Berufstest – Zielgruppen, Check-U der Agentur für Arbeit und Beispiele

Berufstest

Inhaltsverzeichnis

Berufstest

Früher oder später steht jeder an dem Punkt im Leben, an dem er sich für einen Beruf entscheiden sollte. Doch wie soll man diese folgenreiche Entscheidung treffen, ohne jeden Beruf ausprobiert zu haben? Vor allem junge Menschen, die gerade die Schule beendet haben oder kurz davor stehen, haben oft Schwierigkeiten, sich für eine berufliche Karriere zu entscheiden. Die berufliche Orientierungsphase kann jedoch auch noch Jahre später im Gange sein. Um ein wenig Hilfe bei der Orientierung zu erhalten, eignet sich ein Berufstest. Auf diesen gehen wir nun näher ein.

Was ist ein Berufstest?

Bei einem Berufstest handelt es sich unter anderem um eine Analyse der Fähigkeiten und Fertigkeiten eines Menschen. Er fokussiert sich vor allem auf deine Stärken und Talente und nicht auf deine Schwächen. Nach der Auswertung des Berufstests soll es den Getesteten leichter fallen, sich für einen Berufsweg entscheiden zu können.

Nicht immer findest du diese Testformate unter dem Namen Berufstest. Auch Berufseignungstest, Berufswahltest, Karrieretest, Jobtest, Berufsberatungstest sowie Berufsfindungstest sind weitere gängige Begriffe. Alle Tests dieser Art zielen jedoch darauf ab, dir nach zahlreichen Fragen und Aufgaben zu dir passende Berufe nennen zu können. Sie können dir also helfen, wichtige Fragen zu beantworten wie:

  • Welcher Beruf passt zu mir und zu meiner Persönlichkeit?
  • Was soll ich werden?

Ein Berufstest bietet dir nicht nur Orientierung auf der Suche nach einem passenden Beruf. Er kann dir ebenso helfen, dich selbst zu reflektieren und dir deiner Stärken bewusst zu werden. Oft kommen dabei Fähigkeiten und Stärken zum Vorschein, die dir vor dem Test noch gar nicht bewusst waren.

Warum gibt es Berufstests?

Weltweit gibt es unzählige Menschen, die sich in ihrem Beruf nicht wohlfühlen oder deren Talente nicht zum Einsatz kommen. Auch verändert sich der Arbeitsmarkt ständig. So kann es sein, dass du eine Berufsentscheidung triffst, mit der du nach einer gewissen Zeit nicht mehr zufrieden bist. Denk zudem einmal darüber nach, wie viele verschiedene Berufe es heutzutage schon gibt. All diese Aspekte führen dazu, dass Berufstests im Kommen sind und gerne durchgeführt werden, um eine gewisse Orientierung zu erhalten.

Faktoren, die einen Einfluss auf die Berufswahl haben

Vor allem jüngere Menschen ergreifen oft Berufe, die sie durch ihre Eltern, Freunde oder die Medien kennen. Auch Faktoren, wie regionale Gegebenheiten, die aktuelle Wirtschaft oder die Lage am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt spielen meist eine entscheidende Rolle, wenn es um die berufliche Karriere geht.

Oft passen die getroffenen beruflichen Wege aber nicht zu den individuellen Talenten der jungen Generation. Um Unzufriedenheit im Job entgegenzuwirken, sollte jeder einen Berufstest durchführen, der eine berufliche Entscheidung fällen muss.

Erfolg von Berufstests

Natürlich gibt es Ausnahmen, die davon berichten, dass ihnen der Berufstest nichts gebracht hat. Der Großteil kennt jedoch die Vorteile von Berufstests. Wenn diese nämlich professionell durchgeführt werden, führt das Ergebnis zu einer Selbstreflexion. Nach dem Test wirst du in der Regel intensiv über deine Persönlichkeit sowie deine Stärken und Schwächen nachdenken. So sollte es dir leichter fallen, eine Entscheidung bezüglich deiner Berufswahl treffen zu können.

Zielgruppen von Berufstests

Berufstests eignen sich für Menschen aller Altersgruppen. Nicht nur Schüler wissen oft nicht, wo sie ihr beruflicher Weg hinführt. Auch Berufserfahrene nutzen diese Art von Tests gerne, wenn sie sich beispielsweise beruflich umorientieren wollen.

Berufstests für Schüler

Du stehst kurz vor deinem schulischen Abschluss und wirst immer wieder gefragt, was du denn nach der Schule machen möchtest? Falls du darauf nicht wirklich eine Antwort weißt, solltest du einen Berufstest durchführen. Unabhängig von deinem angestrebten Schulabschluss kann dir das Ergebnis nämlich helfen, um passende Entscheidungen für die Zukunft zu fällen. Je nach Berufstest erhältst du als Ergebnis nicht nur eine Liste mit Berufen, in welchen deine Fähigkeiten besonders gut zur Geltung kommen. Manche Berufstests schlagen dir sogar passende Studiengänge vor, falls du nach dem Abitur noch studieren möchtest.

Berufstests für unzufriedene Berufserfahrene

Auch Menschen, die bereits berufliche Erfahrung sammeln konnten, können von einem Berufstest profitieren. Du kennst die Situation vielleicht selbst, wenn du dich in einer beruflichen Einbahnstraße befindest. In diesem Fall kann dir ein Berufstest helfen, wenn du eine Neu- oder Umorientierung in deiner Karriere anstrebst.

Berufstest als Bestätigung

Nicht nur Erwachsene mit Berufserfahrung, die sich in ihrem Job unwohl fühlen, führen einen Berufstest durch. Manche suchen einfach nach Bestätigung, dass sie in ihrem Beruf richtig sind und ihre Talente nicht verborgen bleiben.

Berufstest zur Neu- oder Umorientierung

Außerdem eignen sich Berufstests für Menschen, die sich aus verschiedenen Gründen auf dem Arbeitsmarkt neu orientieren müssen. Zu den Gründen könnten beispielsweise eine familiäre Auszeit, eine Kündigung, eine Krankheit oder Veränderungen der Bedingungen am Arbeitsplatz gehören. Gerade wenn du schon einen enormen Schatz an Berufserfahrung vorweisen kannst, weißt du in der Regel genau, was du möchtest. Vor allem weißt du aber, was du nicht möchtest. Zudem erwartest du ein gewisses Mindestgehalt und Anerkennung. Um diese Wünsche erfüllen zu können, muss die Neuorientierung gut geplant werden. Dabei kann ein Berufstest helfen.

Nach einer längeren beruflichen Auszeit ist es ebenso manchmal nicht so einfach, wieder in den alten Beruf einzusteigen. Dies kann unter anderem daran liegen, dass du dich vermutlich während der Auszeit weiterentwickelt hast. Auch kann es sein, dass sich die Arbeitsbedingungen verschlechtert haben. In diesen Fällen empfehlen wir dir einen Berufstest. Das Ergebnis kann dich dazu motivieren, den Berufswechsel nicht als Niederlage anzusehen, sondern als Chance, deine Talente und Stärken in einem neuen Job einsetzen zu können.

Der Berufstest

Es ist alles andere als einfach, die perfekte Berufswahl zu treffen. Lässt man verschiedene Einflussfaktoren wie die Eltern, Freunde, durchgeführte Praktika oder Kindheitsträume beiseite, empfiehlt sich vor allem die Durchführung eines Berufstests. In diesem beantwortest du zahlreiche verschiedene Fragen und gibst wichtige Informationen von dir Preis. Durch eine Analyse deiner Antworten und dem Abgleich deiner persönlichen Angaben wird die Berufsdatenbank durchforstet. Als Ergebnis erhältst du jene Berufe genannt, die am besten zu dir passen.

Es sollte dir klar sein, dass Berufstests nicht zu 100 Prozent auf deine Situation eingehen können. Daher muss das Ergebnis nicht unbedingt den perfekten Beruf für dich enthalten. Durch eine Selbsteinschätzung wird jedoch ein individuelles Stärken- und Kompetenzprofil erstellt. Dieses kann dir helfen, die richtige berufliche Entscheidung zu fällen. Schlussendlich bist du nämlich selbst für deinen Karriereweg verantwortlich und solltest dich nicht alleine auf das Ergebnis eines Berufstests verlassen. 

Unterschiedliche Anbieter von Berufstests

Nicht jeder Berufstest ist gleich aufgebaut. Manche fragen lediglich deine Interessen ab, jedoch nicht deine Persönlichkeit. Andere wiederum testen das Gesamtpaket: deine Persönlichkeit, Interessen, Wünsche und Fähigkeiten.

Von der Masse der verschiedenen Anbieter von Berufstests kannst du dich eventuell etwas erschlagen fühlen. Schau dir daher genau an, wie die Berufstests aufgebaut sind und welche Ziele sie verfolgen. Bist du beispielsweise gerade in einer Phase der beruflichen Neuorientierung, gibt es genau für diesen Fall passende Berufstests. 

Um die richtige Entscheidung bezüglich eines Anbieters zu treffen, kann es dir zudem helfen, Bewertungen durchzulesen. Dort beschreiben Menschen, die den Test schon durchgeführt haben, ihre Erfahrungen mit dem Berufstest und ob er ihnen helfen konnte.

Check-U Berufstest der Bundesagentur für Arbeit

Hast du schon einmal vom Check-U Berufstest gehört? Dieses Tool zur Unterstützung bei der Berufswahl der Bundesagentur für Arbeit ist speziell für Schüler gedacht. Durch unterschiedliche Tests kannst du nicht nur deine Stärken und Interessen herausfinden, sondern du bekommst auch dazu passende Ausbildungen vorgeschlagen. 

Konkret testet Check-U folgende Aspekte:

  • Persönliche Fähigkeiten und Talente
  • Soziale Kompetenzen
  • Individuelle Interessen
  • Berufliche Vorlieben

Den Test führst du online durch. Dafür brauchst du einen funktionierenden Computer und etwa zwei Stunden Zeit für alle Tests. Natürlich ist es aber möglich, Pausen einzulegen und den Berufstest später fortzusetzen.

Das Ergebnis besteht aus einem Interessen- und Stärkenprofil. In der Auswertung siehst du auf einen Blick die Ausprägung deiner Interessen und Fähigkeiten. Gleichzeitig werden dir jene sechs Ausbildungsberufe angezeigt, die aufgrund deiner Angaben am besten zu dir passen. Außerdem findest du alle anderen Ausbildungsberufe aufgezählt, die angeboten werden. In dieser Liste findest du also nicht nur jene Berufe, die basierend auf den Testergebnissen gut zu dir passen. Wenn du einen Beruf davon anklickst, siehst du ebenso, wie gut er zu dir passen würde oder warum du eher einen anderen Beruf in Betracht ziehen solltest.

Tipp: Druck dir dein persönliches Ergebnis des Check-U Berufstests aus und nimm es zur Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit mit. So können die Berufsberater noch individuellere Beratungsgespräche mit dir führen.

Möchtest du noch mehr über den Check-U Test zur Unterstützung bei der Berufswahl herausfinden? Lies dir dazu gerne unseren Beitrag „Vom BiZ zum Berufsorientierungstest durch.

Ablauf eines Berufstests

Da es unterschiedliche Anbieter von Berufstests gibt, kann auch der jeweilige Ablauf etwas variieren. In der Regel beginnen Berufstests jedoch mit Fragen zu deiner Persönlichkeit. Im Anschluss folgen meist spezifische Fragen zu beruflichen Interessen sowie Fragen zu deinen Fähigkeiten und Talenten.

Durchgeführt werden Berufstests mittlerweile vorwiegend automatisiert am Computer. Dies hat den Vorteil, dass auch das Ergebnis automatisiert erstellt werden kann. Teilweise gibt es aber auch noch Berufstests, die du handschriftlich ausfüllen musst.

Aufgaben und Fragen in einem Berufstest

Gerne nennen wir dir nun an dieser Stelle unterschiedliche Aufgaben, die so oder so ähnlich im Berufstest vorkommen könnten. Du wirst gleich sehen, dass man sich darauf nicht wirklich vorbereiten kann. Vielmehr geht es darum, die Antworten so auszuwählen, dass sie wirklich deiner Meinung entsprechen. Es hilft dir nämlich nicht, wenn du eine Antwort auswählst, die gar nicht zu dir passt. In diesem Fall würdest du nämlich das Ergebnis deines Berufstests verfälschen. Im schlimmsten Fall würden dir dann Berufe angezeigt werden, die gar nicht zu dir passen.

Beispielaufgaben im Berufstest:

  • Wähle aus den Antwortmöglichkeiten „ich stimme zu”, „neutral” und „ich stimme nicht zu” jene Antwort aus, die am besten zu den folgenden Aussagen passt:
    • Ich starte gerne mit unbekannten Menschen eine Unterhaltung.
    • Ich kann gut vor Zuhörern einen bestimmten Sachverhalt beschreiben.
    • Ich treffe gerne Abmachungen.
    • Ich verhandle oft.
    • Ich unterhalte mich mit Menschen über bestimmte Themen.
    • Ich kann Probleme durch Gespräche lösen.
    • Ich kann Streit zwischen zwei Menschen schlichten.
    • Ich arbeite gerne im Team.
    • Ich arbeite am liebsten alleine.
  • Wähle aus den Antwortmöglichkeiten „ich stimme zu”, „neutral” und „ich stimme nicht zu” jene Antwort aus, die am besten zu den folgenden Tätigkeiten passt:
    • Ich arbeite gerne am Computer.
    • Ich führe gerne Telefonate.
    • Ich führe professionellen Schriftverkehr.
    • Ich kann Dokumente erstellen.
    • Ich kann Listen führen und organisieren.
    • Meine Dokumentationen sind vollständig.
    • Ich möchte lernen, wie Computer oder bestimmte Maschinen funktionieren.
    • Ich möchte Maschinen bedienen.
    • Ich verstehe technische Zeichnungen.
    • Ich kann mit Werkzeug umgehen.
    • Ich kann Werkstoffe, wie Holz und Metall bearbeiten.
    • Ich möchte im Freien arbeiten.
    • Ich möchte körperlicher Arbeit nachgehen.
    • Ich kann gute Texte schreiben.
    • Ich interessiere mich für Medien.
    • Ich möchte Medienprodukte designen.
    • Ich möchte sozial schwächeren Menschen helfen.
    • Ich möchte Menschen pflegen und betreuen.

Die Liste von Fragen, mit denen du im Berufstest konfrontiert werden könntest, ist unendlich lang. In der Regel ähneln sie jedoch den oben genannten Fragen. Wie du sehen kannst, beziehen sich die Fragen oft auf konkrete berufliche Tätigkeiten. Lies dir also jede Aussage und genannte Tätigkeit genau durch und stell dir selbst die Frage, ob diese zu dir passen würden.

Wie kann ich das Ergebnis des Berufstests nutzen?

Durch das Ergebnis des Berufstests erhältst du deine Stärken, Schwächen und Talente schwarz auf weiß aufgezeigt. Einige Aspekte waren dir bestimmt schon vor dem Test bewusst aber viele werden dir vielleicht neu sein. Jetzt geht es darum, wie du das Testergebnis am besten nutzen kannst.

Einerseits könnte es Sinn machen, das Ergebnis mit deiner Familie oder anderen engen Vertrauten zu besprechen. Schätzen sie dich auch so ein und was würden sie dir empfehlen? Andererseits kannst du dich bereits konkret über Studienangebote, Ausbildungsstellen oder freie Jobs informieren, die zum Ergebnis deines Berufstests passen.

Wichtig ist, dass du immer im Hinterkopf behältst, dass das Ergebnis nur Vorschläge enthält. Diese dienen lediglich der beruflichen Orientierung. Wenn dir ein vorgeschlagener Beruf nicht zusagt, ist es sinnlos, eine Bewerbung zu verschicken. Die Entscheidung, welchen Berufsweg du einschlagen möchtest, liegt schlussendlich alleine bei dir.

Außerdem empfehlen wir dir, mit dem Testergebnis eine Berufsberatung in Anspruch zu nehmen. Diese ist in der Regel kostenlos und kann dir helfen, das Ergebnis des Berufstests richtig einzuordnen.

Fazit

Es ist nie zu spät, einen Berufstest durchzuführen! Oft werden diese noch in der Schule angeboten. Wenn du bereits fest im Berufsleben stehst, musst du dich selbst darum kümmern. Das Ergebnis des Berufstests dient dir aber auf jeden Fall als Entscheidungshilfe bezüglich deiner zukünftigen beziehungsweise weiteren Karriere. Wir wünschen dir viel Spaß beim Erkunden deiner Talente.

 

Das könnte dich noch interessieren

Bewerbungsmappe – Aufbau, Inhalte und die richtige Dokumentenreihenfolge

Bewerbungsdeckblatt optimal gestalten und mit dem ersten Eindruck punkten!

Potenzialanalyse – Welche Fähigkeiten stecken in dir?

Geometrie im Einstellungstest – Dreiecke, Kreise, Quadrate,… ?

Alle Infos zum Berufsbild – Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Häufig gestellte Fragen / FAQ

Was ist ein Berufstest?

Ein Berufstest analysiert die Fähigkeiten und Fertigkeiten eines Menschen. Dabei liegt der Fokus auf den Stärken und Talenten und nicht auf den Schwächen. Mit dem Ergebnis des Berufstests soll es den Getesteten leichter fallen, sich für einen Berufsweg entscheiden zu können.

Wie läuft ein Berufstest ab?

Je nach Anbieter laufen Berufstests unterschiedlich ab. Diese können handschriftlich stattfinden oder ebenso am Computer. In der Regel werden Fragen zur eigenen Persönlichkeit gestellt. Danach finden sich ebenso Fragen zu beruflichen Interessen und zu konkreten Fähigkeiten und Talenten im Berufstest.

Für wen eignet sich ein Berufstest?

Berufstests werden oft bereits in der Schule angeboten. So können sich Schüler ein Bild davon machen, welche Wege sie nach dem schulischen Abschluss einschlagen könnten. Berufstests eignen sich aber auch für Berufserfahrene und Erwachsene. Dazu gehören beispielsweise Erwachsene, die unzufrieden in ihrem Beruf sind oder sich umorientieren wollen. Manche verwenden einen Berufstest ebenso als Bestätigung, dass sie den passenden Karriereweg eingeschlagen haben.

Was kann ich mit dem Ergebnis eines Berufstests machen?

Es empfiehlt sich, das Ergebnis mit engen Vertrauten zu besprechen. Außerdem solltest du selbst ebenso darüber nachdenken, ob deine Selbstwahrnehmung dazu passt. Im Anschluss kannst du nach passenden Studienangeboten, Lehrstellen oder freien Jobs suchen. Zudem kannst du eine Berufsberatung in Anspruch nehmen. Durch das Ergebnis des Berufstests können die Berater noch individueller auf dich, deine Situation und deine Fähigkeiten eingehen.

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Maxie Janice

Maxie Janice

Maxie unterstützt TestHelden.com im Marketing und bei der redaktionellen Erarbeitung unseres Magazins. Die Schilderung von Abläufen der verschiedensten Einstellungstests und mögliche Karrierewege im beruflichen Leben gehören zu ihren Kernthemen.