Die Organisation der Bundeswehr Dienstleistungszentren

Die Bundeswehr Dienstleistungszentren (BwDLZ) sind das Rückgrat der Bundeswehr, wenn es um die Betreuung und Versorgung der Truppen geht. Mit über 20.000 Mitarbeitern an 42 Standorten, die sich von Husum im hohen Norden bis nach Bad Reichenhall im tiefen Süden erstrecken, sorgen sie dafür, dass alles reibungslos funktioniert. Die Bundeswehr Dienstleistungszentren sind dabei in ganz Deutschland vertreten.

Die 42 Bundeswehr Dienstleistungszentren

Hier ist eine Liste der 42 Bundeswehr-Dienstleistungszentren (BwDLZ) in Deutschland:

  • BwDLZ Aachen
  • BwDLZ Amberg
  • BwDLZ Augustdorf
  • BwDLZ Bad Reichenhall
  • BwDLZ Bergen
  • BwDLZ Berlin
  • BwDLZ Bogen
  • BwDLZ Bonn
  • BwDLZ Bruchsal
  • BwDLZ Burg
  • BwDLZ Doberlug-Kirchhain
  • BwDLZ Dresden
  • BwDLZ Erfurt
  • BwDLZ Hamburg
  • BwDLZ Hammelburg
  • BwDLZ Hannover
  • BwDLZ Homberg (Efze)
  • BwDLZ Husum
  • BwDLZ Idar-Oberstein
  • BwDLZ Ingolstadt
  • BwDLZ Kaufbeuren
  • BwDLZ Kiel
  • BwDLZ Koblenz
  • BwDLZ Köln
  • BwDLZ Landsberg am Lech
  • BwDLZ Leer
  • BwDLZ Mayen
  • BwDLZ München
  • BwDLZ Munster
  • BwDLZ Münster
  • BwDLZ Oldenburg
  • BwDLZ Plön
  • BwDLZ Rostock
  • BwDLZ Rotenburg (Wümme)
  • BwDLZ Stetten am kalten Markt
  • BwDLZ Torgelow
  • BwDLZ Ulm
  • BwDLZ Veitshöchheim
  • BwDLZ Weißenfels
  • BwDLZ Wilhelmshaven
  • BwDLZ Wunstorf
  • BwDLZ Zweibrücken

Bist du schon fit für den Bundeswehr Einstellungstest? Finde es heraus!

Weitere Übungsaufgaben zum Bundeswehr Einstellungstest findest du in unserem Bundeswehr Online-Testtrainer!

Die Aufgaben der Bundeswehr Dienstleistungszentren

Die Bundeswehr Dienstleistungszentren (BwDLZ) übernehmen eine Vielzahl von Aufgaben, die im Prinzip mit den Aufgaben in einem Unternehmen vergleichbar sind. Diese Aufgaben gliedern sich in drei Hauptbereiche: Personalmanagement, Finanz- und interne Dienste sowie Facility Management. Jeder dieser Bereiche trägt dazu dabei, den reibungslosen Betrieb innerhalb der Bundeswehr sicherzustellen.

Personalmanagement

Im Bereich Personalmanagement kümmern sich die Bundeswehr Dienstleistungszentren um alle Angelegenheiten rund um das Personal der Bundeswehr. Hier werden alle Schritte von der Einstellung über die Aus- und Fortbildung bis hin zum Ruhestand bearbeitet.

Der Arbeitgeber Bundeswehr bietet mehr als 1.000 verschiedene technische und nicht-technische Berufe sowie diverse Beamtenlaufbahnen an. Das Personalmanagement der Bundeswehr Dienstleistungszentren ist dem Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr unterstellt und sorgt so für eine enge Verzahnung und reibungslose Abläufe innerhalb der Organisation.

Außerdem sind Sozialarbeiter vor Ort die immer bereit sind, bei sozialen Fragen und Problemen, wie z.B. der Wohnungssuche zu helfen und unterstützen die Angehörigen der Bundeswehr in allen Lebenslagen.

Finanz- und interne Dienste

Dieser Bereich der BwDLZ ist für alle finanziellen Angelegenheiten und haushaltsrechtlichen Aufgaben verantwortlich, von der Hotelbuchung über die Finanzplanung bis hin zur Abwicklung von Rechnungen. Die Bundeswehr Dienstleistungszentren unterstützen die militärischen Dienststellen bei allen finanziellen Belangen.

Zusätzlich kümmern sich die Mitarbeiter des Travel Managements um die Planung und Durchführung von Dienstreisen. Sie beraten bei Fragen zu Reisekosten, Umzugskosten und Trennungsgeld, sodass alle Reisenden gut betreut und informiert sind.

Bundeswehr Dienstleistungszentren1

Facility Management

Das Facility Management ist der größte Bereich innerhalb der BwDLZ. Etwa 1.500 Liegenschaften, 260.000 Hektar Fläche und über 33.000 Gebäude in ganz Deutschland müssen gepflegt und versorgt werden. Das ist eine Fläche von fast das fünf Mal der Bodensee!

Die Aufgaben im Facility Management sind vielfältig: Sie reichen von der Abfallwirtschaft über die Pflege der Außenanlagen und Elektrik bis hin zur Beschaffung von Material. Auch die Durchführung des technischen und infrastrukturellen Gebäude- und Liegenschaftsmanagements gehört dazu. Der Umwelt- und Naturschutz spielt ebenfalls eine große Rolle, besonders auf den Truppenübungsplätzen, wo das BwDLZ für die Instandhaltung von Zielbauten verantwortlich ist.

Verpflegung der Truppen

Gemeinsam mit dem Verpflegungsamt der Bundeswehr sorgen die BwDLZ auch für die Verpflegung der Truppen. Sie sind für das Personal, die Infrastruktur und den Betrieb der Truppenküchen verantwortlich. In bestimmten BwDLZ, wie zum Beispiel in Koblenz, gibt es zusätzliche Aufgabenbereiche, die sich um die Organisations-, Wirtschafts- und Verwaltungsangelegenheiten von Bundeswehrkrankenhäusern kümmern.

Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BwDLZ gehen auch in Auslandseinsätze, um dort ähnliche Aufgaben in Uniform zu übernehmen wie zuhause. Diese Einsatzwehrverwaltungsstellen sind die BwDLZ im Kleinen und spielen eine wichtige Rolle bei internationalen Missionen der Bundeswehr.

Aufgaben und Verantwortung der Einsatzwehrverwaltungsstellen

In Auslandseinsätzen übernehmen die BwDLZ ihre Aufgaben unter dem Namen “Einsatzwehrverwaltungsstellen”. Diese Einheiten sind im Wesentlichen mobile Versionen der heimischen Dienstleistungszentren und übernehmen ähnliche Aufgaben wie in Deutschland, jedoch unter oft schwierigeren und herausfordernderen Bedingungen.

Sie kümmern sich um alle relevanten Personalangelegenheiten, sind verantwortlich für die Verwaltung von Geldern, die Abwicklung von Rechnungen und die finanzielle Unterstützung der Truppen, buchen Unterkünfte, planen Dienstreisen und beraten bei Fragen zu Reisekosten und Trennungsgeld. Außerdem sorgen sie dafür, dass alle Einrichtungen und Liegenschaften, die von der Bundeswehr genutzt werden, in einwandfreiem Zustand sind. Dies umfasst die technische und infrastrukturelle Betreuung von Gebäuden, die Sicherstellung der Ver- und Entsorgung sowie die Umsetzung von Umwelt- und Naturschutzmaßnahmen.

Bundeswehr Dienstleistungszentren

Herausforderungen und Bedeutung der Auslandseinsätze

Die Arbeit in den Auslandseinsätzen ist oft mit besonderen Herausforderungen verbunden. Die Mitarbeiter der BwDLZ müssen sich auf ungewohnte klimatische Bedingungen, kulturelle Unterschiede und oft auch auf unsichere Situationen einstellen. Trotz dieser Herausforderungen leisten sie einen unverzichtbaren Beitrag zur Einsatzbereitschaft und zum Erfolg der Bundeswehrmissionen im Ausland.

Besondere Aufgaben und Herausforderungen

Jedes Dienstleistungszentrum der Bundeswehr hat seine eigenen Besonderheiten. Je nach Lage, gibt es eine Reihe zusätzlicher Aufgaben, die von den BwDLZ übernommen werden, wie z.B. der Küstenschutz in Husum oder die Lawinenabwehr in Bad Reichenhall. Weitere wichtige Zusatzaufgaben sind:

Umwelt- und Naturschutz

Viele BwDLZ, insbesondere diejenigen in Regionen mit sensiblen Ökosystemen, müssen umfangreiche Maßnahmen im Bereich Umwelt- und Naturschutz ergreifen. Dies umfasst die Pflege von Naturschutzgebieten, die Umsetzung von Maßnahmen zur Wiederherstellung von Lebensräumen und den Schutz gefährdeter Arten. Dabei arbeiten die Bundeswehr Dienstleistungszentren vor Ort mit verschiedenen Umweltorganisationen und lokalen Behörden zusammen.

Integration von Bundeswehrkrankenhäusern

Einige BwDLZ, wie beispielsweise das in Koblenz, haben die zusätzliche Aufgabe, Bundeswehrkrankenhäuser zu betreuen. Die Krankenhausverwaltung umfasst dabei alles von der Personalplanung über die medizinische Versorgung bis hin zur Verpflegung der Patienten und des Personals.

Unterstützung bei Auslandseinsätzen

Die regionale Nähe zu internationalen Verkehrsknotenpunkten oder Grenzregionen, wie in Aachen, macht bestimmte Bundeswehr Dienstleistungszentren zu wichtigen Drehscheiben für die Vorbereitung und Unterstützung von Auslandseinsätzen. Diese Zentren sind darauf spezialisiert, schnelle und effiziente logistische Lösungen bereitzustellen, um die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr weltweit sicherzustellen.

Du siehst, die Arbeit in den Bundeswehr Dienstleistungszentren ist Dreh- und Angelpunkt für die Arbeit der Bundeswehr. Sie sorgt dafür, dass die Bundeswehr reibungslos funktionieren kann. Wenn du noch mehr über die Bundeswehr und auch den Bundeswehr Einstellungstest erfahren möchtest, schau einmal hier vobei!