Sprachbausteine

Sprachbausteine in der Deutsch B2 Prüfung – jetzt online üben!

Du bereitest dich auf deine Deutsch B2 Prüfung vor und fragst dich, was der Bereich “Sprachbausteine” beinhaltet und wie du dich darauf vorbereiten kannst? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel haben wir für dich zusammengefasst, was im Bereich “Sprachbausteine” von dir erwartet wird und welche Tipps und Tricks du bei deiner B2 Vorbereitung anwenden kannst. Außerdem haben wir eine Beispielaufgabe zum Thema Sprachbausteine für dich vorbereitet. Viel Spaß beim Lesen!

Note: you can find this post in English below⬇

Deine kostenlose B2-Prüfungsvorbereitung als PDF

Du möchtest dich optimal auf die Prüfung Deutsch B2 vorbereiten und deine Deutschkenntnisse verbessern? Dann ist unser Deutsch B2 Prüfungstrainer genau das Richtige für dich! Mit unserem Kurs verbesserst du deine Fähigkeiten im Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen und bereitest dich so optimal auf die Prüfung vor. Unsere erfahrenen Experten haben spezielle Lernmaterialien entwickelt, um deine Deutschkenntnisse schnell und gezielt zu verbessern. Mit interaktiven Übungen und praxisorientierten Aufgaben bereitet dich unser Testtrainer schnell auf die Deutsch B2 Prüfung vor. So kannst du deiner B2-Prüfung gelassen entgegensehen.

Du möchtest erst einmal reinschnuppern?

Kein Problem! Wir haben für dich kostenlose Übungen zusammengestellt, die du ganz einfach und unverbindlich herunterladen kannst. Trage dich einfach hier ein und in weniger als einer Minute erhältst du dein B2 Vorbereitung PDF mit vielen praktischen Übungen für Deutsch B2 in dein Postfach!

B2 Prüfung Sprachbausteine: Ablauf

Der Prüfungsteil “Sprachbausteine” ist der zweite Prüfungsteil der telc B2-Prüfung und schließt direkt an den Prüfungsteil “Leseverstehen” an. Bei den Sprachbausteinen wird dir ein Text vorgelegt, der Lücken enthält. Deine Aufgabe ist es, die Lücken mit den richtigen Wörtern zu füllen. Dazu werden dir in der Regel verschiedene Wörter vorgeschlagen, aus denen du das richtige auswählen und eintragen musst. Hier ist es besonders wichtig, dass du die Deutsche Grammatik in- und auswendig kennst. Erklärungen und zahlreiche Übungsaufgaben dazu findest du in unserem B2 Prüfungstrainer.

In den meisten Fällen musst du in der Prüfung Deutsch B2 zwei Texte bearbeiten, je nach Anbieter kann die Anzahl der Aufgaben aber auch variieren.

Beispielaufgabe B2 Sprachbausteine

Damit du einen Eindruck bekommst, worum es im Prüfungsteil Sprachbausteine geht, haben wir hier eine Beispielaufgabe für dich. Suche dir einen ruhigen Platz und gehe die Aufgabe einmal durch. Die Lösungen findest du am Ende dieses Artikels!

Aufgabe: Lies den folgenden Textabschnitt und vervollständige die Lücken mit den passenden Sprachbausteinen. Wähle die richtige Option aus den gegebenen Möglichkeiten aus.

Pommes und Co. Nur Verzicht macht schlank?

In der heutigen Gesellschaft sind Fastfood-Gerichte wie Pommes, Burger und Pizza allgegenwärtig. Viele Menschen fragen sich, 1 ein Verzicht dieser kalorienreichen Leckereien wirklich notwendig ist, um Gewicht zu verlieren.

Einerseits 2 Fastfood viele ungesunde Inhaltsstoffe wie gesättigte Fette, Salz und Zucker. Ein 3 auf diese Speisen kann daher sicherlich zu einer verbesserten Gesundheit führen und beim Abnehmen helfen.

Andererseits kann ein Verzicht von allem, was man liebt, auch zu Heißhungerattacken führen und 4 Motivation zur Diät untergraben. Ein moderater Verzehr von Fast Food ist daher 5 sinnvoller, um langfristige Veränderungen im Essverhalten zu erreichen.

Was denkst du darüber? Sollte man komplett auf Fastfood verzichten oder 6 ein moderater Konsum der bessere Ansatz?

Antwortmöglichkeiten:

  1. das/ ob / als
  2. hat / geht / ist
  3. Verzicht / Fokus / Vermeidung
  4. der / die / das
  5. hier / oft / für
  6. wäre / würde / sei

Sprachbausteine Beispielaufgabe

Tipps zur Vorbereitung auf die B2 Sprachbausteine Prüfung

Klingt erstmal alles ganz schön kompliziert? Keine Sorge! Es gibt einige Tipps, die dir helfen, dich optimal auf die Prüfung Deutsch B2 Sprachbausteine vorzubereiten. Im Folgenden haben wir einige davon für dich aufgelistet.

1. Lies verschiedene Texte

Lies regelmäßig Zeitungsartikel, Zeitschriften oder andere Texte auf Deutsch! Das hilft dir, dein Leseverständnis zu verbessern und dir verschiedene Ausdrucksweisen und Redewendungen anzueignen. Außerdem entwickelst du so ein besseres Gefühl für die deutsche Sprache, sodass dir Fehler schneller auffallen.

2. Übe schreiben und hole dir Feedback!

Schreibe regelmäßig kurze Texte zu unterschiedlichen Themen! Achte dabei auf korrekte Grammatik, deinen Ausdruck und die Struktur der Texte. Lass deine Texte von einer weiteren Person korrigieren, die sich mit Deutsch auskennt – z.B. ein Prüfungspartner, Deutschlehrer, oder aber auch TestHelden, wenn du mit unserem B2 Prüfungstrainer übst, um ein Feedback zu bekommen.

3. Arbeite mit Übungsmaterial

Nutze unseren B2 Prüfungstrainer, um dich auf den B2 Sprachbausteine Test vorzubereiten. Bearbeite hier zahlreiche Aufgaben, um dein Verständnis für die Sprachbausteine und deine Bearbeitungsstrategie für die Aufgaben zu verbessern.

4. Lerne verschiedene Sprachbausteine und Satzstrukturen

Achte auf bestimmte sprachliche Strukturen, Ausdrücke und Redewendungen, die in den Aufgaben häufig vorkommen. Präge sie dir ein und übe sie in deinen eigenen Texten zu verwenden. Wenn du sie in deinen eigenen Texten anwendest, wirst du im Laufe der Zeit merken, dass dir Sprachbausteine keine Probleme mehr bereiten. Übe auch verschiedene Präpositionen, Verben und Adjektivformen. Dazu findest du im Folgenden noch weitere Tipps.

6. Wiederhole und festige dein Wissen um die deutsche Grammatik

Wiederhole und festige grammatische Strukturen, die in den Fragen der Sprachbausteine verwendet werden, denn es ist sehr wichtig, dass du die Grammatikregeln wirklich verstanden hast! Schau dir deshalb die 4 Fälle der deutschen Sprache genauer an und übe intensiv die deutschen Grammatikregeln – z.B. mit unserem B2 Prüfungstrainer. So gewinnst du schnell Sicherheit für deinen B2 Sprachbausteine Prüfungsteil.

sprachbausteine tipp

Die 4 Fälle der Deutschen Sprache

Für den Sprachbausteine Prüfungsteil B2 ist es wichtig, dass du die 4 Fälle der deutschen Sprache kennst und sie bei der Lösung der Sprachbausteine Aufgaben anwenden kannst. Wenn du das kannst, wirst du schnell einige nützliche Hinweise für deinen Sprachbausteine Prüfungsteil erkennen und kannst hier schnell Punkte sammeln. Deshalb haben wir die 4 Fälle und ihre Regeln im Folgenden einmal für dich zusammengefasst.

Im Deutschen gibt es vier Fälle: Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ. Jeder Fall hat eine bestimmte Funktion und zeigt die Beziehung zwischen Nomen (Substantiven), Pronomen und anderen Satzteilen an.

Fall 1: Nominativ

Der Nominativ wird dazu verwendet, das Subjekt eines Satzes zu kennzeichnen. Das Subjekt ist die Person oder Sache, von der eine Handlung ausgeht oder über die etwas ausgesagt wird. Wenn du zum Beispiel sagst “Der Hund bellt laut”, dann ist “Der Hund” das Subjekt des Satzes und steht im Nominativ.

Die Frage, die im Nominativ gestellt wird, ist: “Wer oder was?”. Wenn du also wissen möchtest, wer oder was eine bestimmte Handlung ausführt oder beschrieben wird, musst du den Nominativ im Satz finden. Zum Beispiel: “Wer spielt Klavier?” – “Der Junge spielt Klavier.”

Im Nominativ stehen Substantive, Artikel, Adjektive und Pronomen normalerweise in ihren Grundformen, also die Wörter, die du auch findest, wenn du sie im Wörterbuch nachschlägst.

Beispiel:

  • Substantiv: “Der Hund” (Der Hund bellt)
  • Artikel: “Die Katze” (Die Katze ist schön.)
  • Adjektiv: “Ein großer Baum” (Ein großer Baum steht im Garten.)
  • Pronomen: “Ich” (Ich gehe spazieren)

Du siehst, in diesen Beispielen stehen alle Wortformen in ihrer Grundform. Ein deutliches Zeichen für Nominativ!

Fall 2: Genitiv

Der Genitiv ist ein grammatischer Fall in der deutschen Sprache, der verwendet wird, um Besitz, Zugehörigkeit oder bestimmte Beziehungen auszudrücken. Im Genitiv wird angezeigt, dass etwas zu jemandem gehört oder eine Beziehung zwischen zwei Substantiven besteht. Die Frage, die hier gestellt wird, ist: “Wessen?” oder “Wem gehört etwas?”. Zum Beispiel im Satz: “Der Name meines Vaters”: “Wessen Name?” – “Der Name meines Vaters.”

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Genitiv zu bilden:

1. Mit dem s-Genitiv

Hier wird ein “s” ans Ende des Substantivs im Genitiv gesetzt. Dies wird oft bei männlichen Substantiven und einigen sächlichen Substantiven verwendet. Beispiel: “Der Hund meines Bruders” (Das ist der Hund, der meinem Bruder gehört.)

2. Mit bestimmten Artikeln und Pronomen

Einige bestimmte Artikel und Pronomen haben im Genitiv eine eigene Form. Zum Beispiel: “des” für männliche Substantive im Singular, “der” für weibliche Substantive im Singular, “des” für sächliche Substantive im Singular und “der” für Pluralformen. Beispiel: “Das Haus des Nachbarn” (Das ist das Haus, das dem Nachbarn gehört.)

Die Formen im Genitiv können variieren, je nachdem ob es sich um männliche, weibliche oder sächliche Substantive handelt und ob sie im Singular oder Plural stehen.

Hier einige Beispiele:

  • Substantiv: “Das Auto meines Vaters” (Das Auto gehört meinem Vater.)
  • Artikel: “Die Farbe der Blumen” (Die Farbe gehört den Blumen.)
  • Adjektiv: “Das Haus ihres Nachbarn” (Das Haus gehört ihrem Nachbarn.)
  • Pronomen: “Das Buch ist meins” (Das Buch gehört mir.)

Fall 3: Dativ

Der Dativ wird verwendet, um anzuzeigen, wem etwas gehört, wem etwas zukommt oder wem etwas geschieht. Er zeigt die indirekte Beziehung zwischen einem Substantiv oder Pronomen und einem Verb oder einer Präposition an. Der Dativ wird die Frage gestellt “Wem?”. Zum Beispiel im Satz: “Ich gebe dem Lehrer das Buch.” – “Wem gebe ich das Buch? Dem Lehrer.”

Auch im Dativ variieren die Formen verschiedener Substantive, Artikel, Adjektive und Pronomen je nach Geschlecht, Numerus und Deklination des Substantivs.

Hier einige Beispiele:

  • Substantiv: “dem Mann” (Der Mann gibt dem Hund einen Knochen.)
  • Artikel: “der Frau” (Ich helfe der Frau bei ihren Hausaufgaben.)
  • Adjektiv: “einem kleinen Kind” (Ich gebe einem kleinen Kind ein Geschenk.)
  • Pronomen: “ihm” (Ich erzähle ihm eine Geschichte.)

Eingeleitet wird der Dativ oft durch Präpositionen wie “mit”, “nach”, “von”, “bei”, “zu” und vielen anderen. Diese Präpositionen geben an, in welcher Beziehung das Substantiv zum restlichen Satz steht. Zum Beispiel: “Ich gehe mit meinem Freund ins Kino.” Das Substantiv “meinem Freund” steht hier im Dativ, um anzuzeigen, mit wem ich ins Kino gehe. Eingeleitet wurde der Dativ mit der Präposition “mit”.

Fall 4: Akkusativ

Der Akkusativ wird verwendet, um das direkte Objekt eines Satzes auszudrücken. Das direkte Objekt ist die Person oder Sache, die direkt von einer Handlung betroffen ist oder etwas empfängt. Hier wird immer die Frage “Wen oder Was?” gestellt. Zum Beispiel: “Ich sehe den Ball.” – “Wen oder was sehe ich?”: “Den Ball”. “Ball” ist das direkte Objekt im Akkusativ, da er zeigt, wen oder was ich sehe.

Wie im Dativ und Genitiv variieren die Formen verschiedener Substantive, Artikel, Adjektive und Pronomen je nach Geschlecht, Ein- oder Mehrzahl und der Deklination des Substantivs.

Hier einige Beispiele:

  • Substantiv: “den Ball” (Ich werfe den Ball.)
  • Artikel: “das Buch” (Ich lese das Buch.)
  • Adjektiv: “einen großen Tisch” (Ich kaufe einen großen Tisch.)
  • Pronomen: “ihn” (Ich sehe ihn.)

Sprachbausteine Vorbereitung

Lösung Beispielaufgabe:

Im Folgenden findest du nun die Lösung zu der Beispielaufgabe weiter oben im Artikel. Wie viele Lücken hast du richtig ausgefüllt?

  1. ob
  2. hat
  3. Verzicht
  4. die
  5. oft
  6. Wäre

Fazit

Der Prüfungsteil Sprachbausteine wird von den Prüflingen der B2-Prüfung oft gefürchtet. Wenn du dich richtig auf deine B2 Prüfung vorbereitest, solltest du jedoch ohne größere Probleme durchkommen! Dabei hilft dir natürlich auch unser B2 Prüfungstrainer!

Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Artikel einige Fragen zum Prüfungsteil B2 Sprachbausteine beantworten konnten. Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner B2 Prüfung!

Das könnte dich auch interessieren:

B2 Sprachniveau: Das musst du können!

telc B2 Prüfung Modelltest PDF:  jetzt online üben!

Fit für die mündliche Deutsch B2 Prüfung: jetzt online üben!

Beschwerdebrief B2 telc Prüfung: jetzt online üben! 

Deutsch B2 Exam Englisch Version

Sprachbausteine in the German B2 exam – practise online now!

Are you preparing for your German B2 exam and wondering what the “Sprachbausteine” section involves and how you can prepare for it? Then you’ve come to the right place! In this article, we have summarised for you what is expected of you in the “Sprachbausteine” section and which tips and tricks you can use in your B2 preparation. We have also prepared a sample task on the topic of language components for you. Enjoy reading!

Your free B2 exam preparation as PDF

Would you like to prepare for the German B2 exam and improve your German language skills? Then our German B2 exam trainer is just the thing for you! With our course you will improve your reading, writing, listening and speaking skills and prepare yourself optimally for the exam. Our experienced experts have developed special learning materials to improve your German skills quickly and specifically. With interactive exercises and practice-oriented tasks, our Testtrainer quickly prepares you for the German B2 exam. So you can face your B2 exam with confidence.

Do you want to try it out first?

No problem! We have put together free exercises for you that you can download easily and without obligation. Simply register here and in less than a minute you will receive your B2 preparation PDF with lots of practical exercises for German B2 in your inbox!

B2 exam Sprachbausteine: Procedure

The examination section “Sprachbausteine” is the second examination section of the B2 examination and follows on directly from the examination section “Reading Comprehension”. In the Sprachbausteine, you will be presented with a text that contains gaps. Your task is to fill in the gaps with the correct words. To do this, you will usually be given different words from which you have to choose the correct one and fill it in. It is especially important that you know German grammar inside out. You can find explanations and numerous exercises in our B2 exam trainer.

In most cases, you have to work on two texts in the German B2 exam, but the number of tasks can vary depending on the provider.

Example task B2 Sprachbausteine

To give you an idea of what the exam section Sprachbausteine is about, we have a sample task for you here. Find a quiet place and go through the task once. You will find the solutions at the end of this article!

Task: Read the following passage and fill in the gaps with the appropriate language elements. Choose the correct option from the given possibilities.

Aufgabe: Lies den folgenden Textabschnitt und vervollständige die Lücken mit den passenden Sprachbausteinen. Wähle die richtige Option aus den gegebenen Möglichkeiten aus.

Pommes und Co. Nur Verzicht macht schlank?

In der heutigen Gesellschaft sind Fastfood-Gerichte wie Pommes, Burger und Pizza allgegenwärtig. Viele Menschen fragen sich, 1 ein Verzicht dieser kalorienreichen Leckereien wirklich notwendig ist, um Gewicht zu verlieren.

Einerseits 2 Fastfood viele ungesunde Inhaltsstoffe wie gesättigte Fette, Salz und Zucker. Ein 3 auf diese Speisen kann daher sicherlich zu einer verbesserten Gesundheit führen und beim Abnehmen helfen.

Andererseits kann ein Verzicht von allem, was man liebt, auch zu Heißhungerattacken führen und 4 Motivation zur Diät untergraben. Ein moderater Verzehr von Fast Food ist daher 5 sinnvoller, um langfristige Veränderungen im Essverhalten zu erreichen.

Was denkst du darüber? Sollte man komplett auf Fastfood verzichten oder 6 ein moderater Konsum der bessere Ansatz?

Antwortmöglichkeiten:

  1. das/ ob / als
  2. hat / geht / ist
  3. Verzicht / Fokus / Vermeidung
  4. der / die / das
  5. hier / oft / für
  6. wäre / würde / sei

Sprachbausteine Beispielaufgabe

Tips for preparing for the B2 Sprachbausteine exam

Does it all sound very complicated at first? Don’t worry! There are a few tips that will help you prepare for the German B2 Sprachbausteine exam. We have listed some of them for you below.

1. Read different texts

Read newspaper articles, magazines or other texts in German regularly! This will help you to improve your reading comprehension and to learn different expressions and idioms. It will also give you a better feel for the German language, so you will notice mistakes more quickly.

2. Practise writing and get feedback!

Write short texts on different topics on a regular basis! Pay attention to correct grammar, your expression and the structure of the texts. Have your texts corrected by another person who knows German – e.g. an exam partner, German teacher, or even TestHelden when you practise with our B2 exam trainer to get feedback.

3. Work with practice material

Use our B2 exam trainer to prepare for the B2 Sprachbausteine test. Work on numerous tasks here to improve your understanding of the Sprachbausteine and your processing strategy for the tasks.

4. Learn different “Sprachbausteine”

Look out for certain language structures, expressions and phrases that occur frequently in the tasks. Memorise them and practise using them in your own writing. If you use them in your own texts, you will notice over time that you no longer have problems with language elements. Also practise different prepositions, verbs and adjective forms. You will find more tips on this below.

6. Practise grammar

Repeat and consolidate grammatical structures used in the questibons of the Sprachbausteine, because it is very important that you really understand the grammar rules! Therefore, take a closer look at the 4 cases of the German language and practise the German grammar rules intensively – e.g. with our B2 exam trainer. In this way, you will quickly gain confidence for your B2 language modules exam section.

sprachbausteine tipp

The 4 cases of the German language

For the B2 exam section it is important that you know the 4 cases of the German language and can use them when solving the tasks. If you can do this, you will quickly recognise some useful hints for your Sprachbausteine exam section and can quickly gain points here. That’s why we have summarised the 4 cases and their rules for you below.

There are four cases in German: Nominative, genitive, dative and accusative. Each case has a specific function and shows the relationship between nouns, pronouns and other parts of the sentence.

Case 1: Nominative

The nominative case is used to indicate the subject of a sentence. The subject is the person or thing from which an action originates or about which something is said. For example, if you say “Der Hund bellt laut” (The dog barks loudly), then “Der Hund” (The dog) is the subject of the sentence and is in the nominative case.

The question asked is “Wer oder was?” (Who or what?). So if you want to know who or what is performing or describing a certain action, you have to find the nominative case in the sentence. For example, “Wer spielt das Klavier?” (Who plays the piano?) – “Der Junge spielt das Klavier” (the boy plays the piano).

Forms:

In the nominative case, nouns, articles, adjectives and pronouns are usually in their basic forms, which are the words you will also find if you look them up in the dictionary.

Examples:

  • Substantiv: “Der Hund” (Der Hund bellt)
  • Artikel: “Die Katze” (Die Katze ist schön.)
  • Adjektiv: “Ein großer Baum” (Ein großer Baum steht im Garten.)
  • Pronomen: “Ich” (Ich gehe spazieren)

You see, in these examples all word forms are in their basic form. A clear sign for nominative case!

Case 2: Genitive.

The genitive is a grammatical case in the German language used to express possession, belonging or certain relationships. The genitive indicates that something belongs to someone or that there is a relationship between two nouns. The question asked here is: “Wessen?” (Whose?) or “Wem gehört etwas?” (To whom does something belong?). For example, in the sentence: “Der Name meines Vaters” (My father’s name): “Wessen Name?” (Whose name?) – “Der Name meines Vaters” (My father’s name).

There are several ways to form the genitive:.

1. with the s-genitive

Here an “s” is put at the end of the noun in the genitive. This is often used with masculine nouns and some neuter nouns. Example: “Der Hund meines Bruders” (My brother’s dog) (This is the dog that belongs to my brother).

2. with definite articles and pronouns

Some definite articles and pronouns have their own form in the genitive. For example: “des” for masculine nouns in the singular, “der” for feminine nouns in the singular, “des” for neuter nouns in the singular and “der” for plural forms. Example: “Das Haus des Nachbarn” (The neighbour’s house) -> That’s the house that belongs to the neighbour.

Forms:

The forms in the genitive can vary depending on whether they are masculine, feminine or neuter nouns and whether they are singular or plural.

Here are some examples:

  • Substantiv: “Das Auto meines Vaters” (Das Auto gehört meinem Vater.)
  • Artikel: “Die Farbe der Blumen” (Die Farbe gehört den Blumen.)
  • Adjektiv: “Das Haus ihres Nachbarn” (Das Haus gehört ihrem Nachbarn.)
  • Pronomen: “Das Buch ist meins” (Das Buch gehört mir.)

Case 3: Dative case

The dative is used to indicate who owns something, to whom something belongs or to whom something happens. It indicates the indirect relationship between a noun or pronoun and a verb or preposition. The dative is used to ask the question “Wem” (To whom?). For example, in the sentence, “Ich gebe dem Lehrer das Buch” (I give the book to the teacher). – “Wem gebe ich das Buch? Dem Lehrer.”(To whom do I give the book? To the teacher.)

Also in the dative case, the forms of various nouns, articles, adjectives and pronouns vary according to the gender, numerus and declension of the noun.

Here are some examples:

  • Substantiv: “dem Mann” (Der Mann gibt dem Hund einen Knochen.)
  • Artikel: “der Frau” (Ich helfe der Frau bei ihren Hausaufgaben.)
  • Adjektiv: “einem kleinen Kind” (Ich gebe einem kleinen Kind ein Geschenk.)
  • Pronomen: “ihm” (Ich erzähle ihm eine Geschichte.)

The dative is often introduced by prepositions such as “mit”, “nach”, “von”, “bei”, “zu” and many others. These prepositions indicate the relationship of the noun to the rest of the sentence. For example, “Ich gehe mit meinem Freund ins Kino.” (I am going with my friend to the cinema).” The noun “meinem Freund” here is in the dative case to indicate who I am going to the cinema with. The dative was introduced with the preposition “mit”.

Case 4: Accusative

The accusative is used to express the direct object of a sentence. The direct object is the person or thing directly affected by an action or receiving something. Here, the question “Wen oder Was?” (Whom or what?) is always asked. For example, “”Ich sehe den Ball.” – “Wen oder was sehe ich?”: “Den Ball”. (I see the ball. – Whom or what do I see?: The ball). “Ball” is the direct object in the accusative, as it shows who or what I see.

As in the dative and genitive, the forms of various nouns, articles, adjectives and pronouns vary according to gender, singular or plural, and the declension of the noun.

Here are some examples for you:

  • Substantiv: “den Ball” (Ich werfe den Ball.)
  • Artikel: “das Buch” (Ich lese das Buch.)
  • Adjektiv: “einen großen Tisch” (Ich kaufe einen großen Tisch.)
  • Pronomen: “ihn” (Ich sehe ihn.)

Sprachbausteine Vorbereitung

Solution Sprachbausteine Sample Task:

Below you will find the solution to the example task earlier in the article. How many gaps did you fill in correctly?

  1. ob
  2. hat
  3. Verzicht
  4. die
  5. oft
  6. Wäre

Conclusion

The language modules section of the exam is often dreaded by B2 examinees. However, if you prepare properly for your B2 exam, you should get through without any major problems! Of course, our B2 exam trainer will help you with this!

We hope that this article has answered some of your questions about the B2 exam. We wish you every success with your B2 exam!

This might also interest you:

Fit für die mündliche Deutsch B2 Prüfung: jetzt online üben!

Deutsch B2 Prüfungsvorbereitung: Meinungsäußerung und Redemittel

Beschwerdebrief B2 telc Prüfung: jetzt online üben! 

Deutsch B2 Prüfung Goethe-Institut: Jetzt online vorbereiten!

Klicken um Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 3]

Der Countdown läuft!

Stunden
Minuten
Sekunden

Worauf wartest du?

Beginne jetzt deine perfekte Test-Vorbereitung