwortet werden. Deine Antworten werden über eine Webcam aufgezeichnet und später ausgewertet. 

Telefoninterview

Das Telefoninterview findet nach dem Online-Assessment bzw. dem Videointerview statt. Hierbei geht es zunächst um einen ersten Eindruck deiner Persönlichkeit. Zudem werden einige Rahmenbedingungen geklärt, wie zum Beispiel deine Flexibilität und das mögliche Eintrittsdatum. Außerdem solltest du dich auf Fragen bezüglich deiner Bewerbung und deiner persönlichen Motivation gefasst machen. Häufig wird auch dein Vorwissen bezüglich des Unternehmens geprüft und deine Vorstellungen vom Arbeitsumfeld besprochen. Das Telefoninterview ist dafür da, herauszufinden, ob du überhaupt zum Konzern passt und dieser auch zu dir. Das heißt, dass auch du Fragen stellen kannst, um einen besseren Einblick in die Ausbildung (deine genaue Position bzw. die Aufgabenbereiche) zu erhalten.

Du solltest hier auf eine ruhige Atmosphäre achten. Es macht keinen guten Eindruck, wenn das Gespräch ständig unterbrochen wird oder die Geräuschkulisse zu hoch ist. Es ist zudem hilfreich, sich im Vorfeld ein paar sinnvolle Fragen auszudenken, die du während des Gespräches stellen kannst. Bereite dich außerdem auf Fragen vor, die dir gestellt werden und unangenehm werden könnten.

Klassische Fragen: 

  • „Wie sind Sie auf Lidl aufmerksam geworden?”
  • „Wie sind Sie auf die Stellenanzeige gestoßen?”
  • „Warum haben Sie sich ausgerechnet hier/auf diese Position beworben?”
  • „Haben Sie sich noch woanders beworben? Wenn ja, warum?”
  • „Welche Stärken machen Sie aus und wo konnten Sie diese bisher unter Beweis stellen?”
  • „Können Sie Ihre Stärken bei Lidl weiterbringen? Und wenn ja, wie?”
  • „Warum sollten wir ausgerechnet Sie wählen?” (Gehe hier auch auf schulische Bildung, Praktika und Hobbies ein)”
  • „Ab wann können Sie bei uns anfangen? “

Persönliches Kennenlernen

Das persönliche Kennenlernen ist der letzte Schritt im Auswahlverfahren von Lidl. Hier kommt entweder das klassische Vorstellungsgespräch oder ein Auswahltag auf dich zu. 

Vorstellungsgespräch beim Lidl Einstellungstest

Im Rahmen des persönlichen Gespräches werden erneut die Voraussetzungen für den gewählten Berufsweg getestet. Das Unternehmen nimmt dich genau unter die Lupe, um zu überprüfen, ob du zum Team passt. Wie der Name schon sagt, musst du deine Person hierbei präsentieren. Es kann auch zu Fragen bezüglich deiner Bewerbungsunterlagen und deiner Stärken bzw. Schwächen kommen. Wenn du Lücken im Lebenslauf aufweist, solltest du auf das „Warum?” eine gute Antwort parat haben. Ähnlich wie beim Telefoninterview geht es zudem darum, wie viel du schon über das Unternehmen und den Arbeitsalltag deines zukünftigen Jobs weißt. 

Es ist wichtig, dass du dich im Vorfeld mit möglichen Fragen auseinandersetzt. Sieh dir die Unternehmensgeschichte genau an und überleg dir passende Antwortmöglichkeiten. Bei den Fragen kannst du dich an denen des Telefoninterviews orientieren. Achte darauf, pünktlich zu erscheinen, aber auch nicht zu früh aufzutauchen. Dein persönlicher Auftritt kann den Unterschied zwischen Zu- und Absage ausmachen. Deswegen solltest du unbedingt auf dein äußeres Erscheinungsbild achten und zu Hause vor dem Spiegel deine Körpersprache studieren und anpassen. Wenn du den Raum betrittst, solltest du dich bei allen Personen namentlich vorstellen und sie begrüßen. Versuche aber vor allem du selbst zu bleiben. Wenn du dich verstellst, wird das sicherlich bemerkt und das hinterlässt keinen guten Eindruck. 

Weitere Fragen: 

  • „Was motiviert Sie? Und was noch?”
  • „Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?”
  • „Wie stellen Sie sich einen Arbeitsalltag als XY vor?”

Assessment-Center/Auswahltag

Anstelle des Vorstellungsgespräches kann je nach Berufswunsch und Position auch ein Auswahltag stattfinden. Während des sogenannten Assessment-Centers musst du dich unterschiedlichen Aufgaben stellen. Zum einen geht es auch hierbei darum, sich vorzustellen. Im Rahmen eines ausführlichen Interviews wirst du über deine Person Rede und Antwort stehen müssen. Ebenfalls relevant sind Fragen zum Unternehmen und zum Job. Darüber hinaus werden beim Assessment-Center Aufgaben absolviert, die Aufschluss über deine Arbeitsweise geben. Dazu gehören zum Beispiel Präsentationen, Rollenspiele oder Postkorbübungen. So kannst du deine fachliche Eignung unter Beweis stellen. 

Postkorbübung

Bei der Postkorbübung bekommst du einen „Postkorb”, in welchem zehn bis 20 Dokumente enthalten sind. Diese müssen innerhalb eines vorgegeben kurzen Zeitraums abgearbeitet werden. Die Probleme, die du lösen musst, sind nicht nur beruflicher Natur. Auf jedem Dokument findest du bestimmte Angaben, die du beachten musst. Dazu gehört zum Beispiel ein vorgegebener Abgabetermin. Es kann passieren, dass sich die Angaben von mehreren Dokumenten überschneiden, also zum Beispiel, dass du drei Dokumente zur selben Zeit abgeben sollst. Hier musst du Prioritäten setzen. Insgesamt dauert die Postkorbübung ca. eine Stunde. Zudem kann es passieren, dass du zwischendurch unterbrochen oder durch zusätzliche Dokumente einer noch höheren Belastung ausgesetzt wirst. Das dient dazu, den Stressfaktor zu erhöhen. Häufig ist die Aufgabe so konzipiert, dass sie in der vorgegebenen Zeit nicht machbar ist. Du musst deine Entscheidungen während der Übung dokumentieren und im Anschluss in einem persönlichen Gespräch begründen. 

Ziel der Übung ist es, herauszufinden, wie du mit Stress umgehst, wie resistent du bist und welche Entscheidungen du triffst. Der Arbeitgeber sieht auf diese Weise, ob du in der Lage bist, innerhalb des Unternehmens Entscheidungen zu treffen und die wichtigen Aufgaben zu priorisieren. Zudem wird deine Arbeitsorganisation, dein analytisches Denken und deine Konzentrationsfähigkeit durch eine Postkorbübung geprüft. 

Präsentation

Die Präsentation ist zum einen dafür da, deine Entscheidungen im Rahmen der Postkorbübung zu begründen. Sollte ein Rollenspiel stattfinden, wirst du zum anderen im Anschluss gefragt, warum du dich in bestimmten Situationen so verhalten hast. 

Möglicherweise bekommst du jedoch eine ganz andere Aufgabe gestellt, wie zum Beispiel die Erstellung eines Zeitplans, den du im Anschluss präsentieren musst. Auch hier wird im Nachhinein besprochen, warum du diesen bestimmten Weg gewählt hast und welche Denkprozesse dahinter stecken. 

Gruppendiskussion

Die Gruppendiskussion findet, wie der Name schon sagt, innerhalb einer Gruppe statt. Ziel ist es, dass du gemeinsam mit zwei oder drei anderen Personen über ein vorgegebenes Thema diskutierst. Hierbei wirst du genau unter die Lupe genommen. Es wird darauf geachtet, wie du während des Gespräches agierst:

  • Bist du zurückhaltend oder fordernd?
  • Übernimmst du die Leitung der Gruppe, wenn keiner mehr weiter weiß?
  • Wagst du den ersten Schritt?
  • Hast du die beste Problemlösestrategie?

Du solltest während der Gruppendiskussion ein lösungsorientiertes Verhalten präsentieren. Zudem ist es wichtig, dass du dich kollegial verhältst und die anderen Gruppenmitglieder ausreden lässt. Gehe auf die Lösungsvorschläge deines Teams ein, wirf aber auch eigene Ideen in den Raum. 

Rollenspiel

Rollenspiele sind vor allem für angehende Führungskräfte relevant. Es handelt sich um eine Einzelaufgabe, bei welcher deine Führungskompetenz, dein Gesprächsverhalten, deine Entscheidungsfähigkeit und dein Konfliktmanagement geprüft wird. Das Rollenspiel dauert ungefähr zehn bis 30 Minuten, plus eine Vorbereitungszeit von fünf bis fünfzehn Minuten. 

Während des Rollenspiels musst du ein simuliertes Gespräch mit nur einem Gesprächspartner führen. Es kann sich hierbei um ein Mitarbeiter- oder Verkaufsgespräch handeln. Je nachdem, für welche Stelle du dich beworben hast, können auch andere berufsrelevante Situationen vorkommen. 

Vorbereitung

Auf die meisten Inhalte kannst du dich zu Hause vorbereiten. Es gibt zum einen die Möglichkeit, online sowie offline zahlreiche Testaufgaben zu absolvieren. Dazu kannst du unsere Artikel zu den Einstellungstests und Übungsaufgaben nutzen oder auch Übungsbücher lesen. Wiederhole zudem dein Grundwissen aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Sicher hast du noch einige alte Schulbücher zu Hause. 

Das persönliche Vorstellungsgespräch und das Assessment-Center stellen eine große Herausforderung dar. Hier ist es umso wichtiger, dich genau damit auseinanderzusetzen, was auf dich zukommen kann. Die Gespräche können dich in eine stressige Situation versetzen und etwas völlig Neues für dich darstellen. Es ist wichtig, die passenden Antworten auf die gestellten Fragen parat zu haben und einen guten Eindruck zu hinterlassen. Körpersprache kannst du zum Beispiel zu Hause vor dem Spiegel üben. Bei Rollenspielen helfen dir bestimmt auch deine Freunde oder deine Familie. Es kann auch nicht schaden, sich vorher genau über das Unternehmen zu informieren. Hierfür kannst du die Lidl-Webseite nutzen.  

Fazit zum Lidl Einstellungstest

Der Slogan „Lidl lohnt sich” zählt nicht nur für die Produkte, sondern auch für die begehrten Ausbildungsplätze und das spätere Arbeitsumfeld. Das Unternehmen bietet zahlreiche Karrieremöglichkeiten und eine faire Bezahlung. Wenn du Teil des Teams werden möchtest, musst du die Hürde des umfangreichen Auswahlverfahrens überwinden. Hier kannst du mit deinen Qualifikationen hervorheben, dass du zum Unternehmen passt. Du solltest den Einstellungstest keinesfalls unterschätzen und dich adäquat darauf vorbereiten. 

Häufig gestellte Fragen/ FAQ

Warum gibt es einen Lidl Einstellungstest? 

Mit dem Einstellungstest möchte der Konzern sichergehen, dass Bewerber und Unternehmen zueinander passen. Auf diese Weise kann herausgefunden werden, ob die hohen Erwartungen von Lidl erfüllt werden. 

Wo findet der Online Einstellungstest statt?

Nachdem du über das Bewerbungs-Portal bzw. eine entsprechende E-Mail Zugang erhalten hast, kannst du den Ort des Online Einstellungstests beliebig bestimmen. Wichtig ist, dass du dir ausreichend Zeit einplanst und für eine ruhige Arbeitsatmosphäre und eine gute Internetverbindung sorgst. Lärm, Unterbrechungen und Ablenkungen führen zu schlechteren Ergebnissen.

Gibt es Lösungen für den Lidl Einstellungstest?

Es gibt einige Beispielaufgaben inklusive Lösungen. Diese findest du im Internet oder in Büchern. Die genauen Aufgaben sind jedoch vorab nicht bekannt, du kannst jedoch ähnliche Aufgaben üben und findest zu diesen entsprechende Lösungen. 

Muss ich den Einstellungstest für jede Ausbildung machen?

Grundsätzlich musst du immer an einem Auswahlverfahren teilnehmen. Es gibt Ausbildungen, bei denen du lediglich ein verkürztes Verfahren absolvieren musst. Je nach Ausbildung variiert auch der Schwierigkeitsgrad der Einstellungstests. 

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 356 Durchschnitt: 4.8]
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Maxie Janice

Maxie Janice

Maxie unterstützt TestHelden.com im Marketing und bei der redaktionellen Erarbeitung unseres Magazins. Die Schilderung von Abläufen der verschiedensten Einstellungstests und mögliche Karrierewege im beruflichen Leben gehören zu ihren Kernthemen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.