Bewerbung Deutsche Post – Karrieremöglichkeiten, Duales Studium & wichtige Unterlagen

Bewerbung Deutsche Post

Inhaltsverzeichnis

Bewerbung Deutsche Post

Die Deutsche Post, mit ihren zahlreichen Berufsbildern auf der ganzen Welt, ist ein spannender Arbeitgeber. Ob Ausbildung, Studium oder Berufseinstieg – bei der Deutschen Post ist für jeden etwas dabei, denn es werden noch weitaus mehr Menschen beschäftigt als Briefträger und Paketboten. In diesem Artikel erfährst du mehr über deine Karrieremöglichkeiten bei der Deutschen Post und wie du dich dort bewerben kannst.

Die Deutsche Post

Die Deutsche Post AG als Unternehmen ging 1995 aus der ehemaligen Behörde der Deutschen Bundespost hervor. Seit 2002 gehört auch der auf internationale Logistik spezialisierte Konzern DHL dazu. Die Deutsche Post tritt daher offiziell mit dem Namen „Deutsche Post DHL Group” auf. Insgesamt werden 570.000 Mitarbeiter in 220 Ländern und Territorien beschäftigt. Damit ist die Deutsche Post DHL Group einer der größten privaten Arbeitgeber weltweit! Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich immer noch in Bonn, jedoch bietet sie auf der ganzen Welt verschiedene Arbeits- und Karrieremöglichkeiten. Als Arbeitgeber setzt der Konzern vor allem auf Loyalität, weshalb dir auch nach Abschluss einer Ausbildung verschiedene Karrierewege offen stehen. Auch wird Mitarbeitern die Möglichkeit geboten, sich stets mit Trainingsprogrammen oder anderen Fortbildungen weiterzuentwickeln. Die Möglichkeit, den Arbeitsplatz zu wechseln oder ins Ausland zu gehen, sind weitere Faktoren, die viele Menschen an der Deutschen Post als Arbeitgeber schätzen.

Karrieremöglichkeiten 

Neben den Bereichen Logistik und IT beschäftigt die Deutsche Post DHL Group auch Mitarbeiter im kaufmännischen und handwerklichen Bereich sowie im Ingenieurwesen, Marketing, Finanzen und Personalwesen. Alle Berufsfelder, die du dir von einem so großen internationalen Unternehmen erwarten würdest, werden bei der Deutschen Post abgedeckt.

Die Karrieremöglichkeiten sind also sehr vielfältig. Es werden sowohl Berufsausbildungen als auch duale Studiengänge angeboten. Auch für Absolventen gibt es spezielle Trainee-Programme, die einen optimalen Berufseinstieg ermöglichen sollen. Berufserfahrenen Bewerbern werden ebenfalls vielfältige Arbeitsmöglichkeiten geboten.

Ausbildung bei der Deutschen Post

Insgesamt werden 14 verschiedene Berufsausbildungen angeboten. Die Deutsche Post unterscheidet hierbei zwischen „Ausbildungen zum Anpacken” und „Ausbildungen im Büro”.

Erstere bestehen aus folgenden Berufen:

  • Berufskraftfahrer
  • Elektroniker für Betriebstechnik
  • Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Fachlagerist
  • Fachkraft Lagerlogistik
  • Mechatroniker

Ausbildungsberufe, bei denen du eher im Büro tätig bist, sind folgende:

  • Fachinformatiker
  • Informatikkaufmann
  • Immobilienkaufmann
  • Kaufmann für Dialogmarketing
  • Kaufmann für Büromanagement
  • Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Medizinischer Fachangestellter
  • Sozialversicherungsfachangestellter

Du siehst also, die Möglichkeiten sind vielfältig. Auch was die Voraussetzungen angeht, ist für jeden etwas dabei. Sowohl mit einem Hauptschul- oder Realschulabschluss als auch mit einem (Fach-)Abitur kannst du dich für eine Berufsausbildung bei der Post bewerben. Dir wird eine faire Vergütung geboten sowie gute Chancen, nach Abschluss der Ausbildung übernommen zu werden.

Bewerbung für eine Ausbildung

Auf dem Stellenmarkt der Deutschen Post DHL Group kannst du einsehen, für welche Berufe gerade Ausbildungsplätze ausgeschrieben sind. Im Moment gibt es über 560 offene Stellen, für die du dich bewerben kannst. Die meisten davon sind auf die verschiedensten Standorte in Deutschland verteilt. Du hast also eine realistische Chance, einen Ausbildungsplatz in der Nähe deiner Heimatstadt zu finden. Der Ausbildungsbeginn ist in der Regel im August oder September.

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um dich bewerben zu können, hängt stark von der Stelle ab. Wie schon erwähnt, gibt es für jede Art von Schulabschluss Ausbildungsmöglichkeiten. Außerdem musst du natürlich gute Noten in den Fächern mitbringen, die für den Beruf wichtig sind. Um Mechatroniker zu werden, solltest du zum Beispiel in Mathematik und Physik talentiert sein. Für den Beruf des Kaufmanns für Dialogmarketing sind hingegen Deutsch und Englisch besonders wichtig. Fähigkeiten und Eigenschaften wie Kontaktfreude, handwerkliches Geschick, Teamfähigkeit oder Verantwortungsbewusstsein werden ebenfalls abhängig vom Beruf verlangt. Lies dir die Stellenausschreibung gut durch bevor du dich bewirbst, um sicherzugehen, dass du die Voraussetzungen auch wirklich erfüllst.

Deine Onlinebewerbung

Obwohl es vielleicht naheliegen würde, die Bewerbung mit der Deutschen Post zu verschicken, geht auch dieses Unternehmen mit der Zeit und setzt immer mehr auf Onlinebewerbungen. Auf der Karriereseite, auf der du den Stellenmarkt einsehen kannst, gibt es für jede Stelle einen Button mit der Aufschrift „Jetzt Bewerben”. Über diesen wirst du zum Bewerberportal weitergeleitet. Du registrierst dich hier, indem du deine Kontaktdaten angibst. Daraufhin lädst du deine Bewerbungsunterlagen hoch und schickst die Bewerbung dann ab. Achte darauf, bei der Registrierung eine E-Mail-Adresse zu benutzen, die du regelmäßig auf neue Nachrichten überprüfst. Die Rückmeldung auf deine Bewerbung wirst du vermutlich auf diesem Weg erhalten.

Die Bewerbungsunterlagen

Bei der Deutschen Post gehören zu einer vollständigen Bewerbung ein Anschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf und Anlagen wie Zeugnisse oder Urkunden. Im Folgenden geben wir dir ein paar Tipps, was du dabei beachten solltest.

Das Anschreiben

Das Anschreiben ist ein einseitiger Brief, in dem du dich vorstellst und dem Arbeitgeber deine Motivationen und Stärken schilderst. Achte dabei auf die Form als Brief. Obwohl es sich um ein digitales Anschreiben handelt, solltest du deine Anschrift und Kontaktdaten einfügen, genauso wie das Datum und die Anrede. Auch eine Unterschrift darf nicht fehlen. Im Hauptteil des Anschreibens schilderst du deine Fähigkeiten, Erfahrungen und Qualifikationen. Du erklärst dem Arbeitgeber quasi, warum gerade du für die Stelle geeignet bist. In unserem Artikel zum Anschreiben findest du noch weitere Informationen und Tipps.

Der Lebenslauf

Bei deinem Lebenslauf gibst du zunächst alle persönlichen Daten von dir an: Adresse, Geburtsdatum, Nationalität etc. Dann führst du deine Bildung auf, insbesondere, welche Schulabschlüsse du schon erlangt hast (beziehungsweise bald erlangen wirst). Auch wenn deine Berufserfahrung als Schulabgänger vielleicht noch limitiert ist, solltest du sie mit in den Lebenslauf aufnehmen. Egal ob Praktika oder Nebenjobs: All deine Erfahrungen sind relevant. Im nächsten Abschnitt gibst du an, welche Kenntnisse oder Fähigkeiten du besitzt, zum Beispiel bezogen auf Sprachen oder Computerprogramme. Du kannst auch deine Hobbys auflisten und ein Foto hinzufügen, wenn du möchtest. So kann sich die Personalabteilung der Deutschen Post ein besseres Bild von dir und deiner Persönlichkeit machen.

Weitere Bewerbungsunterlagen

In den Anlagen ist es üblich, eine Kopie deines aktuellsten Zeugnisses anzufügen. Weiterhin kannst du Praktikums- oder Arbeitszeugnisse ergänzen, wenn das auf dich zutrifft. Urkunden oder Sprachdiplome sind ebenfalls interessant.

Online-Assessment

Für manche Ausbildungen musst du im Zuge des Bewerbungsprozesses ein Online-Assessment ablegen. Dieses besteht aus einem etwa 90-minütigen Test, bei dem zum Beispiel Allgemeinwissen, Mathematik, Rechtschreibung oder auch berufsbezogene Themen abgefragt werden.

Nach der Bewerbung

Nachdem du dich erfolgreich beworben hast, wirst du vermutlich per E-Mail oder über dein Benutzerkonto des Bewerbungsportals Rückmeldung erhalten. Wenn deine Bewerbung überzeugend war und du zu der Stelle passt, wirst du aller Wahrscheinlichkeit nach zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Dieses wird manchmal telefonisch geführt und manchmal persönlich abgehalten.

Duales Studium bei der Deutschen Post

Die Deutsche Post DHL Group bietet drei verschiedene Studienrichtungen an, für die es jeweils verschiedene duale Studiengänge bzw. Fachrichtungen gibt. Wenn du nach deinem Abitur einen Bildungsweg einschlagen willst, bei dem sowohl Theorie als auch Praxis großgeschrieben werden, bist du hier richtig. Bei einem dualen Studium werden akademische Inhalte mit praktischer Anwendung im Unternehmen verbunden. Außerdem kannst du schon während des Studiums finanziell unabhängig sein, da du bereits Gehalt beziehst. Die theoretische Ausbildung findet an einer von acht dualen Hochschulen statt, mit denen die Deutsche Post kooperiert. Deine praktischen Studienabschnitte absolvierst du alle an dem Standort, für den auch die Stelle ausgeschrieben war. Nach Abschluss deines Studiums stehen dir viele Karrierechancen offen. Die Deutsche Post unterstützt dich dabei zum Beispiel mit dem Trainee-Programm für Absolventen.

Betriebswirtschaftslehre – Bachelor of Arts (B.A.)

Bei diesem Studium geht es vor allem um Business. Du kannst hierbei zwischen den Fachrichtungen Betrieb und Vertrieb wählen. Im Studium „Betrieb” lernst du alles, was für die Organisation und das Management eines Unternehmens wichtig ist. Die Fachrichtung „Vertrieb” stellt hingegen eher den Kunden in den Mittelpunkt. Hier geht es um Marketing, Marktforschung und Entwicklung.

Informationstechnik – Bachelor of Science (B.Sc.)

In den Studiengängen zur Informationstechnik bist du gut aufgehoben, wenn du sowohl an IT als auch Wirtschaft interessiert bist. Als Wirtschaftsinformatiker sind genau dies deine Spezialgebiete. Software-Engineering ist ebenso gefragt. 

Ingenieurwissenschaften – Bachelor of Engineering (B.Eng.)

In diesem Bereich bist du gut aufgehoben, wenn du dich bei deinem Studium mit komplexen Sachverhalten beschäftigen möchtest, aber auch mechanisch begabt bist. Speziell im Bereich der Mechatronik kannst du dein duales Studium bei der Deutschen Post abschließen.

Bewerbung für ein duales Studium

Genau wie die ausgeschriebenen Ausbildungsplätze findest du auch die dualen Studienplätze, für die du dich momentan bewerben kannst, auf dem Online-Stellenmarkt. Hier erfährst du auch mehr zu dem Betrieb, in dem du den praktischen Teil des Studiums abschließen wirst. Studienbeginn ist normalerweise der 1. Oktober. Ab September des Vorjahres werden Bewerbungen angenommen.

Voraussetzungen

Spezifische Voraussetzungen können sich je nach Studienrichtung unterscheiden. Generell wird jedoch zunächst verlangt, dass du ein gutes Abitur oder Fachabitur vorweisen kannst. Gute Noten in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch werden für alle drei Fachbereiche vorausgesetzt. Weiterhin solltest du Neugierde und Interesse an Wirtschaft und Logistik mitbringen. Außerdem solltest du dazu bereit sein, von Anfang an anspruchsvolle Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen.

Onlinebewerbung

Die  Onlinebewerbung ist auch der erste Schritt, wenn du an einem dualen Studienplatz interessiert bist. Auf dem Online-Stellenmarkt suchst du dir den Standort und die Fachrichtung aus und beginnst deine Bewerbung mit einem Klick auf den „Jetzt Bewerben”-Button. Hier musst du ein digitales Formular ausfüllen und dann deinen Lebenslauf und deine Schulzeugnisse hochladen. Wenn du Praktikums- oder Arbeitsbescheinigungen hast, kannst du diese ebenfalls anfügen. Am besten ist es, wenn alle Dokumente im PDF-Format hochgeladen werden. Eine Bestätigung, dass die Bewerbung eingegangen ist, erhältst du dann per E-Mail. Wähle also eine E-Mail-Adresse aus, auf die du auch ganz sicher Zugriff hast.

Online-Assessment

Alle Bewerber müssen im Anschluss an die Onlinebewerbung ein Online-Assessment ablegen. Dieser Test dauert, genau wie der, der manchmal für angehende Auszubildende eingesetzt wird, etwa 90 Minuten. Themen können aus Allgemeinwissen, Mathematik, Rechtschreibung, Englisch sowie berufsbezogenen Fragen bestehen. Auf unserer Website findest du viele Artikel zum Thema Einstellungstest, auch für diese spezifischen Themen. Schau dich also gerne einmal um, wenn du gut vorbereitet sein möchtest.

Interview

Die Interviewphase findet zwischen November des Vorjahres und Mai des Einstellungsjahres statt. Das Interview wird in der Regel am Standort, an dem du dich beworben hast, abgehalten. Dies ist auch eine Möglichkeit für dich, mehr über das Studium und deine Zukunftsaussichten bei der Deutschen Post zu erfahren. Erscheine auf jeden Fall pünktlich und vorbereitet. Am besten schreibst du dir mögliche Fragen auf und spielst das Interview im Voraus schon einmal durch, damit du weißt, was du antworten würdest. Zu Fragen, die typischerweise in einem Interview gestellt werden, gehören solche bezüglich deiner Motivation, deinen Interessen am Beruf und was du gerne erreichen möchtest. Auch solltest du auf jeden Fall die Chance nutzen, Fragen zu stellen. Das ist nicht nur hilfreich für dich, sondern zeugt auch von Interesse.

Assessment-Center

War dein Interview erfolgreich, wirst du in der Regel zu einem Assessment-Center eingeladen. Dies findet meist zwischen Januar und Juni des Einstellungsjahres statt. Beim Assessment-Center geht es darum, deine Stärken und Schwächen zu beurteilen sowie einzuschätzen, wie gut du wirklich zu dem Studiengang/Beruf passt. Hierbei kommen oft Gruppenaktivitäten wie Rollenspiele oder Diskussionen vor. Auch „Case-Studies”, also Beispielfälle aus dem Berufsleben, sind möglich. Wenn du das Assessment-Center wie auch das Interview, mit Erfolg abschließt, erhältst du ein Vertragsangebot von der Deutschen Post. Deinem dualen Studium und der darauffolgenden Karriere steht nun nichts mehr im Weg!

Studenten und Absolventen

Auch wenn du schon ein Studium abgeschlossen hast oder vielleicht noch mittendrin steckst, hast du bei der Deutschen Post verschiedene Berufsmöglichkeiten. Für Studenten wird eine Vielzahl an Praktika angeboten. In den verschiedensten Bereichen kannst du dein Pflichtpraktikum abschließen oder auch freiwillig ins Berufsleben reinschnuppern. 

Traineeprogramme bei der Deutschen Post DHL Group

Für Absolventen werden verschiedene Trainee-Programme angeboten, die einen erfolgreichen Start ins Berufsleben ermöglichen sollen. Das Programm GROW beispielsweise fokussiert sich auf deine Weiterentwicklung und bietet dir die Möglichkeit, unter intensiver Betreuung und ständigem Feedback den Konzern und die Berufswelt kennenzulernen. Dieses Programm existiert in zweifacher Ausführung: in Deutschland sowie als internationales Programm. Wenn es dich also ins Ausland zieht, bist du hier gut aufgehoben. 

Das Programm LEAD ist speziell darauf angepasst, zukünftige Führungskräfte zu trainieren. Sowohl Praktika als auch Trainee-Programme sind ebenfalls im Online-Stellenmarkt ausgeschrieben. Auch die Bewerbung hierfür erfolgt dementsprechend online.

Voraussetzungen

Für die Traineeprogramme werden neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium auch ein sehr guter Notendurchschnitt erwartet. Für alle genannten Programme, musst du über hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse verfügen sowie durch Praktika, eine Ausbildung oder andersartig, erste Berufserfahrung gesammelt haben. Im Programm GROW sind vor allem Kommunikation, soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit wichtig. Wenn du das internationale Programm anstrebst, solltest du außerdem schon Auslandserfahrung haben, zum Beispiel durch einen Austausch oder einen beruflichen Aufenthalt im Ausland. Für das Traineeprogramm LEAD ist es wünschenswert, dass du schon erste Führungserfahrungen gemacht hast. Wichtig ist hierbei außerdem dein Interesse, Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungsfähigkeit und ein starkes Durchsetzungsvermögen. 

Bewerbungsprozess

Die Traineeprogramme sind bei Absolventen sehr begehrt und das Unternehmen will natürlich nur die am besten geeigneten Bewerber einstellen. Aus diesem Grund besteht der Bewerbungsprozess aus einigen Schritten. Zunächst reichst du deine Onlinebewerbung ein. Diese sollte das Bewerbungsformular, deine Zeugnisse, einen Lebenslauf und ein Anschreiben enthalten. Daraufhin wirst du zum Online-Assessment eingeladen. 

Der etwa 45- bis 60-minütige Test hat Schwerpunkte wie Problemlösung, Schlussfolgern oder logisches Denken. Wenn du beim Online-Assessment überzeugst, wirst du in der Regel zu einem telefonischen Interview eingeladen, bei dem das Recruiting-Team dich besser kennenlernen möchte. So ein Interview kann zwischen 30 und 60 Minuten dauern. 

Der letzte Schritt des Auswahlverfahrens findet dann vor Ort statt. Am „Recruiting Day” wird dir die Chance gegeben, das Unternehmen und deine zukünftige Führungskraft persönlich kennenzulernen. Für das Unternehmen auf der anderen Seite ist der Recruiting Day eine Chance dich näher kennenzulernen, um deine Stärken und Potenziale einschätzen zu können. Am Ende des Recruiting Days findet ein Feedbackgespräch statt, bei dem dir, wenn alles gut gelaufen ist, schließlich das Jobangebot gemacht wird.

Fazit

Die Deutsche Post ist als Arbeitgeber viel facettenreicher, als man vielleicht zunächst denkt. Mit über 570.000 Mitarbeitern und hunderten von Berufsbildern ist für wirklich jeden etwas dabei. Für Schulabgänger werden sowohl Berufsausbildungen als auch duale Studiengänge angeboten. Auch Praktika verschiedenster Art können absolviert werden. Absolventen und Berufseinsteigern wird die Möglichkeit geboten, über Trainee-Programme in den Beruf einzusteigen. Alles in allem stehen dir bei der Deutschen Post DHL Group also alle Türen offen.

 

Das könnte dich noch interessieren

Motivationsschreiben um bei deinem zukünftigen Arbeitgeber zu punkten!

Bewerbungsmappe – Aufbau, Inhalte und die richtige Dokumentenreihenfolge

Bewerbung Industriekaufmann / Industriekauffrau – Das solltest du mitbringen und vor allem beachten!

Polizei Bewerbungsfristen – Trage dir diese Tage rot im Kalender ein!

Justiz / JVA Bewerbung – Alle wichtigen Infos und Tips im Überblick 

Häufig gestellte Fragen / FAQ

Welche Berufsmöglichkeiten gibt es bei der Deutschen Post?

Die Berufsmöglichkeiten bei der Deutschen Post sind sehr vielfältig. Die Fachrichtungen reichen von Logistik über Ingenieurwesen, zu Business und dem kaufmännischen Bereich. Handwerkliche Berufe sowie Informationstechniker sind ebenfalls ein Teil der Deutschen Post.

Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es bei der Deutschen Post?

Es werden sowohl Berufsausbildungen als auch duale Studiengänge angeboten. Insgesamt 14 Berufsausbildungen gibt es; einige davon in Lagerhallen oder unterwegs und andere, die eher im Büro ausgeübt werden. Duale Studiengänge werden in den Richtungen Betriebswirtschaft, Informationstechnik und Ingenieurwesen angeboten. 

Wie bewirbt man sich bei der Deutschen Post?

Fast alle Bewerbungen werden online eingereicht. Auf der Karriereseite der Deutschen Post kannst du die ausgeschriebenen Stellen einsehen. Von hier kannst du dich auch bewerben. Du gibst in einem digitalen Formular deine Daten ein und lädst deine Bewerbungsunterlagen hoch.

Aus welchen Unterlagen sollte meine Bewerbung bestehen?

Klassischerweise besteht die Bewerbung aus Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Wenn nichts anderes in der Stellenausschreibung steht, solltest du mindestens diese Unterlagen einschicken.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Maxie Janice

Maxie Janice

Maxie unterstützt TestHelden.com im Marketing und bei der redaktionellen Erarbeitung unseres Magazins. Die Schilderung von Abläufen der verschiedensten Einstellungstests und mögliche Karrierewege im beruflichen Leben gehören zu ihren Kernthemen.