34a mündliche Prüfung Fallbeispiele: Darum geht’s!

Die 34a-Prüfung besteht sowohl aus einem schriftlichen, als auch einen mündlichen Prüfungsteil. Im schriftlichen Prüfungsteil werden dir Fragen zu den verschiedenen Themengebieten der Gewerbeordnung 34a gestellt. Du solltest hier also wirklich fit sein. Nach bestandener schriftlicher Prüfung hast du jedoch erst die Hälfte geschafft. Auch in der mündlichen Prüfung musst du beweisen, dass du dich mit den relevanten Gebieten im Sicherheitsgewerbe gut auskennst und weißt, wie du in Konfliktsituationen richtig reagierst. Um das herauszufinden, werden dir in der mündlichen 34a Prüfung Fallbeispiele gestellt, zu denen du dich äußern musst. Was genau auf dich zukommt und was du beim Beantworten der Fragen in deine Antworten mit einbeziehen solltest, erfährst du in diesem Beitrag!

Bist du fit für die 34a-Prüfung? Finde es heraus!

Alles zum Ablauf der 34a-Prüfung erklärt von unserem TestHelden-Mitglied Chris!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die mündliche 34a-Prüfung: Das ist der Ablauf

Die mündliche 34a-Prüfung ist insgesamt auf 15 Minuten pro Prüfling angesetzt. Du legst die Prüfung entweder einzeln ab oder in einer Gruppe von bis zu fünf Personen. Je nach Prüfungsstandort kann sich der Ablauf und die abgeprüften Inhalte unterscheiden. Z.B. kann es sein, dass dir einfach grundlegende Fragen aus einem umfangreichen Fragenkatalog zur Gewerbeordnung §34a gestellt werden. Häufiger ist jedoch das Abfragen deines Wissens in Form von Fallbeispielen, die möglichst realistisch verschiedene alltägliche Situationen bei der Arbeit im Bewachungsgewerbe widerspiegeln. Hier wird von dir erwartet, dass du:

  1. Deine Einschätzung abgibst
  2. Zeigst, dass du die verschiedenen Rechtsvorschriften beherrscht.
  3. Zeigst, dass du genau weißt, wie man in Konfliktsituationen deeskalativ und effektiv agiert.

Themen der Mündlichen 34a-Prüfung

Die Themen, die hier relevant sind, sind wie in der schriftlichen Prüfung auch, die Bereiche, die in der Gewerbeordnung § 34a festgehalten worden sind. Das sind:

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich Gewerberecht
  • Datenschutzrecht
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Strafverfahrensrecht, Umgang mit Waffen
  • Unfallverhütungsvorschrift Wach- und Sicherungsdienste
  • Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen sowie interkulturelle Kompetenz unter besonderer Beachtung von Diversität und gesellschaftlicher Vielfalt
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik

Du solltest dich besonders gut mit deinen Aufgaben und Befugnissen als Arbeiter im Sicherheitsgewerbe auskennen und auch damit, welche Aufgaben und Befugnisse die Polizei in Abgrenzung zu dir hat. Auch solltest du besonders fit in Sachen Datenschutz und Gewerberecht sein und ein gutes Gespür für den Umgang mit Menschen zeigen.

34a Prüfung Fallbeispiele in der mündlichen Prüfung: Schwerpunkte der Prüfer

Gerade, wenn in der 34a Prüfung Fallbeispiele drankommen, liegen die Schwerpunkte bei den Themengebieten:

  • Recht
    • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
    • Gewerberecht
    • Datenschutz
  • Umgang mit Menschen
    • Verhalten in Gefahrensituationen
    • Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen

Das ergibt auch Sinn, da diese Themengebiete eine besondere Relevanz in akuten Konfliktsituationen haben. Du solltest dich allerdings nicht auf dieser Angabe ausruhen. Die Prüfer wollen in der mündlichen Prüfung schließlich einen möglichst umfassenden Überblick über dein Wissen und Können erhalten und werden daher sicherlich die ein oder andere Frage zu anderen Bereichen der 34a Gewerbeordnung einfließen lassen. Außerdem solltest du dich so oder so mit diesen Themen auskennen, um in deiner Arbeit im Bewachungsgewerbe gute Arbeit leisten zu können.

34a Pruefung Fallbeispiele 1 edited

Beispielaufgabe

Im Folgenden erhältst du ein Fallbeispiel, dass so ähnlich auch in der 34a Prüfung drankommen könnte. Schnapp dir einen Stift und einen Zettel, lies dir das Fallbeispiel und die Fragen dazu genau durch und überlege dir genau, was zur Beantwortung der Fragen relevant ist. Schreibe zunächst alles auf, was dir zum Fallbeispiel einfällt und versuche, deine Gedanken in eine Struktur zu bringen. Du kannst natürlich auch direkt mit der Beantwortung der Fragen anfangen.

Fallbeispiel: „Problematische Stadioneinlasskontrolle”

Die Sicherheitskräfte A und B sind am Eingang eines Fußballstadions tätig und überwachen die einströmenden Zuschauer vor dem Spiel. Plötzlich fällt ihnen eine Gruppe von drei jungen Männern (C, D und E) auf, die sich verdächtig verhalten. Während der Einlasskontrolle bemerkt Sicherheitskraft A bei C einen verbotenen Feuerwerkskörper, den er offenbar in das Stadion schmuggeln wollte. Als A versucht, diesen sicherzustellen, wird C aggressiv und versucht, den Feuerwerkskörper zu verstecken. D und E beginnen damit, A und B zu bedrängen, um C zu unterstützen.

Aufgaben:

  1. Wie sollten sich die Sicherheitskräfte A und B in der beschriebenen Situation verhalten?
  2. Welche Straftatbestände könnten C, D und E erfüllt haben?
  3. Dürfen die Sicherheitskräfte C, D und E den Zugang zum Stadion verwehren?
  4. Welche Maßnahmen dürfen die Sicherheitskräfte ergreifen, um die Situation zu kontrollieren?
  5. Welche rechtlichen Grundlagen gelten für das Vorgehen der Sicherheitskräfte in dieser Situation?
Hinweise zur Lösung: Diese Faktoren solltest du bei deiner Lösung mit einbeziehen!

Zu 1. (Wie sollten sich die Sicherheitskräfte A und B verhalten?)

Ruhe bewahren und Sicherheitsabstand wahren: A und B sollten ruhig bleiben und einen angemessenen Sicherheitsabstand zu C, D und E einhalten, um eine Eskalation zu verhindern.

Verstärkung rufen: Sofortige Verstärkung anfordern, um die Situation besser kontrollieren zu können.

Kommunikation: Klare und bestimmte Anweisungen an C, D und E geben, um die Situation zu beruhigen und weitere Eskalationen zu verhindern.

Polizei verständigen: Bei Bedarf die Polizei umgehend informieren, insbesondere wenn die Situation außer Kontrolle zu geraten droht.

Zu 2. (Welche Straftatbestände könnten C, D und E erfüllt haben?)

C: Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz (SprengG) durch das Mitführen eines verbotenen Feuerwerkskörpers.

D und E: Nötigung gemäß § 240 StGB durch das Bedrängen der Sicherheitskräfte, um C zu unterstützen.

Zu 3. (Dürfen die Sicherheitskräfte C, D und E den Zugang zum Stadion verwehren?)

Ja, die Sicherheitskräfte dürfen C, D und E den Zugang zum Stadion verwehren, da sie gegen die Stadionregeln verstoßen haben und eine potenzielle Gefahr darstellen.

Zu 4. (Welche Maßnahmen dürfen die Sicherheitskräfte ergreifen, um die Situation zu kontrollieren?)

Sicherstellung des Feuerwerkskörpers: Sicherheitskraft A darf den verbotenen Feuerwerkskörper sicherstellen und dokumentieren.

Festhalten und Trennen: Die Sicherheitskräfte dürfen C, D und E festhalten und voneinander trennen, um weitere Störungen zu verhindern.

Verweis vom Stadiongelände: C, D und E dürfen vom Stadiongelände verwiesen werden, wenn sie die Stadionregeln missachten und eine Gefahr darstellen.

Deeskalation: Versuch der Deeskalation durch ruhige und klare Kommunikation.

Zu 5. (Welche rechtlichen Grundlagen gelten für das Vorgehen der Sicherheitskräfte in dieser Situation?)

Hausrecht: Die Sicherheitskräfte handeln im Rahmen des Hausrechts, um die Sicherheit und Ordnung im Stadion zu gewährleisten.

Notwehr gemäß § 32 StGB: Falls die Sicherheitskräfte angegriffen werden, dürfen sie sich verteidigen.

Jedermann-Festnahme gemäß § 127 (1) StPO: Bei Verdacht auf Straftaten wie den Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz dürfen die Sicherheitskräfte C, D und E vorläufig festnehmen.

Verweisungsrecht: Die Sicherheitskräfte haben das Recht, Personen, die die Stadionregeln verletzen oder eine Gefahr darstellen, vom Stadiongelände zu verweisen.

 


Du möchtest noch mehr über die 34a-Prüfung erfahren? Dann schau einmal hier vorbei! Die perfekte Vorbereitung mit zahlreichen Übungen und Infomaterial findest du hier.