Viele angehende Medizinstudenten legen vor Beginn ihres Studiums den MedAT ab. So auch unser Community Mitglied Franz. Er hat sich mit dem MedAT Online-Testtrainer von TestHelden auf seinen MedAT vorbereitet und die Prüfung auch bestanden! Er berichtet in diesem Blogbeitrag exklusiv von seinen Erfahrungen. Wenn du auch kurz vor deinem MedAT stehst, dann solltest du das auf jeden Fall nicht verpassen!

Teste dein Wissen!

Schon fit für den MedAT? Finde es mit unserem Quiz heraus!

MedAT Erfahrungsbericht

Motivation

Ich habe den MedAt in Innsbruck abgelegt und möchte euch von meinen Erfahrungen berichten. Ursprünglich wollte ich Biologie und Sportlehrerin werden, weil meine ganze Familie Lehrer sind. Also habe ich mit 18 angefangen Lehramt zu studieren. Nachdem ich zwei Semester Lehramt studiert habe, bin ich in eine neue WG gezogen und mein neuer Mitbewohner war gerade in der Ausbildung zum Notfallsanitäter. Wir haben abends in der Küche oft über seinen Beruf geredet und mir ist immer mehr klar geworden, dass ich auch lieber im medizinischen fällt tätig wäre. Es hat mich etwas Überwindung gekostet, aber ich hab mich letztendlich entschieden, am MedAT in Innsbruck teilzunehmen und zu schauen, ob ich für ein Medizinstudium geeignet wäre. Das war aber keineswegs eine kurzfristige Entscheidung.

MedAT

 

Vorbereitung

Ich habe mich viele Wochen lang im Vorhinein mit dem TestHelden MedAT Online-Testtrainer auf den MedAT vorbereitet und intensiv geübt. Das kann ich auch nur allen anderen empfehlen, da ich zwar gutes Wissen in Sachen Biologie, hatte, aber trotzdem in allen möglichen Bereichen noch einmal etwas Auffrischung gebrauchen konnte. Eine gute Orientierung für die Vorbereitung sind auf jeden Fall die gegebenen Stichwort Listen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass genau die Test Themen dran kamen, die auch in den Stichwort Listen genannt wurden.

 

Aufgaben

Ich empfand die Aufgaben rund um Emotionen erkennen als sehr einfach, weil ich ein sympathischer Mensch bin und daher mich auch gut in andere hineinversetzen kann. In diesen Test Teil wurde mir beispielsweise eine Situation von zwei Freunden geschildert, und ich sollte entscheiden, wie man eine Konfliktsituation zwischen Ihnen lösen könnte. Natürlich konnte ich gut in Sachen Biologie punkten, weil ich mich ja im Rahmen meines Lehramtsstudiums schon viel damit beschäftigt hatte. Die anderen Naturwissenschaften waren eigentlich nicht meine Stärke, aber durch die Vorbereitung mit TestHelden konnte ich auf jeden Fall einige Punkte dort sammeln. Im Physik Teil kamen Themengebiete dran, wo ich mir damals in der Schule dachte, dass ich sie nie wieder brauchen werde. Und hier saß ich und habe sie gebraucht. Lasst euch also nicht von vermeintlich unwichtigen Inhalten täuschen. Der Matheteil war für mein empfinden relativ simpel. Es gab zum Beispiel Fragen zu Funktionen, aber auch Fragen zum umrechnen von Einheiten. In dem Testgebiet Logik musste ich Zahlenreihen vervollständigen. Das fiel mir schon in der Schule schwer aber ich denke, ich konnte auch hier einige Punkte sammeln. Der kognitive Testteil bestand aus einer Reihe von Merkaufgaben. Ich musste zum Beispiel Allergie Ausweise in kürzester Zeit auswendig lernen und dann Allergien, den Bildern der Patienten zuweisen.

MedAT2

 

Fazit

Trotz der Tatsache, dass ich am Testtag total aufgeregt war und Angst hatte, dass andere Bewerber besser vorbereitet sind als ich, habe ich den MedAT, echt gut gemeistert und wurde dann auch zu Medizinstudium zugelassen. Ich kann allen nur empfehlen, sich wirklich Wochen oder vielleicht sogar Monate vor dem MedAT ausreichend mit den Inhalten auseinander zu setzen. Auch wenn man das Gefühl hat in den Naturwissenschaften fit zu sein, sollte man sich auf die spezifischen Inhalte wie “Soziales Entscheiden” oder “Emotionen regulieren” mit dem geeigneten Material gut vorbereiten. Ich kann wie gesagt in diesem Fall TestHelden empfehlen, weil die Inhalte vielfältig und die Aufgaben zahlreich waren. Außerdem wird jeder Testbereich intensiv beleuchtet und es gibt sogar extra Material. Ich wünsche allen zukünftigen Bewerbern viel Erfolg!

Was dich auch noch interessieren könnte

MedAT Testsimulation kostenlos – jetzt online üben!

MedAT Altfragen – die beste Vorbereitung auf den Medizinertest?

MedAT Rechner – deine Chancen auf einen Blick!