Der BMW Einstellungstest

BMW Einstellungstest 

Inhalt

BMW Einstellungstest

Begeisterung für innovative Ideen und Leidenschaft für Zukunftstechnologien – das ist es, was die knapp 135.000 kreativen Köpfe bei der BMW GROUP vereint. Nicht zuletzt deswegen ist das Münchener Unternehmern als hervorragender Autobauer und Arbeitgeber bekannt.

„Passt ein Bewerber zu uns?” – Das ist die Frage, die sich wohl alle Unternehmen stellen. Um sicherzugehen, dass die Kandidaten wirklich für eine Ausbildung oder ein duales Studium geeignet sind, wird ein BMW Einstellungstest  durchgeführt. Nur die besten Bewerber bekommen die Chance, Teil des BMW-Teams zu werden. Auf welche Inhalte du dich vorbereiten musst und welche Prüfungen auf dich warten, verraten wir dir in diesem Artikel.

Die BMW GROUP 

Hinter dem Markennamen BMW GROUP steht die „Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft” (BMW AG). Bekannt ist das Unternehmen als einer der weltweit führenden Premium-Herstellern von Autos und Motorrädern. Neben der Kernmarke BMW gehören außerdem die Automarken Mini und Rolls-Royce zur Produktpalette. Anfänglich nur als Motorenbauer tätig, brachte die BMW AG 1923 das erste BMW-Motorrad auf den Markt. Damit begann die Ära des Fahrzeugbaus. Etwa sechs Jahre später folgte das erste Serienautomobil. Dieses war das erste Glied einer bis heute andauernden Erfolgskette. 

Mit knapp 135.000 Beschäftigten und einem Umsatz von 104,2 Milliarden Euro gehört BMW zu den größten Wirtschaftsunternehmen Deutschlands. Außerdem reiht sich das Unternehmen in die Liste der 15 größten Autohersteller der Welt ein. Ähnlich wie schon 2019 wurden auch im Jahr 2020 wieder 1.200 Ausbildungsplätze ausgeschrieben.

Ausbildung und duales Studium bei BMW 

Die BMW GROUP Unternehmenszentrale ist in München. An Ausbildungs- oder Studienorten mangelt es aber nicht. Die Standorte sind über ganz Deutschland verteilt und sogar im Ausland (Österreich, Großbritannien) hast du die Möglichkeit, deine BMW Karriere zu starten.

Durch das breite Spektrum an Ausbildungsplätzen kannst du zwischen mehr als 30 Ausbildungsberufen wählen. Zusätzlich bieten 14 Bachelor-Studiengänge in unterschiedlichen Fachrichtungen die spannende Möglichkeit eines dualen Studiums. 

Bei der BMW GROUP stehen berufliche Sicherheit und Übernahmegarantie im Vordergrund. Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung oder dem dualen Studium werden alle Azubis und Studierenden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.

Die Berufsausbildung 

Die Dauer der Berufsausbildung variiert je nach Fachgebiet zwischen drei und dreieinhalb Jahren. Bei besonders guten schulischen und betrieblichen Leistungen gibt es in einigen Bereichen die Möglichkeit, die Ausbildungsdauer zu verkürzen.

Die Berufsausbildung startet immer am 1. September des Jahres. Der Bewerbungszeitraum beginnt je nach Ausbildungsbereich (Werk oder Niederlassung) und Standort zwischen dem 1. Juli und dem 1. August. Du bewirbst dich jeweils für das darauffolgende Jahr. 

Die Fachgebiete der Berufsausbildung bei der BMW GROUP sind in drei Hauptbereiche mit entsprechenden Untergruppen gegliedert. Die drei Hauptbereiche werden dabei in Technik & Produktion mit 23 verschiedenen Ausbildungsberufen, IT mit fünf Untergruppen sowie Wirtschaft & Service mit neun Bereichen unterteilt. Es folgen ein paar Beispiele der Ausbildungsberufe:

 

Technik & Produktion:

  • Chemielaborant
  • Elektroniker für Automatisierungstechnik 
  • Fahrzeuglackierer
  • KFZ-Mechatroniker Karosserietechnik 
  • Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik
  • Werkfeuerwehrmann
  • Zerspanungsmechaniker
  • Zweiradmechaniker Motorrad

 

IT:

  • IT-Systemelektroniker
  • Fachinformatiker für Daten- und Prozessanalyse
  • Fachinformatiker für digitale Vernetzung
  • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
  • Kaufmann für Digitalisierungsmanagement 

 

Service & Wirtschaft: 

  • Automobilkaufmann
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Industriekaufmann
  • Kaufmann E-Commerce
  • Kaufmann im Einzelhandel
  • Kaufmann für Marketingkommunikation
  • Kaufmann für Versicherungen und Finanzen 
  • Management- und Projektassistent
  • Sozialversicherungsfachangestellter

Voraussetzungen 

Für die meisten Ausbildungen im Bereich Technik & Produktion solltest du mindestens einen qualifizierenden Abschluss der Mittelschule oder Hauptschule mitbringen. Einige Ausnahmen, wie zum Beispiel Chemielaborant oder Werkstoffprüfer Metall erfordern mindestens die Mittlere Reife. Grundsätzlich ist technisches Know-how in dieser Rubrik von Vorteil. Gleichermaßen solltest du Spaß an der Arbeit mit Holz, Metall und Kunststoffen sowie natürlich Interesse an dem jeweiligen Fachgebiet haben. Auch handwerkliches Geschick, Genauigkeit und Freude am Rechnen, Geometrie und technischen Zeichnungen sollten vorhanden sein. 

Die Ausbildungsberufe im Bereich der IT setzen überwiegend die Mittlere Reife, das Fachabitur oder das Abitur voraus. Ähnlich verhält es sich bei den Untergruppen des Bereiches Service & Wirtschaft. Die IT-Abteilung legt Wert auf Motivation und Eigeninitiative, analytisches Denkvermögen, mathematisches und logisches Verständnis sowie technisches Verständnis und Spaß am Programmieren. Zusätzlich sollte es dir Freude bereiten, komplexe Problemstellungen zu lösen.

Bei Service & Wirtschaft kommt es vor allem darauf an, Leidenschaft für die BMW Produkte zu haben. Kaufmännische Berufe erfordern zudem überzeugende Kommunikationsfähigkeiten sowie das Interesse am Kundenkontakt, selbstständigem Arbeiten und gleichermaßen an der Arbeit im Team. Einige Ausbildungsberufe in diesem Bereich erfordern eine hohe Affinität für digitale Themen oder die Beherrschung einer Fremdsprache (bestenfalls Englisch.) Auch solltest du ein Organisationstalent sein und gerade im wirtschaftlichen Sektor Spaß an EDV, Zahlen und Finanzen mitbringen. 

Das duale Studium 

Je nach Studiengang dauert das duale Studium zwischen drei und viereinhalb Jahren. Das Besondere am Studium bei der BMW GROUP ist, dass es nicht nur drei Fachgebiete mit zahlreichen Untergruppen gibt, sondern auch drei unterschiedliche Studienprogramme an sich:

  • Das Verbundstudium
  • Das Studium mit vertiefter Praxis
  • Das ausbildungsintegrierte Studium

 

Beim Verbundstudium handelt es sich sozusagen um einen klassischen dualen Studiengang. Beim Studium mit vertiefter Praxis absolvierst du deine Praxiseinsätze in den jeweiligen Fachabteilungen. Das ausbildungsintegrierte Studium ist eine besondere Form des dualen Studiums für Kaufleute für Versicherungen und Finanzen. Mehr Informationen dazu findest du auf der Internetseite der BMW GROUP. 

Die dualen Studiengänge unterteilen sich ähnlich wie die Ausbildungsberufe in die Fachgebiete Technik & Produktion, IT und BWL & Service. Die Studienrichtungen ähneln ebenso den Bezeichnungen der Ausbildungsberufe, jedoch schließt du die Studiengänge jeweils mit einem Hochschulabschluss ab. Zusätzliche Studienrichtungen gibt es beim Programm des Studiums mit vertiefter Praxis. Diese kannst du auf der Seite der BMW GROUP finden.

Voraussetzungen 

Bei allen Studiengängen brauchst du die Fachhochschulreife oder das Abitur. Die allgemeinen Voraussetzungen variieren je nach Studienrichtung und Fachbereich, unterscheiden sich von denen der Ausbildungsberufe aber nur marginal. Angehende IT-ler sollten demnach Interesse am Programmieren, Spaß am Problemlösen, analytisches Denkvermögen und eine Affinität zu Mathematik und Informatik mitbringen. Studienanfänger im Bereich Technik & Produktion brauchen technisches Verständnis, Interesse an Fahrzeugen und handwerkliches Geschick. Bei BWL & Service benötigst du gute Englischkenntnisse, Organisationstalent, eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Begeisterung für logische Zusammenhänge und komplexe Kalkulationen. 

Die Bewerbung 

Die Bewerbungen für die Ausbildungsberufe oder Studiengänge erfolgen ausschließlich online. Das Bewerbersystem nimmt dir Arbeit ab, wenn du zuerst den Lebenslauf hochlädst. Auf diese Weise füllen sich viele andere Felder automatisch aus. 

Folgende Unterlagen benötigst du: 

  • Lebenslauf (tabellarisch) 
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses 
  • Nur für Ausbildungen: ärztliches Attest bei Minderjährigen
  • Nur für Duales Studium: Hochschulzugangsberechtigung 

 

Ein Anschreiben wird nicht benötigt. Nachdem du deine Bewerbung abgesendet hat, kannst du auf deinem Profil stets den aktuellen Status überprüfen.

Der BMW Einstellungstest 

Um zu garantieren, dass bei BMW nur Menschen arbeiten, die wirklich Interesse an den unterschiedlichen Berufsfeldern haben, wählt das Unternehmen die Kandidaten sorgfältig aus. Gesucht werden Bewerber mit Leidenschaft und kreativen Ideen. Das Auswahlverfahren besteht aus drei Ebenen.

Der erste Schritt beinhaltet die Online-Bewerbung inklusive Online-Test. Der Online-Test ist zwingend erforderlich. Da er dafür gedacht ist, dich vorab schon näher kennenzulernen, wird eine Bewerbung ohne Test nicht berücksichtigt. Es handelt sich dabei um Multiple-Choice Aufgaben und er dauert ca. 60 Minuten.

Wenn du sowohl mit deiner Bewerbung, als auch beim Online-Test punkten konntest, erhältst du eine Einladung zum Auswahltag inklusive BMW Einstellungstest – Schritt 2. Der Auswahltag selbst beinhaltet eine Präsentation oder Gruppenaufgabe, einen erneuten Online- bzw. Computertest und eine Arbeitsprobe.

Auf der dritten und letzten Ebene findet ein persönliches Interview statt.

Die Präsentation und die Gruppendiskussion

Eine Präsentationsaufgabe könnte entweder in der Gruppe stattfinden oder es geht um eine Selbstpräsentation. Bei der Selbstpräsentation musst du dich möglichst authentisch und positiv präsentieren. In der Regel bekommst du bis zu 15 Minuten Vorbereitungszeit und musst dann die Präsentation halten.

Bei der Gruppenpräsentation müsst ihr meist gemeinsam einen Text mit Fragestellungen bearbeiten und anschließend vorstellen. Vermutlich wird es bei dem Text um etwas rund um Autos oder Motorräder gehen. Hierbei wird neben den Leistungen als Team auch auf die jeweilige Einzelleistung geachtet.

Nach der Gruppenpräsentation folgt häufig eine Gruppenaufgabe .Hier werden dein Teamgeist, dein Organisationstalent und deine Kommunikationsfähigkeit unter Beweis gestellt. Soziale Interaktionen und Stressresistenz sind bei der BMW GROUP ebenso wichtig wie technisches Verständnis und handwerkliche Skills. Bei der Gruppenaufgabe könntest du Karten mit Begriffen erhalten, die du deinen Teammitgliedern erklären musst. Auch ein Rollenspiel wäre denkbar. Bei der Gruppenaufgabe kommt es weniger auf die Einzelleistung an. Falls deine Gruppe unkoordiniert und planlos ist, könntest du die Organisation übernehmen. Achte aber auch darauf, dich nicht in den Vordergrund zu drängen. Eine Kombination aus Eigeninitiative und Teamarbeit lässt dich aus der Gruppe herausstechen.

Der Online-Test und der BMW Einstellungstest 

Der Online-Test sowie auch der Einstellungstest vor Ort ähneln sich in ihren Aufgaben. Wie schon erwähnt, handelt es sich dabei um einen Ankreuztest. Der Online-Test, den du zuhause absolvierst, unterscheidet sich je nach Berufsweg etwas.

In der Regel werden 90 Fragen gestellt für deren Beantwortung du 45 Minuten Zeit hast. Es gibt einige mögliche Themenkategorien. Darauf gehen wir im Folgenden ein.

Logisches Denkvermögen 

In diesem Teil des Tests sind dein logisches Denkvermögen und deine Merkfähigkeit gefragt. Du musst zum Beispiel Schlussfolgerungen ziehen, komplexe Zusammenhänge erkennen, Zahlenreihen- und matrizen durchschauen, Wortanalogien erkennen und Texte analysieren. Diese Fähigkeiten brauchst du, um Probleme lösen zu können. Der Arbeitgeber testet so außerdem dein Urteilsvermögen. BMW prüft also, wie du in bestimmten Situationen reagierst und ob du unter Anspannung dennoch konzentriert arbeiten kannst.

Beispiele:

  • Setze die Zahlenreihe fort:

9 – 3 – 6 – 18 – 21 – 7 – 10 – ?

  1. 3
  2. 30
  3. 24

 

  • Du siehst einen Text und eine Schlussfolgerung. Überprüfe auf Basis des Textes, ob die Aussage logisch richtig, falsch oder unbestimmt ist:

„Einige Telefonanbieter haben Kombipakete, die sowohl Telefonanschluss, als auch Internetzugang beinhalten. Diese werden in Bezug auf Preis und Angebot verglichen. Festgestellt wird, dass kein Tarif, der weniger als 30 Euro monatlich kostet, eine Flatrate zum Telefonieren in alle Netze enthält. Dafür enthalten alle Tarife, die mehr als 25 Euro monatlich kosten, eine Flatrate für das Internet.” 

  1. richtig
  2. falsch
  3. unbestimmt

 

Der Artikel Logiktest auf unserer Seite kann dir zur Vorbereitung auf diese Aufgaben helfen.

Mathematik

Hierbei werden nicht nur die Grundrechenarten überprüft. Möglich wären auch Textaufgaben, Prozent- und Zinsrechnung, Geometrie oder die Ableitung und Funktion von Graphen. In beinahe allen Berufen wird mathematisches Grundverständnis benötigt. Manche Berufsgruppen, wie zum Beispiel Ingenieure oder Informatiker brauchen sogar tiefergehende Kenntnisse. 

Beispiele:

  • Zwei Firmen teilen sich eine Lagerhalle mit einer Gesamtfläche von 900 Quadratmetern. Firma A nutzt davon 360 Quadratmeter und Firma B die restlichen 540 Quadratmeter. Wie viel Prozent der Gesamtfläche nutzt Firma A?
  1. 40 Prozent
  2. 60 Prozent
  3. 25 Prozent
  4. 50 Prozent

 

Genauere Informationen und viele Beispiele zu möglichen Mathematikaufgaben findest du unter Mathematik Einstellungstest

Technisches Verständnis 

Wenn du eine Ausbildung im technischen Bereich anstrebst, ist dieser Test besonders wichtig und wird häufig dafür genutzt, nur die besten Bewerber herauszufiltern. Neben der Anwendung physikalischer Gesetze wird auch von dir erwartet, dass du Zeichnungen verstehst und ergänzt. Beliebte Aufgaben beinhalten beispielsweise Grafiken mit Zahnrädern.

Beispiele:

  • In welcher Einheit wird die elektrische Stromstärke angegeben?
  1. Ampere
  2. Ohm
  3. Volt
  4. Watt

 

  • Was bedeutet das technische System ABS? 
  1. Automatischer Bremsstop 
  2. Abhängige Bremsstabilität
  3. Antiblockiersystem
  4. Allgemeine Betriebssicherheit

Deutsch und Sprachbeherrschung

Hier musst du vor allem deine Rechtschreibung und Grammatik unter Beweis stellen. Ebenso denkbar wäre, dass du Begriffe zuordnen musst. Deutsch zu beherrschen, ist wichtig, denn du musst mit deinen Vorgesetzten und Mitarbeitern kommunizieren können. Außerdem hast du bei einigen Berufszweigen viel Kundenkontakt – persönlich, wie auch postalisch oder per E-Mail.

Für neuere technische Bereiche, wie beispielsweise Robotik, sind zudem gewisse Englischkenntnisse wichtig. Auch deine Englischkenntnisse können daher überprüft werden. 

Beispiele:

  • Welche Schreibweise ist korrekt? 
  1. Streßsituation
  2. Stressituation
  3. Streßssituation
  4. Stresssituation

 

  • Setze die passende Präposition ein:

____________ konzentriert Paul sich auf seine Arbeit.

  1. Durch später Stunde
  2. Wegen später Stunde
  3. Trotz später Stunde
  4. Nach später Stunde

 

  • Setze die richtige Präposition ein: 

__________ an emergency, you have to call the police.

  1. In case to
  2. In case of 
  3. In case after

Allgemeinwissen 

Beim Test für Allgemeinwissen werden Informationen abgefragt, mit denen du alltäglich konfrontiert wirst. Darunter zählen neben Staat und Politik auch Geschichte, Recht, Wirtschaft und Finanzen, Geographie, IT-Kenntnisse, Musik, Kunst und Literatur. 

Beispiele:

  • In welchem Zeitraum fand der erste Weltkrieg statt?
  1. 1904 – 1908
  2. 1939 – 1945
  3. 1914 – 1918

 

  • Welches Dateiformat öffnet man typischerweise mit dem Acrobat Reader?
  1. ARF
  2. BAT
  3. PDF
  4. EXE

 

Einige Beispiel-Fragestellungen und generelle Details findest du in unserem Artikel Allgemeinwissen Einstellungstest . Nutze die Aufgaben gerne, um dich auf den Einstellungstest vorzubereiten.

Die Arbeitsprobe 

Um dein Talent zu demonstrieren, musst du am Auswahltag eine Arbeitsprobe abliefern. Du stellst damit außerdem unter Beweis, dass du auch wirklich für deinen künftigen Beruf in der Automobilbranche geeignet bist. Hierbei werden deine handwerklichen Fähigkeiten und dein Geschick überprüft. Es kann vorkommen, dass die Arbeitsprobe als Gruppenaufgabe gestellt wird. 

Beispiel:

  • Baue ein Modell-Fluggerät für ein Überraschungsei. Nutze dafür die vorgegeben Materialien und beachte die Vorgaben.

 

Das Interview 

Das Interview ist mit einem klassischen Vorstellungsgespräch zu vergleichen. Alle Bewerber, die die ersten Hürden gemeistert haben, werden zu diesem Gespräch eingeladen.

Ziel ist es, dass am Ende keine Fragen mehr offen bleiben – und zwar auf beiden Seiten. Du wirst zwar genau unter die Lupe genommen, kannst aber auch um Informationen bitten oder Fragen stellen.

Du könntest zum Beispiel gefragt werden, wofür du brennst und was deine Leidenschaft ist. Es kann auch passieren, dass dir zwei Schrauben gezeigt werden und du sagen musst, welchen Unterschied es gibt. 

Tipp: Spiele ein solches Bewerbungsgespräch im Vorfeld durch. Auf diese Weise bist du gewappnet und kannst auf viele Fragen reagieren. Versuche selbstsicher aufzutreten und nicht nervös zu sein. Bereite dich auf folgende und ähnliche Fragen vor:

  • Was macht dich als Person aus?
  • Warum möchtest du die Ausbildung oder das Duale Studium antreten?
  • Was verbindet dich mit der Marke BMW?
  • Warum möchtest du bei BMW eine Ausbildung machen? 
  • In deinem Lebenslauf sind Lücken. Kanns du diese erklären?
  • Wie viele Mitarbeiter beschäftigt die BMW Group Deutschland?
  • Welche Bedeutung haben die Farben des BMW Logos?
  • In welchen Städten befinden sich BMW Werke?

 

Wenn du hier überzeugst, dann hast du die letzte Stufe gemeistert und kannst deine Ausbildung oder dein Duales Studium beginnen. 

Vorbereitung auf den BMW Einstellungstest 

Bevor du eine Laufbahn bei BMW antreten kannst, musst du zuerst einige Hindernisse überwinden. Gerade beim Auswahltag können knifflige Aufgaben gestellt werden, mit denen du dich eventuell bisher noch nie auseinandersetzen musstest. Einige Tests überschreiten die Kompetenzen, die du in der Schule erworben hast – hier ist Fachwissen gefragt und kein Basiswissen.

Wichtig ist, dass du dich im Vorfeld intensiv mit dem Unternehmen BMW AG beschäftigst und dich allgemein gut in Sachen Automobilbranche auskennst. Dein Ziel sollte es sein, in allen Bereichen einen guten Eindruck zu hinterlassen. So erhöhst du deine Chance auf einen der begehrten Ausbildungs- oder Studienplätze.

Bereite dich frühzeitig und intensiv auf das Auswahlverfahren vor. Du kannst verschiedene Testaufgaben zuhause bearbeiten und Präsentationen oder Bewerbungsgespräche üben.

Fazit 

Bei einer Ausbildung oder einem Studium bei der BMW GROUP geht es nicht mehr „nur” um Autos und KFZ-Mechatronik. Auch Robotik oder autonomes Fahren sind hier längst kein Fremdwort mehr. Außerdem hast du am Ende deiner Ausbildung oder des Studiums die Möglichkeit einer Übernahme. Jährlich gehen daher zahlreiche Bewerbungen um eine Ausbildung oder ein Duales Studium bei BMW ein. Die Einstellungstests sind deine Chance aus der Masse an Bewerbern hervorzustechen und dein Talent und Können unter Beweis zu stellen. Wir wünschen dir viel Erfolg dabei!

 

Das könnte dich noch interessieren

VW Einstellungstest

Porsche Einstellungstest

Automotive Einstellungstest Online-Testtrainer

Automotive Assessment Center

Zahlenreihen

Quellen

https://www.bmwgroup.jobs/de/de/schueler/richtig-bewerben.html

Teile diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]