MedAT Aufbau

MedAT Aufbau: Alle Untertests – jetzt online üben!

Beim Medizinertest wird zwischen dem Medizinertest für Humanmedizin (MedAT-H) und dem Medizinertest für Zahnmedizin (MedAT-Z) unterschieden. Beide Medizinertests sind etwas unterschiedlich aufgebaut. Wie der MedAT Aufbau ist, was dich in den einzelnen Untertests erwartet und wie du dich am besten vorbereiten kannst, haben wir in diesem Artikel für dich zusammengefasst.

Bist du fit für den MedAT? Teste jetzt dein Wissen!

Wenn du noch mehr Übungsaufgaben suchst, dann schau doch bei unserem Testtrainer vorbei! Dort findest du viele weitere originalgetreue MedAT-Übungsaufgaben, mit denen du dein MedAT-Wissen vertiefen und dich optimal auf den Medizinertest vorbereiten kannst. Durch das Lösen der Aufgaben im Testtrainer gewinnst du nicht nur Sicherheit und Erfahrung für den MedAT, sondern verbesserst auch dein Zeitmanagement. Also – starte noch heute mit deiner optimalen MedAT-Vorbereitung!

MedAT Aufbau für Humanmedizin

Der Medizinischen Aufnahmetest für Humanmedizin besteht aus 4 verschiedenen Prüfungsblöcken Diese heißen:

  1. Basiskenntnistest für medizinische Studien (BMS)
  2. Textverständnis (TV)
  3. Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten (KFF)
  4. Sozial-emotionale Kompetenzen (SEK)

MedAT Aufbau für Humanmedizin:

Untertest Zeit Aufgaben Testzugehörigkeit
Biologie 30 min 40 BMS
Chemie 18 min 24 BMS
Physik 16 min 18 BMS
Mathematik 11 min 12 BMS
Textverständnis 35 min 12 Aufgaben zu 5 Texten TV
PAUSE 60 min ——————————- —————————
Figuren zusammensetzen 20 min 15 KFF
Merkfähigkeit (Einprägephase) 8 min 8 KFF
Zahlenfolgen 15 min 10 KFF
Wortflüssigkeit 20 min 15 KFF
Merkfähigkeit (Reproduktionsphase) 15 min 25 KFF
Implikationen erkennen 10 min 10 KFF
Emotionen regulieren 18 min 12 SEK
Emotionen erkennen 21 min 14 SEK
Soziales Entscheiden 21 min 14 SEK
Gesamt 318 min  229  

Gewichtung der Untertests des MedAT-H

Im MedAT-H werden die einzelnen Testblöcke unterschiedlich gewichtet. Eine hohe Punktzahl kann in den Untertests zum Basiswissen für das Medizinstudium (BMS) und im Testblock “Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten” (KFF) erreicht werden, die jeweils 40% der Gesamtpunktzahl ausmachen. Für den Textverstehensteil (TV) und der Block zur Erfassung der sozial-emotionalen Kompetenzen (SEK) ist eine Gewichtung von jeweils 10% vorgesehen. Für diese Prüfungsblöcke solltest du also etwas weniger Vorbereitungszeit einplanen als für den BMS und KFF. Nichtsdestotrotz gilt auch hier: Eine ausreichende Vorbereitung ist das A und O!

MedAT Aufbau: 4 Prüfungsblöcke in der Humanmedizin

Der BMS-Untertest konzentriert sich auf die Grundlagen der Medizin wie Biologie, Chemie, Physik und Mathematik, während der KFF-Untertest das logische Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen und die Problemlösefähigkeit misst. Der TV-Untertest wiederum prüft die Fähigkeit, Texte zu verstehen und zu interpretieren, während der SEK-Block die sozialen und emotionalen Fähigkeiten der Testteilnehmer bewertet.

Übersicht MedAT-H als Diagramm

Um optimal auf den MedAT-H vorbereitet zu sein, ist es ratsam, viel Zeit in die Vorbereitung des BMS und des KFF zu investieren. Eine klare Übersicht über die Gewichtung der einzelnen Blöcke findest du im beigefügten Diagramm. Es ist ratsam, frühzeitig mit der Vorbereitung auf den MedAT-H zu beginnen, um genügend Zeit zu haben, alle Themenbereiche gründlich zu bearbeiten und sich in allen Untertests sicher zu fühlen. Die meisten Prüflinge bereiten sich ca. 3 Monate vor. Wenn du viele Themen in deiner Matura noch nicht behandelt hast oder generell etwas mehr Zeit zum Lernen brauchst, bist du mit einer Vorbereitungszeit von 4 Monaten auf der sicheren Seite!

MedAT-H

MedAT Aufbau für Zahnmedizin

Der Medizinischen Aufnahmetest für Zahnmedizin besteht ebenfalls aus 4 Prüfungsblöcken. Hier wurde jedoch der Bereich Textverständnis (TV) durch den Untertest “Manuelle Fertigkeiten” (MF) ersetzt.

Der MedAT-Z setzt sich also aus folgenden Untertests zusammen:

  • Basiskenntnistest für medizinische Studien (BMS)
  • Manuelle Fertigkeiten (MF)
  • Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten (KFF)
  • Sozial-emotionale Kompetenzen (SEK)

MedAT Aufbau für Zahnmedizin:

Untertest Zeit Aufgaben Testbereich
Biologie 30 min 40 BMS
Chemie 18 min 24 BMS
Physik 16 min 18 BMS
Mathematik 11 min 12 BMS
Draht biegen 30 min 2 MF
Formen spiegeln 30 min 5 MF
——————————————- 60 min —————– —————–
Figuren zusammensetzen 20 min 15 KFF
Merkfähigkeit (Einprägephase) 8 min 8 KFF
Zahlenfolgen 10 min 15 KFF
Wortflüssigkeit 20 min 15 KFF
Merkfähigkeit (Reproduktionsphase) 15 min 25 KFF
Emotionen regulieren 18 min 12 SEK
Emotionen erkennen 21 min 14 SEK
Soziales Entscheiden 21 min 14 SEK
Gesamt 328 min  219  

Gewichtung der MedAT-Z Untertests

Im Medizinertest Zahnmedizin sind die Untertests ähnlich gewichtet wie im Medizinertest Humanmedizin. Auch hier können die meisten Punkte in den Untertests zum Basiskenntnistest für medizinische Studien und zu den kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten erreicht werden. Allerdings beträgt hier die Gewichtung des Untertests KFF nur 30%, was einer Reduktion um 10% im Vergleich zum Test Humanmedizin entspricht. Stattdessen erhält der Untertest “Manuelle Fertigkeiten” (MF) insgesamt eine Gewichtung von 20%.

MedAT-Z

MedAT Aufbau: 4 Prüfungsblöcke in der Zahnmedizin

Der MedAT Aufbau im Bereich Zahnmedizin gestaltet sich etwas anders als im Humanmedizinertest. Hier entfällt der Testblock zum Textverständnis. Stattdessen wurde der Testblock “Manuelle Fertigkeiten” hinzugefügt, der mit 20% gewichtet wird, also 10% mehr, als für den Untertest Textverständnis im MedAT-H vorgesehen ist. Dieser Block testet die manuellen Fähigkeiten der Kandidaten.

Aufgrund dieser unterschiedlichen Gewichtungen ist es wichtig, bei der Vorbereitung auf den MedAT-Z ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den verschiedenen Testbereichen zu finden. Ein besonderer Fokus sollte jedoch weiterhin auf den Untertests zum Basiskenntnistest für medizinische Studien und zu den kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten gelegt werden, da sie den Großteil der Gesamtpunktzahl ausmachen. Jedoch gilt auch hier: Kein Untertest darf bei deiner Vorbereitungszeitplanung vernachlässigt werden.

Übersicht MedAT-Z als Diagramm

Eine klare Übersicht über die Gewichtung der einzelnen Blöcke im MedAT Aufbau für Zahnmedizin kannst du dem angehängten Diagramm entnehmen.

Die einzelnen Untertests des MedAT im Überblick

Damit du besser einschätzen kannst, was dich in den einzelnen Untertests erwartet, haben wir für dich den MedAT Aufbau für Zahnmedizin und Humanmedizin einmal genauer unter die Lupe genommen! Alle wichtigen Infos haben wir dazu im Folgenden für dich aufgelistet. Dort erfährst du, was in den einzelnen Untertests in den Prüfungsblöcken BMS, TV, MF, KFF und SEK überprüft wird und wie du dich am besten auf deine eigene Medizinerprüfung vorbereitest. Zahlreiche prüfungsnahe Aufgaben zu allen Untertests des MedAT findest du wie immer in unserem Prüfungstrainer!

MedAT Aufbau: Prüfungsblock “Basiskenntnistest für medizinische Studien”(BMS)

Der BMS ist der erste Prüfungsblock und macht 40% der Gesamtpunktzahl aus. In diesem Untertest werden 94 Multiple-Choice-Fragen aus den 4 großen Naturwissenschaften Biologie, Chemie, Physik und Mathematik gestellt. Zu jedem dieser Untertests findest du Stichwortlisten, die alle Themen enthalten, die du für deine Prüfung wissen musst. Diese Listen werden jährlich im Februar von der Universität Graz herausgegeben. Leider ist nicht genau bekannt, in welchem Umfang du diese Prüfungsthemen beherrschen musst. Die grundsätzlich Angabe ist, dass die Prüfungsfragen des MedAT auf Maturaniveau gestellt werden. Du tust also gut daran, genügend Zeit für die Vorbereitung auf den MedAT einzuplanen und prüfungsnahe Übungsaufgaben zu lösen (z.B. mit unserem Testtrainer)!

MedAT Untertest Biologie: Das kommt dran!

Der Untertest Biologie ist der erste Test im MedAT Aufbau und der erste Test des BMS Prüfungsblocks. Für diesen Test hast du insgesamt 30 Minuten Zeit. In diesen 30 Minuten musst du 40 Fragen beantworten. Es werden unter anderem Kenntnisse der Biologie wie Zellbiologie, Anatomie oder Genetik abgefragt. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge in diesem Untertest 31 Punkte. 

Deine Vorbereitung

Um dich optimal auf diesen Test vorzubereiten, solltest du dein Wissen in diesen Bereichen auffrischen und regelmäßig Übungsaufgaben lösen. Welche einzelnen Themen und Unterthemen du lernen solltest, kannst du in diesem Artikel nachlesen:

MedAT Stichwortliste Biologie: jetzt kostenlos online üben

MedAT Untertest Chemie: Das kommt dran!

Auch im 2. Untertest des MedAT Aufbau “Chemie” musst du dein Wissen auf Maturaniveau unter Beweis stellen. Hier hast du 18 Minuten Zeit, um 24 Fragen zu beantworten. Dabei geht es unter anderem um Kenntnisse über Säuren und Basen, chemische Bindungen oder die Berechnung von Stoffmengen. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge in diesem Untertest 17,6 Punkte. 

Deine Vorbereitung:

Eine gute Vorbereitung auf diesen Untertest ist die Wiederholung der wichtigsten Grundlagen. Auch das Üben in Lerngruppen und das Erstellen von visuellen Hilfsmitteln wie Diagrammen können dir bei der Vorbereitung auf den MedAT helfen. Welche einzelnen Themen und Unterthemen du lernen solltest, kannst du in diesem Artikel nachlesen:

MedAT Stichwortliste Chemie: jetzt online üben 

MedAT Untertest Physik: Das kommt dran!

Im 3. Untertest “Physik” des MedAT Aufbau werden dir 18 Aufgaben gestellt, die du in 16 Minuten lösen musst. Dabei geht es z.B. um physikalische Grundlagen Thematiken wie Mechanik, Elektrizitätslehre und Optik. Auch hier ist eine gute Vorbereitung wichtig, um das nötige Wissen schnell und sicher abrufen zu können. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge in diesem Untertest 13 Punkte. 

Deine Vorbereitung

Für deine Vorbereitung auf den Bereich Physik ist es, ähnlich wie im Chemie- und Mathematiktest, wichtig, dass du die grundlegenden Konzepte verstanden hast und in der Lage bist, diese verknüpfen zu können und weiter zu denken. Fange also mit den Grundlagen an und arbeite dich nach und nach vor. Da du dir in der Physik viele Formeln merken musst, kann dir das Anlegen einer Formelsammlung bei der Vorbereitung auf den MedAT helfen. Welche einzelnen Themen und Unterthemen du lernen solltest, kannst du in diesem Artikel nachlesen:

MedAT Stichwortliste Physik: jetzt online üben

MedAT Untertest Mathematik: Das kommt dran!

Im 4. Untertest “Mathematik” des MedAT Aufbau werden dir 12 Aufgaben in 11 Minuten gestellt. Obwohl dieser Untertest im Vergleich zu den anderen Untertests kürzer ist, solltest du ihm besondere Aufmerksamkeit schenken. Hier geht es um mathematische Grundkenntnisse wie Bruchrechnung, Potenzen oder Gleichungen. Auch Umrechnungsaufgaben von einer Einheit in eine andere, wie z.B. Promille in Prozent, werden häufig gestellt. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge in diesem Untertest 8,6 Punkte. 

Deine Vorbereitung

Hier hilft vor allem eines: üben, üben, üben. Am besten setzt du die Übungsphasen nach intensiven Lernphasen, in denen du Fakten auswendig lernst. So bringst du etwas Abwechslung in deine MedAT-Vorbereitung. Welche Themen und Unterthemen du lernen solltest, kannst du in diesem Artikel nachlesen:

MedAT Stichwortliste Mathematik: jetzt online üben!

MedAT Aufbau NW

MedAT Aufbau: Prüfungsblock “Textverständnis” (TV)

Der Prüfungsblock “Textverständnis” kommt nur im MedAT Aufbau für Humanmediziner vor. Das bedeutet, MedAT-Z-Teilnehmer können jetzt zum nächsten Punkt springen 🙂
Insgesamt bekommst du in diesem Test 12 Aufgaben zu 5 verschiedenen Texten. Du hast 35 Minuten Zeit, um diese Aufgaben zu lösen. Die Aufgaben zu den Texten sind in der Regel so aufgebaut, dass du 5 verschiedene Aussagen bekommst, von denen du beurteilen musst, ob sie sich eindeutig aus dem Text ableiten lassen oder nicht. Eine Aufgabe gilt als richtig gelöst, wenn du alle ableitbaren und nicht ableitbaren Aussagen richtig zugeordnet hast. In einem anderen Aufgabentyp musst du in der Regel spezifische Fragen zum Text richtig beantworten. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge 2022 in diesem Untertest 7,4 Punkte. 

MedAT Aufbau Textverstaendnis

MedAT Aufbau: Prüfungsblock “Manuelle Fertigkeiten” (MF)

Wenn du dich auf den MedAT-Z vorbereitest, wirst du feststellen, dass sich der MedAT Aufbau für Zahnmedizin vom MedAT Aufbau für Humanmedizin unterscheidet. Anstelle des Textverstehenstests haben Zahnmediziner einen Prüfungsblock, der sich auf manuelle Fertigkeiten konzentriert. Der Prüfungsblock “Manuelle Fertigkeiten” ist hier der 2. Prüfungsblock im MedAT-Z und findet direkt nach dem Prüfungsblock BMS statt. Er besteht aus den Untertests “Draht biegen” und “Formen spiegeln”.

MedAT Untertest Draht biegen: Das kommt dran!

Bei der Aufgabe “Draht biegen” musst du Drahtformen nachbilden, die dir als Bild gezeigt werden. Dann musst du einen Draht genau in die Form biegen, die auf dem Bild zu sehen ist. Insgesamt gibt es nur 2 Aufgaben, die du in 30 Minuten lösen musst. Das hört sich zunächst einfach an, aber da die Drahtformen sehr komplex sein können, brauchst du pro Figur sehr viel Zeit. Da können die 30 Minuten schon mal knapp werden. 

Deine Vorbereitung

Es ist wichtig, dass du deine Augen und Hände gut koordinieren kannst. In diesem Untertest wird bewertet, wie gut du Bilder im Kopf visualisieren und in die Tat umsetzen kannst. Außerdem ist das “Drahtbiegen” sehr realitätsnah: Schließlich musst du als Zahnarzt ständig Drähte in bestimmte Formen biegen. Auch hier gilt die Prämisse: Übung macht den Meister!
Wenn du mehr über den Untertest “Draht biegen” erfahren möchtest, dann schau einmal hier vorbei.

MedAT Untertest Formen spiegeln: Das kommt dran!

Der Untertest “Formen spiegeln” testet dein räumliches Vorstellungsvermögen. Du bekommst eine Form gezeigt, die du anschließend spiegelverkehrt zeichnen musst. Insgesamt hast du 30 Minuten Zeit, um fünf Aufgaben zu lösen. Das mag auf den ersten Blick einfach erscheinen, aber die Formen können sehr komplex sein. Es ist wichtig, dass du die Fähigkeit besitzt, Gegenstände im Kopf zu visualisieren und zu drehen.

Deine MedAT Vorbereitung für den Prüfungsblock “Manuelle Fertigkeiten”

Um dich auf den Prüfungsblock “Manuelle Fertigkeiten” vorzubereiten, ist es am besten, viele ähnliche Aufgaben durchzugehen. Du solltest für diesen Test zudem auf jeden Fall daran arbeiten, deine Hand-Augen-Koordination und dein räumliches Vorstellungsvermögen zu verbessern. Das geht z.B. durch das Integrieren von künstlerischen Aktivitäten wie Malen oder Zeichnen in deinen Alltag. Diese Aktivitäten können dir helfen, deine Feinmotorik zu verbessern und deine Fähigkeit zu stärken, Objekte in deinem Kopf zu visualisieren.

MedAT Aufbau Zeichnen

MedAT Aufbau: Prüfungsblock “Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten” (KFF)

Der Prüfungsblock “Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten” (KFF) zielt darauf ab, deine Auffassungsgabe zu erfassen und abzuprüfen, wie du dein Wissen unter Prüfungsbedingungen in verschiedenen Situationen abrufen und anwenden kannst. Kurz gesagt: Es wird überprüft, wie fit du im Denken bist! Dazu musst du deine Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Untertests “Figuren zusammensetzen”, “Merkfähigkeit”, “Zahlenfolgen”, und “Wortflüssigkeit” unter Beweis stellen. Als Vorbereitung auf diese Untertests ist es für dich ratsam, deine Fähigkeit zum logischen Denken zu trainieren.

MedAT Untertest Figuren zusammensetzen: Das kommt dran!

Der Untertest “Figuren zusammensetzen” ist der erste Untertest des Prüfungsblocks “Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten”.

Bei diesem Untertest werden den Prüflingen unterschiedliche geometrische Formen vorgegeben, die im “zerschnittenen” Zustand dargestellt werden. Du musst diese anschließend im Kopf wieder zu einer Figur zusammensetzen. Anschließend musst du zwischen verschiedenen Möglichkeiten, die dir in der Aufgabe angezeigt werden, die richtige Figur auswählen. Insgesamt musst du in diesem Test innerhalb von 20 Minuten 15 Aufgaben lösen. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge 2022 in diesem Untertest 13,3 Punkte. 

Deine Vorbereitung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich optimal auf den MedAT-Untertest “Figuren zusammensetzen” vorzubereiten. Eine gute Methode ist es, sich zunächst mit den geometrischen Grundformen und ihren Eigenschaften vertraut zu machen. Dazu können einfache Zeichenübungen und Geometrieaufgaben hilfreich sein. Natürlich kannst du dir auch Hilfe holen und eine zweite Person bitten, verschiedene geometrische Figuren auszuschneiden, die du dann zusammensetzen musst. Der einfachste Weg, dich auf diesen Test vorzubereiten, ist jedoch, die Aufgaben in unserem Testtrainer zu bearbeiten. Diese kannst du von überall aus online auf unserer mobilen Lernplattform bearbeiten und dich damit bestens auf deinen Medizinertest vorbereiten.

MedAT Untertest Merkfähigkeit (Einprägungsphase)

Der Untertest “Merkfähigkeit” ist der 2. Untertest des KFF. Dieser Test beinhaltet drei Phasen: die Einprägungsphase, die Ablenkungsphase und die Reproduktionsphase. Übrigens: Diesen Aufbau hat auch der Merkfähigkeitstest im TMS!

In der Einprägungsphase musst du dir innerhalb von acht Minuten acht Allergieausweise mit jeweils acht Fakten merken. Jeder Allergieausweis enthält Informationen über Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien und Medikamentenunverträglichkeiten. Die Fakten, die du dir merken musst, können z.B. Namen von Substanzen, von Symptomen oder mögliche Auslöser von Allergien sein. Nach Ablauf der Einprägungsphase beginnt die Ablenkungsphase, in der du die Untertests “Zahlenfolgen” und “Wortflüssigkeit” absolvieren musst. Anschließend erfolgt die Reproduktionsphase des Merkfähigkeit Tests. 

MedAT Untertest Zahlenfolgen: Das kommt dran!

Der Untertest “Zahlenfolgen” gehört zu den schwierigeren Untertests. In diesem Test müssen die Testteilnehmer innerhalb von 10 Minuten 15 Aufgaben bearbeiten. Hier wird vor allem deine Fähigkeit zum logischen Denken überprüft. Im Untertest “Zahlenfolgen” wird dir pro Aufgabe eine Zahlenfolge von 7 Zahlen präsentiert. Deine Aufgabe ist es, die mathematischen Regeln hinter dieser Zahlenfolge zu erkennen und sie mit zwei weiteren Zahlen fortzusetzen. Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben steigt im Laufe des Tests kontinuierlich an, so dass es immer schwieriger wird, die fehlenden Zahlen richtig zu ergänzen. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge in diesem Untertest 8 Punkte. 

Deine Vorbereitung

Um dich optimal auf den MedAT-Untertest “Zahlenfolgen” vorzubereiten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine wichtige Strategie ist es, deine Konzentrationsfähigkeit und dein logisches Denkvermögen zu trainieren. Gedächtnis- und Konzentrationsspiele oder logische Denkaufgaben können dir dabei helfen.
Wie bei den anderen Untertests gilt aber auch hier: Üben, üben, üben! Durch gezieltes Üben von Zahlenfolgen kannst du im Zahlenfolgentest sehr schnell Fortschritte machen. Das geht natürlich am besten mit unserem Testtrainer! 🙂

MedAT Untertest Wortflüssigkeit: Das kommt dran!

Der MedAT-Untertest Wortflüssigkeit prüft deine Kreativität und deine Fähigkeit, Informationen aus deinem Gedächtnis abzurufen und zur Problemlösung einzusetzen. In diesem Test wird dir pro Aufgabe ein Buchstabensalat präsentiert, aus dem du das passende Wort bilden musst. Insgesamt musst du in diesem Untertest 20 Aufgaben in 15 Minuten lösen. Pro Aufgabe hast du also 45 Sekunden Zeit. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge in diesem Untertest zwischen 12 und 14 Punkten. 

Deine Vorbereitung

Um die Aufgaben im Untertest zur Wortflüssigkeit möglichst schnell lösen zu können, ist es hilfreich, sich einen großen Wortschatz anzueignen. Dabei kann es dir helfen, regelmäßig Bücher, Zeitschriften oder Fachartikel zu lesen, um deinen Wortschatz zu erweitern. Achte dabei besonders auf medizinische Fachbegriffe.

MedAT Untertest Merkfähigkeit (Reproduktionsphase)

In der Reproduktionsphase des Untertests Merkfähigkeit bearbeitest du 25 Aufgaben zu den Allergieausweise aus der Einprägungsphase. Dafür stehen dir insgesamt 15 Minuten zur Verfügung. Die Aufgaben können sich sowohl auf einzelne Fakten aus den Ausweisen beziehen als auch von dir verlangen, dass du aus den dir vorliegenden Informationen Zusammenhänge erkennst. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge in diesem Untertest zwischen 18 und 21 Punkten. 

Deine Vorbereitung

Um optimal auf den Untertest “Merkfähigkeit” vorbereitet zu sein, solltest du dein Gedächtnis regelmäßig trainieren. Das kannst du zum Beispiel tun, indem du verschiedene Gedächtnistechniken wie die Loci-Methode oder Eselsbrücken übst. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du dein Gedächtnis verbessern kannst, schau dir den folgenden Artikel an:

Loci Methode und Eselsbrücken: Wie du dir 10.000e Fakten einfach merken kannst

MedAT Aufbau Wortsalat

MedAT Aufbau: Prüfungsblock “Sozial-emotionale Kompetenzen” (SEK)

Der Untertest “Sozial-emotionale Kompetenzen” ist erst seit 2015 Bestandteil des MedATs und wurde aufgrund von einer Vielzahl von Beschwerden, dass der MedAT besonders viele Bestandteile enthält, die tendenziell männlichen Testteilnehmern leichter fallen. Um die Benachteiligung der weiblichen Testteilnehmer auszugleichen, wurde deshalb ein Prüfungsteil hinzugefügt, bei dem tendenziell die weiblichen Prüflinge besser abschneiden.

MedAT Untertest Emotionen regulieren: Das kommt dran!

Der Untertest “Emotionen regulieren” ist seit diesem Jahr ein ganz neuer Bestandteil des MedAT Aufbaus! In diesem Untertest wird deine Fähigkeit überprüft, dich in andere Menschen und schwierige Situationen hineinzuversetzen und auch bei negativen und schwierigen Emotionen bei dir und anderen weiterhin zielgerichtet und logisch zu denken. Für diesen Untertest brauchst du also Empathie!

Aufbau

Der Untertest besteht aus 12 Aufgaben, in denen negative emotionale Situationen aus der Ich-Perspektive beschrieben werden. Zusätzlich erhältst du Informationen über bestimmte offensichtlich benannte oder implizite Ziele, die die Person, die die beschriebene Situation erlebt, verfolgt. Anschließend erhältst du vier verschiedene Antwortmöglichkeiten, von denen du diejenige auswählen sollst, die für das Erreichen des jeweiligen Ziels aller Wahrscheinlichkeit nach am Besten ist. Für alle Aufgaben hast du insgesamt 18 Minuten Zeit. Pro Aufgabe gibt es genau eine richtige Antwort. Eine besondere Herausforderung besteht darin, dass die Aufgaben einen Perspektivwechsel erfordern. Die Antwortmöglichkeiten, die dir zu den Situationen angezeigt werden, sind also nicht mehr aus der Ich-Perspektive. 

Deine Vorbereitung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich optimal auf den MedAT-Untertest “Emotionen regulieren” vorzubereiten. Eine wichtige Strategie ist es, deine Fähigkeit zur Selbstreflexion und Selbstkontrolle zu trainieren. Hilfreich ist es auch, sich mit emotionalen Situationen vertraut zu machen und zu lernen, wie man am besten darauf reagiert. Dabei können Rollenspiele oder Gruppenübungen helfen, indem man gemeinsam mit anderen verschiedene emotionale Situationen durchspielt und Lösungsstrategien erarbeitet. Auch das Lesen von Büchern kann dir helfen, dich mit verschiedenen emotionalen Situationen vertraut zu machen und dich in sie hineinzuversetzen.

MedAT Untertest Emotionen erkennen: Das kommt dran!

Der MedAT Untertest “Emotionen erkennen” prüft deine Fähigkeit, Emotionen anhand von Situations- und Personenbeschreibungen zu erkennen und dich in Personen hineinzuversetzen. Dazu erhältst du nach jeder Situations- oder Personenbeschreibung fünf Antwortmöglichkeiten mit verschiedenen möglichen Emotionen, die eine Person in der beschriebenen Situation und mit den beschriebenen Persönlichkeitsmerkmalen wahrscheinlich haben könnte, oder nicht haben könnte. Du musst nun entscheiden, welche Emotionen wahrscheinlich sind und welche eher nicht. Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge in diesem Untertest nur 4 Punkte. 

Deine Vorbereitung

In unserem Testtrainer hast du einige Möglichkeiten, das Erkennen von Emotionen anhand von Situations- und Personenbeschreibungen zu üben. Weiterhin kann das Anschauen von Filmen und Lesen von Büchern, in denen Schauspieler Emotionen ausdrücken, dabei helfen, Emotionen zu erkennen. Eine weitere Möglichkeit, das Erkennen von Emotionen zu üben, ist das Üben in sozialen Interaktionen. Versuchen Sie im Alltag, die Emotionen von Menschen zu erkennen und zu verstehen. Wenn es sich um vertraute Personen handelt, kannst du sie nach ihren Gefühlen fragen. Dazu solltest du natürlich relativ unverfängliche Situationen wählen. Ansonsten hilft: Höre deinen Gesprächspartnern aufmerksam zu und versuche, angemessen auf ihre Äußerungen zu reagieren. So trainierst du ganz nebenbei deine Fähigkeit, Emotionen zu erkennen.

MedAT Untertest Soziales Entscheiden: Das kommt dran!

Im Untertest “Soziales Entscheiden” musst du innerhalb von 21 Minuten 14 moralische Entscheidungen treffen. Dabei erhältst du für jede Entscheidung eine komplexe Situation und 5 mögliche Gedankengänge, die du hinsichtlich ihrer Relevanz für eine moralisch richtige Entscheidung anordnen musst. Du hast dafür pro Aufgabe 1,5 Minuten Zeit und erhältst Punkte, wenn du alle Gedankengänge richtig anordnest. Die Kohlberg’sche Theorie der Moralentwicklung kann dabei als Orientierungshilfe dienen und wird auch an verschiedenen Universitäten als Leittheorie für diesen Untertest genannt. Wenn du diese Theorie berücksichtigst, kannst du im Test zum sozialen Entscheiden dir schnell deine Punkte verdienen 🙂 Durchschnittlich erreichen die MedAT Prüflinge in diesem Untertest 9 Punkte. 

Deine Vorbereitung

Um dich auf diesen Untertest vorzubereiten, solltest du dich intensiv mit Kohlbergs Theorie der Moralentwicklung auseinandersetzen. Die Anordnung der Antworten ist nämlich oft recht schwierig und es kann sein, dass du Schwierigkeiten hast, dich zu entscheiden. Eine Leittheorie, an der du dich bei deinen Entscheidungen orientieren kannst, kann für diesen Untertest also sehr wertvoll sein!

MedAT Aufbau SEK

Fazit

Der MedAT Aufbau ist sehr vielfältig und komplex. In den einzelnen Untertests wird viel von dir abverlangt. Du brauchst für eine gelungene Bearbeitung nicht nur gutes Fachwissen, sondern auch sehr gute Fähigkeiten im Herstellen von Zusammenhängen, logischem Denken und Einfühlungsvermögen. Doch mit der richtigen und gut strukturierten Vorbereitung auf den MedAT steht einem erfolgreichen Medizintest nichts mehr im Wege! Mit unserem Prüfungstrainer kannst du prüfungsnahe Aufgaben zu allen Untertests lösen.
Wir hoffen, dass wir dir mit unserem Artikel zum Aufbau des MedAT weiterhelfen konnten. Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner MedAT Vorbereitung und bei deinem Medizinertest!

Das könnte dich auch interessieren

MedAT Vorbereitung: Alle Infos auf einen Blick

MedAT Stichwortliste Biologie: jetzt kostenlos online üben

MedAT Stichwortliste Chemie: jetzt online üben

TMS Test Überblick: Das erwartet dich im Test für medizinische Studiengänge

 

 

Häufig gestellte Fragen / FAQ MedAT

Wie oft kann man sich für den MedAT anmelden?

Im Gegensatz zu TMS und EMS kannst du dich für den MedAT jedes Jahr neu anmelden. Da die Testtermine für den Medizin-Aufnahmetest immer gleichzeitig stattfinden (meistens in der ersten Juliwoche), kannst du dich immer nur an einer Universität bewerben. Du solltest dir also vorher gut überlegen, an welcher Uni du dich bewerben möchtest und deine MedAT Vorbereitung an die jeweiligen Bedingungen der Unis anpassen.

Wie viel Zeit sollte ich für die MedAT Vorbereitung einplanen?

Für deine MedAT Vorbereitung gilt die Faustregel, dass eine Vorbereitungszeit von etwa 3 Monaten ausreicht. Wenn du ein schneller Lerner bist, ist auch eine kürzere MedAT Vorbereitung möglich, wenn dein Lerntempo ein wenig langsamer ist, dann solltest du eine MedAT Vorbereitungszeit von 4 Monaten einplanen.

MedAT Anmeldung: Wo melde ich mich an?

Wenn du dich für den MedAT anmelden möchtest, musst du dich auf der Website der Universität Wien anmelden. Bei der Anmeldung musst du auch deinen Wunschort angeben. Das ist in der Regel die Universität, an der du auch studieren möchtest – also Wien, Graz, Linz oder Innsbruck.

Wie viel kostet die Teilnahme am MedAT?

Die Anmeldegebühr beträgt 110 Euro. Mit jeder erneuten Anmeldung zum MedAT musst du diese 110 Euro bezahlen.

MedAT: Wie viel Prozent brauche ich für einen Studienplatz?

Um einen Studienplatz an einer österreichischen Uni zu erhalten, solltest du im Medizinertest eine Quote von 80% anstreben. Dafür solltest du genug Zeit in deiner MedAT Vorbereitung einplanen!

MedAT: Was darf ich mitbringen?

Was du mitbringen musst:

  • Deine Testeinladung -> diese kannst du 2 Wochen vor deinem Testtermin im MedAT-Account herunterladen
  • ggf. eine zweite FFP2-Maske
  • einen amtlichen Lichtbildausweis, wie deinen Personalausweis oder einen Reisepass

Was du nicht mitbringen darfst

  • elektronische Geräte wie Taschenrechner, Smartphone o.ä.
  • eigene Stifte oder andere Schreibmaterialien (dir werden gewöhnlich 2 Stifte zur Verfügung gestellt)
  • eigenes Papier (auch das wird dir zur Verfügung gestellt)
  • Gehörschutz jeder Art
  • Uhren
  • Hilfsmaterialien wie Wörterbücher oder Lexika
  • Jacken, Rücksäcke

Was du mitbringen darfst:

– Getränke (gewöhnlich Wasser in einer durchsichtigen Falsche)
– Medizin

Wann werden die MedAT Ergebnisse veröffentlicht?

Die Ergebnisse des MedATs werden in der Regel ab dem 15. August veröffentlicht, also in KW 33.

Wo finde ich die MedAT Stichwortlisten?

Die MedAT Stichwortlisten werden im Virtuellen Campus (VC) der Universität Graz veröffentlicht.

MedAT Aufbau: Was erwartet mich im Prüfungsblock BMS?

Zum MedAT Aufbau gehört der Prüfungsblock BMS. In diesem wird dein naturwissenschaftliches Wissen und Verständnis abgeprüft. Du erhältst Fragen zu den 4 Naturwissenschaften Biologie, Chemie, Physik und Mathematik.

MedAT Aufbau: Was erwartet mich im Prüfungsblock TV?

Zum MedAT Aufbau gehört der Prüfungsblock TV. Dort erhältst du verschiedene Texte, zu denen du bestimmte Aussagen als eindeutig aus dem Text ableitbar oder nicht ableitbar einordnen musst.

MedAT Aufbau: Was erwartet mich im Prüfungsblock MF?

Zum MedAT Aufbau gehört auch der Prüfungsblock MF. Dieser kommt jedoch nur im MedAT Aufbau des Zahnmedizinertests vor. Dort musst du dein Geschick mit der Hand aufweisen – beim Draht biegen und Formen spiegeln.

MedAT Aufbau: Was erwartet mich im Prüfungsblock KFF?

Zum MedAT Aufbau gehört auch der Prüfungsblock KFF. Hier musst du deine Fähigkeit beweisen, logisch Denken zu können.

MedAT Aufbau: Was erwartet mich im Prüfungsblock SEK?

Zum MedAT Aufbau gehört auch der Prüfungsblock SEK. Hier musst du deine Fähigkeit beweisen Emotionen zu erkennen, dich in andere hineinzuversetzen und deine eigenen Emotionen kontrollieren zu können.

Wie unterscheidet sich der MedAT Aufbau für Humanmedizin von dem MedAT Aufbau für Zahnmedizin?

Im MedAT Aufbau für Humanmedizin ist ein Prüfungsblock Textverständnis integriert, der mit 10% gewichtet wird. Im MedAT Aufbau für Zahnmedizin entfällt dieser Prüfungsblock. Stattdessen wird dort der Prüfungsblock “Manuelle Fertigkeiten” eingebaut, der mit 20% gewichtet wird.

ANLEITUNG: in 7 Tagen zum bestandenen Test

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ2aW1lbyBWaWRlbyBQbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzg1MjEyNzA3MT9hdXRvcGxheT0xJmFtcDtjb2xvciZhbXA7YXV0b3BhdXNlPTAmYW1wO2xvb3A9MSZhbXA7bXV0ZWQ9MCZhbXA7dGl0bGU9MCZhbXA7cG9ydHJhaXQ9MCZhbXA7YnlsaW5lPTAjdD0iPjwvaWZyYW1lPg==

Dich erwarten unter anderem ..